Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Dell Precision Forum (Notebook) / Re: Komme nicht mehr ins BIOS-Setup
« Letzter Beitrag von fri am 19.05.2018 - 01:32 »
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Leider hatte ich keinen Erfolg mit dem von Dir Vorgeschlagenen.
Was ich auch probiere, immer friert der Bootvorgang dort ein, wo beim Hämmern auf F2 das Bios-Setup starten müsste bzw. beim Hämmern auf F12 der Dialog zu den Bootmöglichkeiten.
Auch wenn ich weder F2 noch F12 drücke, endet der Bootvorgang immer an dieser Stelle.
Das habe ich unzählige Male probiert.

Bevor ich ans Forum geschrieben habe, telefonierte ich mit dem DELL-Support.
Die schickten mir als vage Möglichkeit diesen link:

https://www.linkedin.com/pulse/solved-recover-dell-inspiron-laptop-corrupted-bios-how-roland-ihasz

Ich hatte das zunächst Firmware-Dateien für meinen M4600 gesucht und ausprobiert.
Da ließen sich aber auf die beschriebene Weise  keine Dateien extrahieren.

Also probierte ich es mit der in diesem Artikel angegebenen Datei.
Hier funktioniert das Extrahieren (C:\>N5010A15.EXE /writehdrfile bzw. C:\>N5010A15.EXE /writeromfile).

Um Klarheit zu bekommen, ging ich mit diesen beiden Dateien weiter vor, wie beschrieben.
Auch das ist ohne Erfolg.
Die Aktivitäts-LED des USB-Sticks leuchtet an den linken UBS-Buchsen ständig (=keine Zugriffe).
Wenn ich die anderen USB-Buchsen benutze, leuchtet sie gar nicht (=auch keine Zugriffe).

Was sagst Du zu dieser Anleitung von Roland Ihasz?
 
Wie beurteilst Du mein Problem? Ist mein Notebook noch zu retten?

Danke für Deine Bemühungen
Schöne Grüße

Ekkehard
2
Hallo liebe Community,

ich möchte mir gern einen Dell Inspiron 15 5570 (der mit dem i7-8550U) zulegen.
Einzig offene Frage ist die nach der Farbe; zur Auswahl stehen lt. Dell-Seite:

Zitat
LCD-Monitorrückwand, schwarz
LCD-Monitorrückwand, silber
LCD-Monitorrückwand, weiß
Rückwand für LCDs, Blue
LCD-Rückwand, goldfarben

Nun habe ich mich telefonisch beraten lassen - klappte alles ganz super. Berater am Telefon war mit etwas Verzögerung davon überzeugt, dass die unterschiedlich wählbaren Farben allesamt nur die Deckelfarben sind, Grundfarbe wäre immer silber mit schwarzer Tastatur. Würde natürlich die Angaben auf der Dell-Seite bestätigen. Andererseits habe ich aber bei der Google Bilder-Suche definitiv Inspiron 15 5000er gefunden, die z.B. ganz schwarz oder ganz blau waren.

Nun meine Frage: es ist wirklich so, wie der Berater sagt? Sprich: wenn ich einen goldenen wöllte, würde ich nur einen goldenen Deckel, ein silbernes Gehäuse und eine schwarze Tastatur bekommen? Oder weiß-silber-schwarz?

Kann ich mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich so verkauft wird...
Hat jmd. Erfahrungen mit den Farben dieser Reihe?

Vielen Dank vorab!  :)
3
Software allgemein / Re: Windows 10 auf Dell-Laptops
« Letzter Beitrag von Dell-Schrauber am 18.05.2018 - 17:54 »
Hi

Es kann sein das Windoof einen Treiber für ein Gerät mitbringt aber dieses Gerät doch nicht wirklich sooooooooo kompatibel ist.

Bei alten Kisten nicht selten, das nach einer Versionsänderung plötzlich was nicht geht.

Aber was das ist, tja, gute Frage. Kann alles sein.
4
Dell Precision Forum (Notebook) / Re: Komme nicht mehr ins BIOS-Setup
« Letzter Beitrag von Dell-Schrauber am 18.05.2018 - 17:51 »
Hi

Leider ist das richtig zurücksetzen mit entnehmen der Batterie ein Aberglaube.

Was Du probieren kannst, Alle Geräte abziehen, Akku raus und 15-30 Sekunden den Einschalter gedrückt halten. Das führt einen Hardreset aus.

Dann Akku rein und starten. Ich drück die Daumen.

Was passiert den wenn Du quasi direkt nach dem Einschalten immer auf F2 hämmerst??
5
Software allgemein / Windows 10 auf Dell-Laptops
« Letzter Beitrag von BastlWastl am 17.05.2018 - 20:07 »
Moin zusammen,
mal eine Frage in die Runde:
Hat schon jemand Windows 10 Version 1803 auf einem Inspiron 9300 oder einem XPS M710 am Laufen?
Auf beiden Rechnern wurde das Funktionsupdate im Zuge der Patchdays angeboten,
aber bei beiden crasht die Installation nach dem ersten Booten mit einem "IRQL not less or equal".
Bis Version 1709 hat alles problemlos gelaufen, alle Treiber sind installiert und es gibt auch keine Fehler im Gerätemanager.
Die Meldungen zum IRQL-Fehler laufen alle irgendwie in Richtung Treiberfehler für ein angeschlossenes Gerät.
Allerdings läuft die Installation bei einem nackten Rechner in den Fehler.
Irgendeine Idee, wo es klemmt?

Gruß in die Runde
6
Dell Latitude Forum (Notebook) / Re: SIM-Karte in Latidute E6320 nutzen
« Letzter Beitrag von 14hero11 am 17.05.2018 - 14:09 »
... es sei denn, du gönnst dir eine neue WWAN-Karte.
Ich habe mir für mein DELL E6530 die Huawei ME909s-120 für unter 80,00 € gegönnt und habe seitdem schnelles Internet, wo immer ich bin (je nach Netzanbindung).
Die Karte unterstützt HSPA / UMTS / EDGE / LTE 4G (!!!) und hat einen Mini-PCIe-Anschluss.
Eingebaut - Treiber installiert und alles ist perfekt
;D.
7
Dell Latitude Forum (Notebook) / Re: SIM-Karte in Latidute E6320 nutzen
« Letzter Beitrag von Dell-Schrauber am 17.05.2018 - 10:42 »
Hi

Ja mit Windows 10 werden Bluetooth und WWAN nicht erkannt.
8
Kaufberatung / Ersatz für Latitude E 6320
« Letzter Beitrag von fragesteller am 17.05.2018 - 10:14 »
Hallo,

ich suche Information über Dell Notebooks, deren Funktionen  noch von Dell bei WIN 10 unterstützt werden.

Display-Größe bis 14 Zoll
Als Ersatz für mein Latidute E6320
Auch ältere Modelle

Danke
Bruno
9
Dell Latitude Forum (Notebook) / Re: SIM-Karte in Latidute E6320 nutzen
« Letzter Beitrag von fragesteller am 17.05.2018 - 10:05 »
Danke Markus,

Ich bin mir sicher, daß diese Karte verbaut ist und ich unter WIN 7 meine SIM-Karte im Notebook stecken hatte.
Kann es sein, daß WIN 10 genau wie auch  Bluetooth diese Funktion nicht mehr unterstützt?

Gruß  Bruno
10
Dell Precision Forum (Notebook) / Komme nicht mehr ins BIOS-Setup
« Letzter Beitrag von fri am 16.05.2018 - 23:24 »
Hallo,

um Ubuntu 18.04 unter UEFI von einem USB-Stick zu installieren, trug ich nach vielen Versuchen einen falschen Parameter ins BIOS unter UEFI ein. Seitdem laesst sich mein Notebook nicht mehr booten (Die Routine bricht an der Stelle ab, wo man mit F2 ins Bios-Setup bzw mit F12 ins Bootmenue gelangen kann.

Um das BIOS-CMOS zu loeschen, entfernte ich die CMOS-Batterie und den Akku des Geraetes ud trennte es von der Stromversorgung - 6 Stunden und länger. Leider ohne Erfolg.

Wie kann ich das BIOS auf Defaults zuruecksetzen bzw. den falschen Eintrag korrigieren?

Mit freundlichen Gruessen

Fri
Seiten: [1] 2 3 ... 10