Autor Thema: E4200/E4300 als Ersatz für D430  (Gelesen 1088 mal)

Offline chriSpe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
E4200/E4300 als Ersatz für D430
« am: 28.06.2013 - 12:40 »
Mahlzeit..

Ich suche Ersatz für mein D430. Hauptgrund ist die lahme 1.8er IDE Platte die mir langsam den letzten Nerv raubt. Ne SSD möchte ich dafür eigentlich nicht noch investieren, weil die danach nirgends mehr passt, und ewig möchte ich dem alten D auch nichtmehr treu bleiben.

Damit ich das Ding auch mal gelegentlich in der Dockingstation von meinem E6430 nutzen kann sollte es also was aus der E-Reihe sein.. bieten sich als E4200 und E4300 an.
Austattungstechnisch:
sollte auf jedenfall wieder ne UMTS-Karte rein, Antennen sollten also vorhanden sein
original-Deutsche Tastatur (ohne Aufkleber!), nach Möglichkeit beleuchtet.
Optisches Laufwerk ist unnötig, große Rechenleistung brauche ich auch nicht


E4200:
Soweit ich das gelesen hab, sind die UMTS-Antennen (Ohren) nur verbaut wenn das NB auch mit UMTS-Karte bestellt wurde? Das würde die Auswahl ja schonmal einschränken
Festplatten sind 1.8" SATA?

Beim E4300 UMTS-Antennen sind immer verbaut wenn keine Webcam vorhanden ist?

für das 4200er spricht ja eigentlich nur das es nochmal etwas kleiner und Leichter ist (das e4300 dürfte etwa dem d430 entsprechen?). Zum Preis von etwas Rechenleistung, und den teureren 1.8"-Platten gegenüber den 2.5".
Gibts sonst nenneswerte Schwächen? Oder auch Alternativen?

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #1 am: 28.06.2013 - 20:44 »
Moin

Definitiv E4300.

Beim E4200 passen keine HDDs rein nur SSD ohne jegliches Gehäuse also nur die Platine.
[ATTACH=CONFIG]523[/ATTACH]
Wenn Du ein 4300 bekommen kannst das NACH September 2009 gebaut wurde bekommste auch WLAN, WWAN UND ne Kamera.
Beim 4300 ist auch noch ein optisches Laufwerk drin.
Ich persönlich würde zum 4300 greifen. Beim 4200 hatte ich immer Angst es fallen zu lassen wenn der große Akku drin war. Es war dann sehr "Arschlastig" ;)

Achte auf alle Fälle bei der E Serie auf den LCD Rahmen. Der bricht in der ersten Baureihe gerne in den Ecken. Sieht unschön aus.
Was bei beiden Book ein bisschen blöde ist, ist das man den Heatsink schlecht reinigen kann. Am besten nimmt man die Tastatur raus, und pustet mal sehr kräftig in die Lüftungsschlitze. Das sollte schon reichen.

Ansonsten gibt es wenig zu beachten aber wie gesagt das 4300 ist schon die bessere wahl.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline chriSpe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #2 am: 28.06.2013 - 21:47 »
Dank dir fürs Feedback
Kamera ist mir noch egaler als CD Laufwerk - das hab ich auch bei meinem 6430 rausgeworfen und gegen ne zusätzliche HDD getauscht ;) Mal schaun was ich beim "neuen" dann mit dem Schacht anfange.
Aber ich denke ich werde dann mal nach einem 4300 Ausschau halten.. vorallem mit der "nackten" SSD wird mir das dann doch wieder zu speziell.

DELL Forum

AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #2 am: 28.06.2013 - 21:47 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #3 am: 28.06.2013 - 21:52 »
Beim 4300 kannste auch das Laufwerk rauskloppen und ne HDD mit Einbaurahmen einbauen.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline chriSpe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #4 am: 28.06.2013 - 21:55 »
Eigentlich reichen mit bei dem kleinen ~120 GB die ne günstige SSD bietet.
Die Pins für die (sündhaft überteuerten) Bay-Akkus sind erst in den späteren E-Serien vorhanden, oder?

DELL Forum

AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #4 am: 28.06.2013 - 21:55 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #5 am: 28.06.2013 - 22:00 »
Bay Akkus für die E Serie? Also wäre mir neu das es für die E6xxx E4xxx Bay Akkus gäbe. Bei der alten D6xx Serie gabs das. Bei der alten E Serie gab es einen Akku Slice der unter das Book geschnallt wurde. Meine mich zu erinnern das es das nur bei den 6x00 gab, wegen der Größe.

http://suche.dell.de/1/4/akku-slice-dell-systeme
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit


Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #7 am: 28.06.2013 - 22:26 »
Die hab ich auch gefunden sind aber für die neuen E Serien. Leider.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline chriSpe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #8 am: 08.07.2013 - 12:14 »
Donnerstag kam der UPS-Mann mit dem 4300er vorbei ;) Bis auf das defekte Netzteil ist alles gut, die üblichen Gebrauchsstellen, aber keine Risse etc. Sogar der Akku hält noch etwas ;). Hab dann die Wireless 5550 aus meinem 6430er reinsteckt, das 6430 hat ne Wireless 5560 bekommen ;). Nebenbei Grundreinigung gemacht.

Jetzt noch die HDD gegen ne SSD tauschen und etwas Speicher kaufen (Leider im Janaur zu wenig gekauft als es noch billig war)

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: E4200/E4300 als Ersatz für D430
« Antwort #9 am: 08.07.2013 - 20:45 »
Ich denke das 4300 war die bessere Wahl.

Dann viel Spaß damit.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit