Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Dayworker

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 58
16
Dell Monitor Forum / Re: Monitor Dell U2412M
« am: 02.12.2019 - 23:32 »
Was so wie ein Energiesparmodus aussieht, kann auch an unsupporteter Bildschirmauflösung oder Bildwiederholfrequenz liegen. Ist der Monitor über HDMI angeschlossen, könnte auch die HDMI-FW im Rechner einen Bug haben. Zumindest letzteres kenne ich von einem Intel NUC8i3 im Zusammenspiel mit einem 32er WQHD-Monitor und seiner 2560*1440er Auflösung.

17
Welchen Treiber hast du denn versucht, Desktop oder NB?
Unabhängig davon kann ein NB-Hersteller auch sein Veto bei nVidia einlegen. Dann verweigert der nVidia-Installer die Inst auf diesem System und man ist dann entweder auf Treiber vom NB-Hersteller oder einen Patch angewiesen, der die Blockierung aufhebt.

18
Tschuldigung, aber Bilder sagen auch hier mehr als Tausend Worte.


[edit]
Ausgehend von https://noteboox.de/Dell-Docking-Station-Port-Replikator-PR02X wüßte ich nicht, von welchem Blech du da redest.

19
USB3.0 kann theoretisch 5000MBit/s übertragen, damit dürfte das für Gig-Ethernet vollkommen ausreichen. Jetzt kommt es chipsatztechnisch nur darauf an, wo die USB3-Buchse angeschlossen ist. Wenn diese in der Southbridge beheimatet ist, geht der Datentransfer zusammen mit allem SATA-Kram über das DMI in Richtung CPU. Je nach CPU-Generation bremst die DMI dann mehr oder minder stark, falls du nicht gerade Benchmarks laufen läßt, wird dir das aber nicht auffallen.

20
Solange dort nix von HTML5 steht, wird das sicherlich lokal in JAVA abgebildet und man schaltet sich dann halt nur per VNC auf den BMC. Beispielsweise die LSI-Controllerverwaltung für die Dell-Controller H200 und H310 wird vermutlich weiterhin in JAVA abgebildet. Schau doch mal in Programmverzeichnis für die BMC-Console nach, ob dort etwas mit JAVA liegt.


[edit]
Hier der Link https://www.dell.com/community/PowerEdge-Hardware-General/iDRAC7-in-R720-German-keyboard-layout-in-virtual-console-but/td-p/4786536

21
Für solche Fälle habe ich mir schon vor längerem ein Bild mit der englischen Tastaturbelegung auf den Desktop gelegt. Unschön, aber bevor man noch mehr Zeit investiert...

22
Ausgehend von https://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Inspiron-17-5770-0357-8250U-SSD-HDD-FHD-Laptop.281470.0.html lautet die Antwort:
Zitat
leider verbaut Dell lediglich ein 10/100 NIC
Der verlinkte Test ist von Februar 2018 und schaut man sich den damaligen Preis zum Testzeitpunkt an, wurden deutliche Abstriche gemacht. Anders liessen sich anscheinend 17"-LCD, Core-i5-8250U, 8GB RAM und die in meinen Augen sehr ungünstige Datenträgervariation von 128GB M.2-SSD mit 1TB HDD nicht realisieren. Trotzdem sollte das NB zumindest die 100MBit auslasten können.
Ich würde bei der Konstellation eher mit WLAN arbeiten, daß arbeitet immerhin nach Standard WiFi-5 (immerhin 300MBit/s in beide Richtungen) oder du mußt in einen USB3-zu-RJ-45-Adapter für um die 15 Euro investieren. Hier mal 2 Beispiele von UGREEN und ANKER.

23
Nicht das ich wüßte, aber der nVidia-Installer sucht nach nVidia-HW und beendet sich mit einer entsprechenden Meldung, falls er nichts unterstütztes findet.

24
Wenn die LAN-Ports in der FB alle auf GB-Ethernet gesetzt sind, würde ich testweise die Auto-Aushandlung der Verbindungsgeschwindigkeit am Rechner abschalten und auch sonstige Durchsatzverbesserer in den Treiber-Einstellungen abschalten. Versuchsweise mal die Kabel zu tauschen, kann auch nicht schaden. Dann könnte man zumindest auch diesen Punkt auf einer langen Liste abhaken.

25
Probiere den nVidia-Treiber zu installieren. Damit die Hybrid-Grafik funktioniert und müssen zum Inst-Zeitpunkt beide GPUs sichtbar sein, andernfalls installiert nvidia-Installer die Treiber nur für den Standalone-Betrieb.

26
Weshalb man unter Win10 noch mit einem 3rd-Party-Produkt für Antivirus und Firewall arbeitet, mußt du mit dir selbst ausmachen. Nur zur Info. Der Defender ist schlichtweg mindestens auf Augenhöhe mit den Bezahlversionen oder sogar darüber und die Firewall läßt sich seit Vista in beide Richtungen beeinflussen. Viel schlimmer in meinen Augen ist jedoch, daß einige Sec-Produkte sogar die SSL-Verschlüsselung per MitM aufbrechen.

Realtek ist eine Sammelbegriff, davon gibt es gefühlte Tausend Versionen und stellenweise unterscheiden die sich nur in genau einem Buchstaben. Manchmal scheint selbst Realtek da die Übersicht zu verlieren und liefert etwas grottige Treiber. Speziell bei Notebooks muß man auch immer noch beachten, daß die auf Energiesparen ausgelegt sind. Daher werden viele Geräte auf minimalen Energieverbrauch gesetzt und bringen somit auch weniger Leistung. Also Energiespareinstellungen checken und dem Realtek-Chip etwas mehr Energie zugestehen. Betrifft die Schwäche nur LAN bzw WLAN oder beide? Bei WLAN wäre interessant zu wissen, welcher Chip und wieviele Antennen verbaut wurden. Die FB läuft auch im Normalbetrieb und der WLAN-Pegel beträgt 100% oder wurde dieser runtergesetzt?

Wie du an den vielen Rückfragen erahnen kannst, lassen sich Fragen zu Netzwerkgeschwindigkeiten nicht so einfach beantworten. Dazu spielen zuviele Punkte rein.

27
Viele Zahlen und wenig - zumindest für mich - greifbares.

Betriebssystem ist was?
Je nach OS nur die OS-Beigaben hinsichtlich Antivirus und Firewall in Benutzung oder wurde ein Zusatzprodukt installiert?

28
Der "M$ Basic Adapter" dürfte dem fehlenden nVidia-Treiber geschuldet sein.

Das Win10 hier nur einen PNP-Monitor erkennt, ist im Grunde normal. Der PNP-Treiber von M$ deckt halt sehr viele Geräte ab und M$ verläßt sich auch auf den Panelhersteller, daß dieser alle Funktionen seines Panel korrekt ausgibt.

29
Was ist bitte so schwer daran, die eigene System-Config hier mit reinzuschreiben? Nicht jeder kennt den weltweiten Produktkatalog von Dell und wir wissen demzufolge auch nicht, womit Dell dein Modell im Jahre 2013 ausgestattet hat.

Wenn du nur die Prozessorgrafik hast, wird es etwas zwischen externer GPU-Beschaltung und Display sein. Je nach Display und Beschaltung (Inverter, Leitungen etc) läßt sich das mehr oder weniger günstig austauschen. Ich habe hier eine anderes Dell-NB (gekauft in 2006) im Zugriff mit einem durchgehenden horizontalen Streifen und das tut jetzt nach über 2 Jahren weiterhin seinen Dienst. Der Streifen nervt halt manchmal mehr manchmal weniger und wie lange das noch gutgeht, steht in den Sternen.
Hinsichtlich Akku würde ich Abstand nehmen. Sobald Li-Akkus sich aufblähen, sind sie Sondermüll. Schau halt nach, was ein guter Akku-Nachbau dich kosten würde. Von Original-Akkus würde ich abraten bzw das davon abhängig machen, ob dieser Akku in dieser Form in einem aktuell verkauften Gerät noch verbaut wird, ansonsten erhält man überalterte Ware.

30
Schau dir den Mixer in der Lautstärkeregelung mal genauer an. Eventuell fehlt dort nur ein Haken.

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 58