Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - BastlWastl

Seiten: [1]
1
Software allgemein / Windows 10 auf Dell-Laptops
« am: 17.05.2018 - 20:07 »
Moin zusammen,
mal eine Frage in die Runde:
Hat schon jemand Windows 10 Version 1803 auf einem Inspiron 9300 oder einem XPS M710 am Laufen?
Auf beiden Rechnern wurde das Funktionsupdate im Zuge der Patchdays angeboten,
aber bei beiden crasht die Installation nach dem ersten Booten mit einem "IRQL not less or equal".
Bis Version 1709 hat alles problemlos gelaufen, alle Treiber sind installiert und es gibt auch keine Fehler im Gerätemanager.
Die Meldungen zum IRQL-Fehler laufen alle irgendwie in Richtung Treiberfehler für ein angeschlossenes Gerät.
Allerdings läuft die Installation bei einem nackten Rechner in den Fehler.
Irgendeine Idee, wo es klemmt?

Gruß in die Runde

2
Moin,
hab als "Beifang" zu einem Konvolut aus 9400er und 9300er noch ein 8500er bekommen. Displaydeckerl und Rahmen auf der linken Seite sind gebrochen, weil das Scharnier wohl nicht mehr beweglich ist.

Läßt sich das irgendwie wieder gängig machen?

Hab gesehen, daß der Zapfen eine Zahnung hat, die in die Aufnahme eingreift und so eine Voreinstellung für den Kippwinkel darstellt.
Kann man die Kraft, mit der die Verstellung eingerichte wird, einstellen (Schraube, Klemme, etc.)?
Bisher ist nur der Displaydeckel demontiert, das Gehäuse noch nicht. Liegt da noch was zum Einstellen?

Gruß BastWastl

3
Moin zusammen,
ich hab hier mal wieder ein Kanddaten (XPS M1710), bei welchem das Display sich in der Helligkeit nicht mehr nachregeln lässt.
Wo kann/soll ich mit der Suche anfangen?
Display ansich, Inverter, Kabelverbindung, ganz was anderes?
In dem Zusammenhang noch die Frage, welcher Inverter spielt mit welchem Display zusammen?

Gruß BastlWastl

4
Moin,
da von meinen "Schätzchen" die meisten ja nicht mehr mit Ersatzteilen versorgt werden können, sind Alternativen gefragt.
Daher: welche Grafikkarte aus anderen Inspiron 9xxx  /Precision M6300/M90 /XPS M17 Modellen paßt in den Inspiron 9400?
Bzw. umgekehrt: welche 9400er GraKa paßt in die o.a. Modelle?


Was ich bisher herausgefunden habe:

Dell Inspiron 9400:

ATI Mobility Radeon X1400

NVIDIA GeForce Go 7800

NVIDIA GeForce Go 7900 GTX

NVIDIA 6800go

NVIDIA 6800 Ultra

NVIDIA Quadro Fx1400

NVIDIA Quadro FX2500

ATI Mobility Radeon x300

ATI Mobility Radeon x600

Wobei die ATI und Nvidia-Karten im BIOS eingespeichert sein müssen, ansonsten steht unter "F2" bei der Hardware ein unbekantes Gerät.
Achtung: Auch wenn beim Inspiron 6000 eine ATI X300 ausgewiesen wird, paßt die physisch nicht in den 9400er. X300 kennzeichnet nur den Chip, nicht die Bauform.


Dell Precision M90:

NVIDIA Quadro FX 1500M

NVIDIA GeForce Go 7900 GS

Wobei ich mir bei der GeForce nicht ganz schlüssig bin. Physisch paßt die, aber ich bekomme kein Bild.


Dell Precision M6300

NVIDIA® Quadro® FX 1600M

NVIDIA Quadro FX 3600M

??Nvidia Geforce GTX 7950??

Auch hier wieder die Fragezeichen bei der GeForce.

 Weitergehende Informationen konnte ich bisher noch nicht zusammentragen. Da aber derzeit einige der o.a. Modelle bei  mir auf
"Wiederauferstehung" warten, wären einige sachdienliche Hinweise hilfreich.


Dell XPS M170

noch keine Vergleichskarten gefunden, sollten allerdings mit denen von einem Inspiron 9300 funktionieren.


Dell XPS M1710

auch noch keine Vergleichskarten gefunden, ich vermute aber, daß die Richtung 9400/M90 passen könnte.



Gruß BastlWastl

PS: Mal so als Gedankenanstoß: Würde es Sinn machen, ein entsprechendes "Was paßt wo" für die alten Lappis ins Leben zu rufen?
Ich kenne so etwas aus den Automobilforen, wo es auch Seiten gibt, auf denen Ersatzteile von Drittherstellern gelistet sind, welche als
Ersatz für die Originalteile genommen werden können.

5
Moin,
ich habe hier ein XPS M1710, bei dem die LEDs im Deckel nicht mehr angesteuert werden. Beim Einstecken des Verbindungskabel ist mir ein Fehler derart unterlaufen, daß die ersten drei Pins von unten sich in der Steckeraufnahme berührt haben (Stecker verkantet aufgesteckt :-((.
Frage: Ist nun der MoBo-Anschluß hinüber (reparierbar?) oder sind die LEDs platt?

Gruß BastlWastl

6
Dell Precision Forum (Notebook) / M6300 und FX 3600
« am: 10.01.2018 - 12:31 »
Moin,
habe hier einen Precision M6300 mit FX 1600(?, kann auch eine FX 1500 sein) GraKa. Die sollte gegen eine FX 3600 gemäß dieser Anzeige (DELL Precision M6300 Grafikkarte Video Card Nvidia FX3600M 512MB C73YJ FT903) getauscht werden. Nach Einbau schießt diese GraKa beim Einschalten sofort dss Netzteil. Der Rechner fährt also gar nicht erst hoch. Rückbau auf die alte FX 1600 und der Rechner läuft wieder.
Der Verkäufer (ebay) schwört Stein und Bein, daß die verschickte Karte aus einem funktionsfähigen Rechner ausgebaut wurde und sieht die Schuld an der Nichtfunktion bei mir, da die Karte nicht von einem "Fachmann" eingebaut wurde. *smile*. Derzeit liegt der Fall beim Auktionshaus "auf Eis".
Paßt die FX 3600 von den elektrischen Anschlüssen in einen M6300? Ich meine ja, da ein anderer Laptop mit der Combo läuft.
Soweit ich recherchieren konnte, gab es ein Modell M6300, das mit einer FX 3600 ausgestattet war. Laut technischen Daten ist es aber das gleiche Board.  Ich kann mir nicht vorstellen, daß für dieses Model extra das Boardlayout geändert wurde.
Gibt es hier irgendwelche Erkenntnisse zu meinem Problem?
Für mich ist die Karte defekt und somit der Verkäufer in der Pflicht.

Gruß BastWastl

Seiten: [1]