Autor Thema: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15/E6420  (Gelesen 7518 mal)

Offline bcutter

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich stehe vor dem Kauf, kenne DELL bisher größtenteils mit den Business-Geräten und war da immer sehr überzeugt v.a. von den Latitude-Modellen. Momentan schwanke ich zwischen der Latitude- und der XPS-Serie, beide haben Vor- und Nachteile:

Vorteile E-Serie / E6420:
- Bekannte Hardware
- Docking Station möglich
- Mattes Display
- Leise(r) Lüfter
- Steuerpunkt zur Maussteuerung
- Keep Your Harddrive-Option

Vorteile XPS-Serie / XPS15:
- Günstiger
- Blu-Ray
- Display mit höherer Auflösung
- Stärkere Grafikkarte
- Größere Festplatte wählbar (bis 750 GB)
- Widerrufsrecht
- USB 3.0 ab Werk (ohne ExpressCard)

Nun ist ein Kauf für Privatnutzung fällig und ich habe einige offene Fragen; eine eMail an DELL geht ja leider nicht und der Chat klappt wohl auch nur wenn man bereits gekauft hat.

Von daher hoffe ich, dass ihr mir hier stark weiterhelfen könnt. Entschuldigt vereinzelt die Fragestellungen, die Fragen wären ja so eigentlich für DELL direkt gewesen:

ALLGEMEINES

- Als Privatkunde im Geschäftskundenbereich bestellen möglich?
- Gutscheine für Geschäftskunden auch als Privatkunde nutzbar?
- Eigenständiges verbauen einer größeren HDD (1 TB) bzw. Aufrüsten des RAM (originaler Aufpreis recht hoch) und Verkauf der original gekauften Teile möglich? Hinsichtlich Einfluss auf Garantie/Support?
- Gibt es die Keep your harddrive-Option auch bei Privatnotebooks??? Falls nicht, wie läuft es dann? Will und werde meine Platte im Support-Fall definitiv nie mit versenden (Hinweis: Plane 3 Jahre Vor-Ort-Service dazu zu kaufen).

XPS 15
- Wann erscheint eine neue XPS 15-Serie (L-503x)?
- Gibt es trotz individueller Cover-Bedruckung ein Widerrufsrecht?
- Gibt es eine Docking Station/Port Replikator für die XPS-Modelle?
- Wann ist endlich ein mattes Display wählbar?
- Angeblich sei der Lüfter recht laut. Wann kommt ein leiserer Lüfter? Oder kommt ein BIOS-Update das hier etwas nachbessert?
- Wann direktere Tastatur (mehr Feedback, nicht so "wabbelig")?
- Blu-Ray: Nur lesen?
- Wieso gibt es die z.B. aus der Latitude-Serie bekannten und beliebten Steuerpunkte (Trackpoints) in der Mitte der Tastatur nicht?


Trotz diverser Nachteile (verspiegeltes Display, vermeintlich schlechte Tastatur/lauter Lüfter) würde ich mir das XPS15 einfach mal bestellen und notfalls per Widerruf zurück senden. Neben der Fragen sind natürlich auch eure Erfahrungen zu den einzelnen Punkten sehr hilfreich. :)

Danke im voraus !

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #1 am: 02.07.2011 - 20:46 »
Hi und willkommen.
1€ ins Sparschwein bitte fürs verschieben. Du hast ja keine Hardwareprobleme und suchst Kaufberatung ;)
 
Soooo nu zu Deinen Fragen.
 
Du kannst als Privatperson auch im Geschäftskundenbereich kaufen, bedenke aber das die Preise Netto sind im Geschäftskundenbereich und die MwSt noch draufkommt.. Dann hast Du auch 14 Tage Rückgaberecht und alle sonstigen Privatkunden Vorteile ;)
 
Keep your Harddrive gibts auch bei den Privaten. Am besten bestellst du die Büchse per Telefon, da Online nie wirklich alle verfügbaren Optionen vorhanden sind.
 
Beim XPS 15 kannst Du RAM erweitern ohne verlust der Garantie. Festplatte klares nein, da Du beim XPS15 die Handballenauflage entfernen musst um an die Platte zu kommen. Beim Latitude ist RAM und HDD überhaupt kein Problem.
Noch ein großer Vorteil des Latitudes. Den Lüfter kannst Du bequem saubermachen. Die neuen E Serien haben wie die Alten eine große "Serviceklappe" unter dieser befindet sich quasi alles, auch der Heatsink und Fan. Beim XPS müsstest Du das Ding komplett zerlegen inkl. Mobo raus um den Heatsink zu säubern. Garantie wieder weg.
 
XPS 15
- Wann erscheint eine neue XPS 15-Serie (L-503x)?
Gute Frage, kann wohl nur Dell beantworten. Oder aber auch nicht weil die ja den 502 verkaufen wollen ;)
 
- Gibt es trotz individueller Cover-Bedruckung ein Widerrufsrecht?
Ja das ist egal. Auch hier hast Du 14 Tage.
 
- Gibt es eine Docking Station/Port Replikator für die XPS-Modelle?
Nein, leider nicht. nur USB Port Replikatoren die man bei MM oder Saturn kaufen kann.
 
- Wann ist endlich ein mattes Display wählbar?
Eventuell garnicht. Ist im Privatbereich eher sehr selten geworden.
 
- Angeblich sei der Lüfter recht laut. Wann kommt ein leiserer Lüfter? Oder kommt ein BIOS-Update das hier etwas nachbessert?
Da wird es wohl keinen leiseren geben. Die Hitze muss ja raus und da die Geräte immer mehr Bums und schmaler werden müssen (Kunden wollen es so) wird es die Problematik immer geben. Im übrigen nicht nur bei Dell. Eventuell wird ein zukünftiges Bios ein bisschen abhilfe bringen aber wann da was kommt steht in den Sternen.
 
- Wann direktere Tastatur (mehr Feedback, nicht so "wabbelig")?
Die Backlit Tastatur ist einen tacken dicker und besser als die dunkle.
 
- Blu-Ray: Nur lesen?
Ja nur lesen.
 
- Wieso gibt es die z.B. aus der Latitude-Serie bekannten und beliebten Steuerpunkte (Trackpoints) in der Mitte der Tastatur nicht?
Da sind Wir wieder bei den Privat Business Unterschieden ;) Ich sag mal einfach Das ist halt so.
 
Ich hoffe ich konnte ein paar Deiner Fragen beantworten.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline bcutter

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #2 am: 03.07.2011 - 17:30 »
Danke erstmal, hat mir schon wieder weiter geholfen :) Noch etwas technisches zur Festplatte:

Ich will zum einen maximale Kapazität (750 GB toll, 1 TB klasse), andererseits die SSD-Vorteile nutzen.

Da gibt es ja prinzipiell verschiedene Möglichkeiten:
1) Originale gegen SSD tauschen
2) SSD als zweite Festplatte nachrüsten
3) Originale gegen Hybridfestplatte tauschen
4) SSD via ExpressCard-Slot nachrüsten
5) SSD via optischem Laufwerk nachrüsten (z.B. Hitachi HybridDrive X2)
6) SSD via MiniPCIe nachrüsten
7) Warten bis SSDs >750 GB vorhanden und erschwinglich

Wenn wir mal diese ganzen Optionen mit den Modellen XPS15 und E6420 vergleichen, was ist bei welchem Modell möglich?
1: XPS15 + E6420
2: XPS15: Nur ein HDD-Slot, E6420: ?
3: XPS15 + E6420
4: XPS15: Kein EC-Slot, E6420 ok
5: ???
6: ??? (ist ein Slot frei? oder von WLAN/Bluetooth/Mobile Broadband/DVB-T belegt?)

Vermute beim XPS15 wird das sehr schwer mit meinen bevorzugten Varianten 2), 4) und 6). Der XPS17 sollte einen 2. Slot haben; EC-Slot aber wohl auch nicht. Zudem ist mir der XPS17 zu groß & schwer.

DELL Forum

AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #2 am: 03.07.2011 - 17:30 »

Offline mtxAlois

  • Trade Count: (0)
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #3 am: 03.07.2011 - 20:20 »
Hei,

Also wenn du den Vorteil der SSD ausnutzen willst dann solltest du nur 1.) und 2.) in betracht ziehen.
Denn die neuen Mainboards (sandy brdige) unterstützen SATA III und du kannst somit (theoretisch) die SSD Geschwindigkeit komplett ausreizen.
ExpressCard, optisches Laufwerk etc. hast du über die Schnittstellen / Konverter Performanzeverluste.
Wichtig ist halt das du dir eine SSD mit SATA III und einer ordentlichten Lese- und Schreibgeschwindigkeit zulegst z.B. OCZ Vertex 3

Zu 2.) XPS 15 und Latitude E6420 haben nur einen HD Slot somit kannste nur eine Festplatte verbauen.

Daher würde ich dir dazu raten -> Konfigurier dir das Notebook mit der günstigsten Festplatte und tausch Sie gegen eine ordentliche SSD. (Beim XPS 15 verlierst du ja leider die Garantie wie Markus schon sagte beim E6420 nicht)
Die originale Festplatte kannst du dann in das optische Laufwerk verfrachten.
Somit hast somit beim Windows und deinen Programmen eine ordentliche Performanze und die Daten kannst du dann auf die Dell Festplatte speichern.

Viele grüße
Alois

Offline Dayworker

  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 783
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #4 am: 04.07.2011 - 00:52 »
Von SATA3-SSDs würde ich aus energetischen Gründen im NB weiterhin Abstand nehmen.
Wenn man die unglaublichen IO-Raten mal außen vor läßt, verbrauchen diese bisher zumindest unter Last eindeutig mehr Energie (um 4W!) als jede übliche 2.5Zoll NB-Platte. Selbst im Leerlauf, siehe Test OCZ Vertex 3 250 GB Solid State Drive (SSD, SATA 3) - Notebookcheck.com Tests und AnandTech - The Intel SSD 320 Review: 25nm G3 is Finally Here ist zumindest mit der OCZ Vertex3 kein Blumentopf zu gewinnen und dabei ist die Vergleichsplatte Seagate Momentus XT noch nicht mal besonders sparsam...

Das sah bei den SATA2-SSDs noch ganz anders aus, siehe Test in 2009 auf SSD versus HDD im Vergleich - Notebookcheck.com Tests
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO, ESXi5.5U3-A06 free

DELL Forum

AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #4 am: 04.07.2011 - 00:52 »

Offline bcutter

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #5 am: 04.07.2011 - 09:35 »
"Die originale Festplatte kannst du dann in das optische Laufwerk verfrachten."

Hab ich was verpasst oder wie lässt sich das anstellen (von welchem Modell sprichst du?)? Wäre so natürlich die Traum-Lösung. Und Stromverbrauch ist mir relativ egal.

Offline mtxAlois

  • Trade Count: (0)
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #6 am: 04.07.2011 - 09:43 »
Bin auch der Meinung das 4 Watt verbrauch unwesentlich sind - da das Display soweit ich mich erinerre ~70% schluckt.



Zitat von: bcutter;16367
"Die originale Festplatte kannst du dann in das optische Laufwerk verfrachten."

Hab ich was verpasst oder wie lässt sich das anstellen (von welchem Modell sprichst du?)?

Naja von Dell gibts sowas ja leider nicht das wär natürlich ein Traum ... *sabber*
Aber für das Latitude gibts hier sowas:
2nd Hard Drive Caddy DELL E6520, E6420, E6320 E-Module Bay [DELL-2BAY-E6520] - $48.95 : NewmodeUS, Hard Drive Caddys for Notebooks

Und ist preislich erschwinglich.

EDIT: und fürs XPS 15 http://www.newmodeus.com/shop/index.php?main_page=product_info&products_id=358

mfg Lois

Offline bcutter

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #7 am: 04.07.2011 - 14:31 »
Mensch, die Links sind ja super! Weiß denn jemand wie die optischen Laufwerke intern angeschlossen sind? Will ja nicht dass die Platte dort wieder ausgebremst wird.

Würde mir dann die SSD in den HDD-Slot einsetzen und die originale/"klassische" HDD mittels einem der harddisk module bays einbinden; man kann wohl sogar optisch dafür sorgen dass man keinen Unterschied mehr erkennen kann.

Frage nochmal zur Garantie beim XPS: Zum HDD-Tausch muss man ja den Palmrest entfernen.

1) Ist dies - abgesehen von der abweichenden HDD - ersichtlich (Garantie-Siegel o.ä.)?
2) Weiß jemand wie viel es grob kostet den HDD-Tausch von einem DELL-Techniker durchführen zu lassen?


Je nach Bandbreite der Schnittstelle der optischen Laufwerke wäre notfalls auch ein umgekehrter Betrieb (klassische HDD bleibt wo sie ist, SSD via module bay) eine Option.

Ganz prinzipiell spricht auch diese Garantie-Thematik hinsichtlich HDD-Tausch nebst Docking Station und mattem Display wieder für die E-Serie (ich vermute mal je nach 2) bin ich mit dem HDD-Austausch durch DELL beim XPS15 bald beim Preis des E6420).

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #8 am: 04.07.2011 - 19:06 »
Hi
 
Das optische ist ganz normal SATA ich meine II angebunden.
 
Also Garantietechnisch verlierst Du beim XPS wenn Du dort die original Platte gegen eine SSD tauschst, wie ich oben schon erwähnt hatte. Da die Handballenauflage abgenommen werden müsste.
 
Ich persönlich würde eher zum Latitude greifen weil nicht ganz zu verachten ist der Punkt des Staubes der eine Matte bildet. Beim Latitude ist das Thema reinigen kein Ding, beim XPS muss alles raus um den Staub in den Lamellen zu entfernen.
 
Außerdem haben Latitudes einen 3 Jahres Standard VorOrtService schon mit dabei. Auch bei den Privat gekauften.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline bcutter

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #9 am: 04.07.2011 - 19:50 »
D.h. für die klassische HDD wäre über den Schacht des optischen Laufwerks nix verloren, die SSD nimmt im originalen HDD-Slot Platz.

Garantie... darum ja auch meine 2 Fragen unten. Lassen die sich hier klären oder muss ich da direkt mit DELL telefonieren?

Weitere Frage: Habt ihr in dem Klasse Forum hier eine Info-Sammlung zur Bestellung von Business-Notebooks als Privat-Person (Wissenswertes, Sparmöglichkeiten, etc.)?

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #10 am: 04.07.2011 - 20:55 »
1) Ist dies - abgesehen von der abweichenden HDD - ersichtlich (Garantie-Siegel o.ä.)?
Nein, Dell macht keine Siegel. Allerdings sieht man, wenn was schiefgegangen ist, das da Jemand dran war ;) und wenn ein Techi oder die Werkstatt das feststellt ist halt alles weg. Bei einem Gerät in der Preisklasse würde ich das nicht riskieren wollen.
 
2) Weiß jemand wie viel es grob kostet den HDD-Tausch von einem DELL-Techniker durchführen zu lassen?
Ich sag mal vorsichtig, zuviel. Weil, Dell nur das einbaut was Du bei Dell kaufst. Alleine den Techieinsatz kann man über dem Daumen mit 150€ veranschlagen plus Hardware.  Genaue Preise und welche SSD´s zur Verfügung stehen, erfährst Du natürlich am besten an der Hotline.
 
Zur letzten Frage:
Haben wir hier leider nicht. Hab ich so auch noch nicht in anderen Foren gesehen. Tu Dir keinen Zwang an. Könntest ja was zusammenstellen, das könnte dann in den Kaufberatungs Bereich rein. Ich würde das dann oben verankern, so das es immer als Erstes angezeigt wird.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline mtxAlois

  • Trade Count: (0)
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #11 am: 04.07.2011 - 21:03 »
Zitat von: Dell-Schrauber;16388

Zur letzten Frage:
Haben wir hier leider nicht. Hab ich so auch noch nicht in anderen Foren gesehen. Tu Dir keinen Zwang an. Könntest ja was zusammenstellen, das könnte dann in den Kaufberatungs Bereich rein. Ich würde das dann oben verankern, so das es immer als Erstes angezeigt wird.


hey , vielleicht mach ich sogar sowas wär sicherlich hilfreich :D
mal schauen ob ich da mal Zeit finde.

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #12 am: 04.07.2011 - 21:07 »
Jua immer her damit.
 
Mal ein bisschen Leben in die Bude zaubern. Mir fehlt leider die Zeit ein wenig.
 
Wenn Du willst, sehr gerne.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline bcutter

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #13 am: 04.07.2011 - 21:54 »
Habe dazu in einem anderen Forum paar Infos gefunden, weiß aber nicht ob ich drauf verlinken darf zudem sind die Infos schon etwas älter.

Also mein HDD/SSD-"Problem" sieht wie folgt aus:

XPS 15
- HDD: Orig. 750 GB
- OBHD: SSD

Offene Fragen:
- Höhe des HDD-Slots (1 TB-HDDs haben 15 mm)?
- Interner Anschluss HDD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
- Interner Anschluss OBHD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
- Bleibt die Garantie erhalten (nachrüsten SSD via OBHD-Slot)?

E6420
- HDD: Orig. verkaufen, 750 GB/1 TB verbauen
- OBHD: SSD

Offene Fragen:
- Höhe des HDD-Slots (1 TB-HDDs haben 15 mm)?
- Interner Anschluss HDD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
- Interner Anschluss OBHD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
- Bleibt die Garantie erhalten (nachrüsten SSD via OBHD-Slot, Tausch orig. HDD)?
- Interner Anschluss ExpressCard-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)


Ziel ist natürlich in beiden Fällen:
- Beibehaltung DELL-Garantie
- Max. Größe HDD
- SSD nachrüsten
- HDD & SSD ohne Performance-Verluste (Schnittstelle!) betreiben


Leider finde ich solche technischen Details bei DELL nicht; evtl. in irgendwelchen Handbüchern oder Reparatur-Anleitungrn versteckt? Mit dem technischen Support probier ich's erstmal gar nicht, ihr wart bisher ja auch echte Profis hier :)

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Allgemeines zu DELL & Spezielles zu XPS 15
« Antwort #14 am: 04.07.2011 - 22:11 »
Du weißt schon das wir uns hier schön im Kreis drehen?? ;)
All Deine Fragen sind quasi beantwortet.
 
Ich schreib dazu ein letztesmal.
 
XPS 15
- HDD: Orig. 750 GB
- OBHD: SSD
 
Offene Fragen:
- Höhe des HDD-Slots (1 TB-HDDs haben 15 mm)?
Es passen nur HDD´s mit 9,5mm. 1TB Platten haben 12mm
- Interner Anschluss HDD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
Ja
- Interner Anschluss OBHD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
ja
- Bleibt die Garantie erhalten (nachrüsten SSD via OBHD-Slot)?
Wenn Du damit den Laufwerksschacht DVD meinst ja bleibt erhalten.
 
E6420
- HDD: Orig. verkaufen, 750 GB/1 TB verbauen
- OBHD: SSD
 
Offene Fragen:
- Höhe des HDD-Slots (1 TB-HDDs haben 15 mm)?
Siehe XPS
- Interner Anschluss HDD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
siehe XPS
- Interner Anschluss OBHD-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
siehe XPS
- Bleibt die Garantie erhalten (nachrüsten SSD via OBHD-Slot, Tausch orig. HDD)?
Ja bleibt. Egal ob Du die HDD oder SSD. Die HDD ist ein Customer removal Part.
- Interner Anschluss ExpressCard-Slot (SATA? 3 Gb/6 Gb?)
Wenn Du den MiniPCIe meinst nein. Das Latitude hat nur einen für WLAN und einen für WWAN. Es fehlt der Controller um eine Mini PCIe SSD zu betreiben.
 
Ziel ist natürlich in beiden Fällen:
- Beibehaltung DELL-Garantie
Beim XPS nur wenn Du die HDD da lässt wo sie ist und über den DVD Schacht erweiterst.
Beim Latitude kannst Du die SSD gegen die HDD tauschen ohne Verlust.
- Max. Größe HDD
750GB weil nur die 9,5mm hoch sind. 1TB Platten sind zu hoch.
- SSD nachrüsten
In beiden Fällen möglich.
- HDD & SSD ohne Performance-Verluste (Schnittstelle!) betreiben
Ich hab das so in meinem Precision laufen und bin mit der Performance sehr zufrieden. SSD im HDD Schacht und HDD im Laufwerksschacht.
 
Leider finde ich solche technischen Details bei DELL nicht; evtl. in irgendwelchen Handbüchern oder Reparatur-Anleitungrn versteckt? Mit dem technischen Support probier ich's erstmal gar nicht, ihr wart bisher ja auch echte Profis hier :)
 
Solche Details findet man bei fast keinem Hersteller, warum auch immer.
Nu sollten aber alle Klarheiten beseitigt sein ;)
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40