Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Wolf019

Seiten: [1] 2 3
1
Smalltalk und Offtopic /
« am: 22.05.2009 - 14:50 »
Ich benutze noch die v2.0.0.20 - und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben.
Vorhin mußte ich zum Antworten den IE benutzen - jetzt und diesmal kann ich mit FF antworten.
Eigenartig -
Ist erstmal mein letzter Beitrag, bin erst in einer Woche wieder da.

Jürgen

2
Smalltalk und Offtopic /
« am: 22.05.2009 - 12:22 »
das hatte ich schon gemacht -und es hat nichts genützt.
Ich schreibe hier mit IE7.
Es muß an der Forensoftware liegen - denn bei allen Foren, bei denen ich angemeldet bin, passiert das nicht.
 
Jürgen

3
ich habe schon mehrfach versucht, auf eine PN zu antworten -ich verwende Firefox 2.0.0.20- es gelingt mir nicht:
http://www.juekirs.de/Foren/Dell/antw.jpg
Bis ich eben auf die Idee kam, es mit dem IE zu versuchen.
Wo könnte der Fehler sein?
Und: Nein, ich will gegenwärtig nicht auf die Version 3 des FF updaten...
 
Jürgen

4
sorry -war der falsche Thread

5
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 11.05.2009 - 09:16 »
Für die Datenrettung gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Man kann mit einer Knoppix- CD booten und die Daten auf einen Stick vverschieben.
Oder aber mit einem XP- ähnlichen medium, "Barts PE- Builder"-
Was ich bevorzuge.
Man kann sich eine solche selbst erzeugen:
BartPE-CD mit Deutscher Oberflaeche - Jükis PDF Tipps - Computerhilfen.de
- oder auch fertig (eMule) aus dem Netz ziehen. Ist Freeware, also nicht illegal.
Dabei sollte man darauf achten, das der Totalcommander und Nero eingebunden sind.
Desweiteren gibt es Adapter für Schleppi- Festplatten, mit denen diese nach dem Ausbau als USB- Gerät angeschlossen werden können:
Amazon.de: festplattenadapter usb

Jürgen

6
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 25.11.2008 - 14:23 »
Ich habe, wenn auch mit unzulänglichen Mitteln, eine Reihe von angeblich verbrauchten Akkus untersucht. Nur in zwei von 13 untersuchten Akkus war die Elektronik identisch!
Soweit ich bislang ermitteln konnte, haben diese Akkusets alle eines gemeinsam - es wird ein (mir unbekannter) Wert gebildet, der sich augenscheinlich an der Zahl der Ladezyklen UND der verstrichenen Zeit errechnet. Daraus wird geschlußfolgert, wenn es an der Zeit ist, dem User schonen beizubringen, das er gefälligst einen neuen dieser rettungslos überteuerten Akkus zu kaufen hat.
Dieser wird in einem PROM gespeichert. Ein geschlossener PROM, also nicht ein durch UV löschbarer EPROM.
Übrigens habe ich noch einen neuen Ersatz- Akku 4460mAh für Dell Latitude CP- Serie da liegen - nur ein kompletter Ladezyklus bisher.
(Ich hab mein Dell- Schleppi verkauft)

Jürgen

7
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 21.08.2008 - 09:10 »
Ups, das ist nun schon ein Jahr her...
Soweit ich mich erinnern kann, war es ein Irrtum anzunehmen, ein neuer Akku wäre voll geladen. Ich mußte selbigen ordentlich aufladen, dann ging es.
Was ich allerdings bislang ermitteln konnte - die Akkus werden nach einer gewissen Zeit oder nach einer gewissen Zahl an Ladezyklen als "Verbraucht" von der Elektronik eingestuft.
Die Hersteller werden sicher viiiele Gründe anführen können, das sie sich diese Mühe machen - in meinen Augen ist es schlicht Gewinnoptimierung.
Schau mal nach - genau darüber habe ich auch einen Beitrag geschrieben.

Jürgen

8
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 11.08.2008 - 22:17 »
Ich bedanke mich!

Jürgen

9
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 06.08.2008 - 20:31 »
Erledigt.
Ich habe mir die Steckkarte mal mit einer Lupe angeschaut - und, ei der Daus, das sind doch Steckkontakte?
Die beiden Antennenleitungen angesteckt - und siehe da, es geht.
Ich nahm zuvor an, das Signal kommt über die Steckkontakte...
Naja, ohne Lupe konnte ich diese Anschlüsse auch nicht als Steckkontakt definieren.

Jürgen

10
Ich habe nun die  Karte "TrueMobile 1300" eingebaut und die Treiber installiert.
Der Gerätemanager ist sauber und die WLAN wird in der Systray angezeigt - aber mit einem roten Kreuz.
Als wenn die nicht eingeschaltet wäre.
Und findet demzufolge natürlich auch keine Netze - mit einem anderen Schleppi hingegen werden 5 verschiedene erkannt.
Ich finde / sehe keinen Schalter - was übersehe ich, was mache ich falsch?
Ich bin totaler WLAN- Neuling.

Jürgen

11
Dell Latitude Forum (Notebook) / Erledigt.
« am: 30.07.2008 - 20:33 »
Es war ein glatter Irrtum meinerseits, das die Akkus voll geladen seien.
Der sich ständig im Gerät befindliche Akku ist "per elektronischem Dekret" vom Hersteller als leer definiert (der will ja neue verkaufen) und der neue war noch nicht geladen.
Nachdem ich die Sache ordentlich gemacht hatte, funktionierte es auch.
Jürgen

12
Ich habe mein Dell Latitude C640 jetzt fast ein halbes Jahr nur per Netz betrieben. (mit eingesetztem Akku)
Nun wollte ich es mal so betreiben, wie es sich für ein anständiges Schleppi gehört, mit Akku - Denkste.
Es läßt sich nicht einmal einschalten.
Wenn ich es mit Netz boote, wird mir ein einwandfreier Akku angezeigt, der wird auch geladen. Aber wenn ich das Netz abschalte - Aus.
Dies betrifft sowohl den alten, immer darin befindlichen Akku, als auch einen neuen, den ich mir kaufte.
Das Batterie- Tool zeigt mir 100%ige Ladung an.
Bevor ich das Teil auseinanderschraube und da reingucke, wie.. naja, - habt Ihr eventuell einen Hinweis für mich?

Jürgen

13
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 28.07.2008 - 22:27 »
Ich bedanke mich für die Hinweise.
Du hast solche Karten da? Lechts, gier...
Schreibst mir mal ne Mail? Ich hab kürzlich alle Adressen, mit denen ich ein halbes jahr lang keine Verbindung mehr hatte, gelöscht - wurde mir langsam zuviel.
Jürgen

14
Dell Latitude Forum (Notebook) / WLAN für Latitude C640
« am: 27.07.2008 - 08:42 »
Tach, meine Herren - ich hab nach fast präzise einem halben Jahr mal wieder eine Frage.
Ich möchte mein "Dell Latitude C640" mit WLAN bestücken, so, das ich mich unterwegs in offene WLAN- Netze einklinken kann. (Hotspots)
Nun habe ich allerdings von WLAN keine Ahnung, bin immer per Kabel im Netz.
Wie ich gesehen habe, ist das Schleppi ja schon dafür vorbereitet, 2 Antennen sind da vorhanden.
Könnt Ihr mir bitte erklären, wie ich da konkret vorzugehen habe, was da für eine zusätzliche Hardware da eingebaut werden muß und was ich da zu beachten habe?
Danke schon mal!

Jürgen

15
Dell Latitude Forum (Notebook) /
« am: 27.01.2008 - 09:10 »
Den Chip resetten - das wäre sicher sehr interessant. Ich hoffe doch, das Du da informierst?
Gut, eBay, hab gleich mal nachgeschaut.
Man hat da zwar bisher nur 1x versucht, mich zu behumsen und der Verkäufer durfte dann anstelle der Rücknahme des defekten Teiles 3200 Euronen Gerichtskosten zahlen, aber das mache ich nur, wenn gar keine andere Möglichkeit mehr besteht.
Sag mal, einen der halbrunden Stecker, mit denen das Netzteil am Schleppi angesteckt wird, den kann man wohl auch nicht einzeln kaufen?

Jürgen

Seiten: [1] 2 3