Autor Thema: Dell XPS M1530 lässt sich nicht mehr starten, schwarzer Bildschirm leises summen  (Gelesen 1482 mal)

Offline Kermautz

Hallo,
Wer kann weiter helfen?
Mein Dell 2008 lässt sich nicht mehr starten, das Problem hatte ich schon ein paar mal, nach unzähligen Male starten lief er dann wieder, aber heute ist es scheinbar zu Ende? Des Weiteren wir der Laptop extrem heiß und es knackst beim starten, das Laufwerk oder was anderes?

Ist hier noch was zu retten, was könnte ich probieren?
Display Test und mit D Knopf starten habe ich schon alles gemacht, leider ohne Erfolg.

Danke für weitere Hilfe.

Lg. Mario

Offline Hmmmm-Ich-weiss-nicht

Hallo

Würde sagen das wars. Zum einen wird der Lüfter zusitzen mit Staub, das würde die Hitze erklären. Oder der Lüfter dreht nicht mehr. Durch die extreme Hitze wird sich wohl der Grafikchip verabschiedet haben.

Offline DaPete89

Externen Monitor anschließen, schauen ob das Bio dort erscheint.
Falls Handwerklich geschickt, aufschrauben und mit Luft aus der Dose frei blasen.
Für gewöhnlich sollte da noch nichts tot sein. Überhitzung ist mit C2 modellen auch geschichte (sowohl grafik als auch CPU's bj 2008 takten runter um nicht dem Hitzetot zu sterben).

DELL Forum


Offline Hmmmm-Ich-weiss-nicht

@DaPete89

Die ganzen 1330,130,D630,D620,xps1720,xps1730,vostro1510,vostro1710 usw. mit nVidia Grafikchips waren bekannt dafür, das sich der Chip bei zu großer Hitzeentwicklung "auslötet". Zu große Hitze lässt die Bauteile schneller sterben/altern.
Google ist voll von Ergebnissen wenn Du mal nvidia hitze problem eingibst. Darum wurde damals die Gewährleistung für Books mit diesen Chips auf 5 Jahre erweitert.

Nur so nebenbei.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nvidia-Grafikchips-mit-Lebensdauerproblemen-Update-185737.html

Die einen halten länger die anderen sind schneller dran.

Man kann versuchen das Mainboard zu backen (Anleitungen Google oder Youtube) aber das würde, falls es überhaupt nochmal geht, nur temporär Abhilfe schaffen.