Autor Thema: XPS 13 von WIN zu UBUNTU  (Gelesen 146 mal)

Offline xps13

XPS 13 von WIN zu UBUNTU
« am: 01.10.2018 - 17:56 »
tach zusammen,

ich darf seit heute ein XPS 13 (9370) mein eigen nennen.
ich habe bewusst ein WIN system geholt, wollte aber ubuntu nutzen.
ich bekomm allerdings keine festplatte angezeigt auf der ich installieren kann.


die festplatte ist als NTFS formatiert.
kann mir jemand weiterhelfen, danke.

Offline Dayworker

Re: XPS 13 von WIN zu UBUNTU
« Antwort #1 am: 02.10.2018 - 21:46 »
Einfach mal Linux auf ein Win-Gerät zu installieren, kann auch komplett in die Hose gehen. Ausgehend von https://certification.ubuntu.com/desktop/models/?query=&category=Laptop&level=Any&release=18.04+LTS&vendors=Dell wurde dein System von Canonical zertifiziert, was eine erfolgreiche Installation ohne weitreichende Eingriffe unter Ubuntu überhaupt erst möglich macht. Interessant ist dabei schon, daß es mit einem OEM-Kernel zertifiziert wurde. Da hat es also bereits Anpassungen an dein NB gegeben.

Wenn das System mit einer Win-Config ausgeliefert wurde, sind dort bestimmt irgendwelche Intel-Matrix-Raid-Configs eingerichtet. Damit kann Linux so nix anfangen. Also auseinander nehmen und SSD plus HDD als separate Laufwerke einrichten. Die Partitionierung mußt du dann nachher von Hand entsprechend einrichten. Mehr kann man allgemein erstmal nicht sagen.


[add]
Lies dich mal bei https://www.dell.com/support/article/de/de/debsdt1/sln151664/anleitung-zum-installieren-von-ubuntu-linux-auf-ihrem-dell-pc?lang=de ein.
« Letzte Änderung: 02.10.2018 - 21:53 von Dayworker »
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO, ESXi5.5U3-A06 free