Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - MartinMatDell

Seiten: [1] 2 3 ... 59
1
Hallo Mike,

es deutet alles wieder auf ein Problem mit der Hauptplatine.

Piept der Computer wenn du ihn startest? Wie leuchtet der Einschaltsknopf?

Was die ausgetauschte Hauptplatine betrifft, hast du sie direkt von Dell gekauft oder von einem anderen Händler?

Viele Grüße
Martin

2
Hallo,

du hast den richtigen Teil gefunden.

Also du kannst den Teil entweder im Internet kaufen oder die Hotline (0699 792 7200)anrufen.

Oft kann man die Ersatzteil günstig in Ebay kaufen
Unterboden:
dell RRXPK Inspiron 7720 | eBay

und falls auch die auch die Abdeckung nötig wird:
dell N8D01 Inspiron 7720 | eBay

Viele Grüße
Martin

3
Hallo Juergen001,

die Bezeichnung der WLAN-Karte stimmt nicht. Kannst du mir bitte die Service Tag Nummer in der privaten Nachricht schicken, damit ich die genaue Konfiguration in der Datenbank anschauen kann.

Viele Grüße
Martin

4
Das Display sowie der externe Monitor sind direkt an die integrierte Grafikkarte (Geforce 9400) angeschlossen. Da sie in jedem Modus richtig funktioniert, ist sie sicher in Ordnung.

Die Problemursache steckt wahrscheinlich in der GTX 280m Grafikkarte. Deaktiviere bitte die SLI-Funktion im nVidia Control Panel und teste den Computer im Energiespar Modus sowie im Performance Modus. Ist die Darstellung auf dem Display in beiden Fällen richtig?

[ATTACH=CONFIG]992[/ATTACH]

Hast du die Grafikkarten Treiber direkt von nVidia oder von Dell-Webseite installiert?

Viele Grüße
Martin

5
Hallo Alex,

ja, die beiden Displays sind mit Latitude E7440 kompatibel. Bei Non-Touch Versionen ist das Displaygehäuse gleich.
Man muss also nur das Displaypannel austauschen.

Viele Grüße
Martin

6
Hallo Easyrrr,

auf dem Fernseher ist die Bildqualität in Ordnung und ohne Störungen? Auch nach längerer Zeit?

Viele Grüße
Martin

7
Hallo Someguy,

wahrscheinlich wurde bei der ersten Reparatur in der Werkstatt die Hauptplatine ausgetauscht, oder?

Falls die externen Lautsprecher/Kopfhörer angeschlossen sind, kommt das Rauschen ständig von den internen Lautsprecher? Auch wenn die Lautstärke auf Mute eingestellt wird?

Schick mir bitte die Service Tag Nummer in der privaten Nachricht, damit ich die vorherigen Reparaturen anschauen kann.

Viele Grüße
Martin

8
Dell XPS Forum (Desktop) / AW: Neuinstallation
« am: 27.11.2014 - 14:25 »
Hallo,

im Prinzip kannst du beliebige Windows Version installieren. Vorinstalliert wird die Dell OEM-Version von Windows und der Produktschlüssel wird direkt in der Hauptplatine gespeichert.

Wenn du die Version von Microsoft installieren möchtest, brauchst du auch den Produktschlüssel von Microsoft. Das selbe gilt auch für Windows 10.

Viele Grüße
Martin

9
Hallo,

Vostro 1510 wurde nur mit Windows XP und Vista geliefert und offiziell unterstützt nicht Windows 7. Deswegen gibt es keine Windows 7 Treiber auf der Webseite.

Trotzdem wird die Installation wahrscheinlich klappen. Ein paar Tipps kannst du in diesem Forum finden: http://lt.dell.com/lt/lt.aspx?CID=266781&LID=5425225&DGC=SM&DGSeg=DHS&RED=301&DURL=http://en.community.dell.com/support-forums/software-os/f/3524/t/19300047

Viele Grüße
Martin

10
Dell XPS Forum (Notebook) / AW: Dell xps m1730
« am: 27.11.2014 - 13:40 »
Hallo,

die Treiber findest du auf unserer Webseite: http://lt.dell.com/lt/lt.aspx?CID=266781&LID=5425222&DGC=SM&DGSeg=DHS&RED=301&DURL=http://www.dell.com/support/home/de/de/dedhs1/product-support/product/xps-m1730/drivers

1. Teste bitte deinen Computer mit einem externen Monitor. Falls das Bild auf dem externen Monitor in Ordnung ist, steckt die Ursache im Display und falls das gleiche Problem auch auf dem externen Monitor sichtbar ist, ist die Grafikkarte defekt.

2. Da handelt es sich wahrscheinlich um defekte Tastatur. Manchmal hilft das Neusetzen, das du versuchen kannst. Die Anleitung dazu findest du im Handbuch (gleiche Webseite wie Treiber).

Viele Grüße
Martin

11
Hallo,

Bild 1: Der Adapter ist von BIOS nicht erkannt. Er ist wahrscheinlich defekt, aber die Problemursache kann auch in der Adapterbuchse bzw. in der Hauptplatine stecken. Wird der originalle Dell-Adapter angeschlossen? Am besten wäre den Computer mit einem anderen Dell-Adapter testen, falls es möglich ist.

Bilder 2 und 3: Deuten klar auf defekte Grafikkarte. Zum Glück ist sie nicht fest in der Hauptplatine eingebaut und kann ziemlich einfach ausgetauscht werden. Zuerst würde ich aber neue Wärmeleitpaste probieren. Es ist möglich, dass die Grafikkarte nur überhitzt.

Viele Grüße
Martin

12
Die Partitionen sind in Ordnung. Sie werden von Windows automatisch bei der Neuinstallation. Auf den Wiederherstellungspartitionen werden die Recoveryumgebung von Windows, sowie die Wiederherstellungspunkte gespeichert. An den Inhalt kann man nicht zugreifen.  Aber die alten Daten befinden sich dort sicher nicht. Die Partitionen wurden bei der Neuinstallation erstellt.

Viele Grüße
Martin

13
Hallo,

habe ich gemacht aber wann eine neue BIOS-Version veröffentlicht wird oder ob diese Option hineingearbeitet wird, kann ich nicht garantieren.

Viele Grüße
Martin

14
Nein, die Fn-Taste befindet sich unter links zwischen der Ctrl(Strg) und der WindowsTaste. s. Bild

[ATTACH=CONFIG]981[/ATTACH]

Da der Lüfter nicht dreht, wird der Computer sicher überhitzt und deswegen auch viel langsamer. Fährt er auch selbst naach ein paar Minuten heruter?

Viele Grüße
Martin

15
Hallo treggi,

USB 3.0 Ports haben einen anderen Treiber als USB 2.0 Ports. Da Latitude E6420 keinen anderen USB 3.0 Anschluss hat, werden die USB 3.0 Anschlüsse von dem Modul erst im Betriebssystem, als der entsprechende Treiber geladen wird, erkannt. Das optische Laufwerk wird auch durch eine interne USB 2.0 Verbindung zur Hauptplatine angeschlossen. Deswegen wird wahrscheinlich das Laufwerk vom BIOS erkannt und das Modul nicht.

Kontrolliere bitte noch diese BIOS-Einstellungen:
System Setup – System Configuration – USB Configuration – Boot Support: Enabled
System Setup – System Configuraton – USB Configuration – External USB Port: Enabled
System Setup – Miscellaneous Devices – Module Bay: Enabled

Dann kannst du testen, ob das Booten vom USB 2.0 (am Computer) und vom USB 3.0 (am Modul) funktioniert.

Viele Grüße
Martin

Seiten: [1] 2 3 ... 59