Autor Thema: Service von Dell  (Gelesen 706 mal)

Offline Dellge

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Service von Dell
« am: 08.04.2014 - 21:14 »
Im Oktober 2013 kaufte ich mir einen Dell Vostro 3560. Nach einer verspäteten Lieferung war gleich zu Beginn eine Taste defekt. Nach mühsamer Terminabsprache mit einem Techniker wurde diese repariert. Danach war die gesamte Tastatur nicht mehr fest verankert. Telefonat mit Dell - ich sollte den Fehler fotografieren und per mail zusenden. Die mail wurde nicht beantwortet. Anruf bei Dell. Wieder Anruf beim Service. Es folgten erst keine, dann verpätete Terminabsprache, Reparaturversuch. Danach ging das Touchpad nicht mehr, der Rahmen um die Tastatur war zerkratzt. Wieder Telefonat mit Dell. 1,5 Stunden versuchte der Techniker per Fernwartung den Laptop zu reparieren, erfolglos. Ich musste mein Gerät einschicken. Kein Ersatzgerät ! Zurück bekam ich den Laptop nach 7 Tagen - alle Daten waren gelöscht! Ohne vorherige Rücksprache wurde der Laptop völlig platt gemacht. Auf dem Lieferschein stand: Dell Inspiron ; Gebrauchsspuren, Fehler: Gerät fährt nicht mehr hoch. Es war nicht möglich, den Vorgesetzten des schlecht deutsch sprechenden Technikers zu sprechen. Ich habe dreimal an die Geschäftsführung geschrieben, ohne Reaktion! Vor 5 Wochen schickte ich den Laptop an die Geschäftsführung. Keine Reaktion von dort. Nach 2 Wochen bekam ich einen Anruf von der üblichen Dell-Service-Nummer, wo ich denn den Laptop denn hingeschickt hätte. Nach einer Woche einen zweiten Anruf, ob ich ein neues Gerät oder das Geld zurück wolle. Nach wieder 10 Tagen eine telefonische Anfrage, ob ich damit einverstanden sei, dass sich der Techniker das Gerät aus Frankfurt zuschicken lassen kann, um es zu testen. Ich habe mit Anwalt gedroht. Das lässt den Herrn dort völlig kalt Ich besitze also keinen Laptop mehr, erhalte mein Geld nicht zurück, von den Kosten für den zwischenzeitlichen Aufwand ganz abgesehen, und habe keine Handhabe, eine Lösung herbei zu führen. Ich hätte gern eine Idee zur raschen Lösung.

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.391
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Service von Dell
« Antwort #1 am: 08.04.2014 - 22:06 »
Hallo

Mal ne dumme Frage. Warum hast Du das Gerät überhaupt nach Frankfurt geschickt? Einfach so ohne Denen Bescheid zu geben? Den Sinn der Aktion versteh ich nicht ganz.

Klar, es ist verdammt ärgerlich was da alles schiefgegangen ist aber man schickt das Dingen doch nicht einfach nach Frankfurt.

Hattest Du als Privatperson oder Gewerbetreibender gekauft?

Normalerweise war Dell da früher eher Kulant. Wenn soviel schiefgegangen ist, wird Geld oder Tausch angeboten. Vor allem wenn es, wie in deinem Fall, vom Techniker quasi kaputtrepariert wurde.
Wie warst Du denn so am Telefon?
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline MartinMatDell

  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 939
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Service von Dell
« Antwort #2 am: 09.04.2014 - 12:20 »
Hallo Dellge,

deine Erfahrung mit unserem Service tut mir sehr leid.

Hast du irgendwo die Service Tag Nummer notiert? Falls ja, kannst du mir sie in der privaten Nachricht schicken, damit ich deinen Computer in der Datenbank finden kann und entdecken, wo sich er jetzt befindet.

Hoffentlich finden wir eine passende und schnelle Lösung.

Viele Grüß
MartinMatDell

DELL Forum

AW: Service von Dell
« Antwort #2 am: 09.04.2014 - 12:20 »

Offline Dellge

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Service von Dell
« Antwort #3 am: 09.04.2014 - 21:43 »
Der Laptop ist in Frankfurt bei der Geschäftsstelle ( dies war nach mehreren nicht beantworteten Briefen für mich die letzte Möglichkeit, eine Lösung zu erzwingen - leider auch ohne Erfolg bzw. Reaktion) S-T-Nr.: xxxxxxx Ich arbeite derzeit gezwungenermaßen mit meinem alten Laptop mit Windows xp - mehr muss ich wohl zu meinem Zeitdruck nicht sagen ?

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.391
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Service von Dell
« Antwort #4 am: 09.04.2014 - 21:54 »
Hi

Den Unmut und Ärger kann man echt verstehen ABER einfach hinschicken ist
1. Keine Lösung
2. Verlängert Wartezeiten nur unnötig weil die Leute dort nicht wissen was sie damit tun sollen. Da sitzt keine Hotline oder technische Abteilung.

Aber vielleicht kann Martin ja was erreichen. Bitte noch eine Sache. Bitte KEINE Service TAGs in Beiträge schreiben. Diese nur per PN an das betreffende Mitglied. Dient nur zum Schutz.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

DELL Forum

AW: Service von Dell
« Antwort #4 am: 09.04.2014 - 21:54 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.391
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Service von Dell
« Antwort #5 am: 09.04.2014 - 22:19 »
Habe Martin die TAG gesendet.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit