Autor Thema: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten  (Gelesen 3249 mal)

Offline studio_1749

DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« am: 04.04.2013 - 17:12 »
Hallo,

ich besitze ein Dell Studio 1749 und würde in den freien zweiten Festplattenschacht gerne eine SSD einbauen. Dazu habe ich auch viel in diesem Forum gelesen, hätte aber noch ein paar Fragen, um auf Nummer sicher zu gehen.
Die aktuelle HDD würde ich gerne drinlassen um größere Dateien (Bilder, Videos) darauf zu speichern, auf die SSD möchte ich Win7 komplett neu installieren.

[LIST=1]
  • Gibt es inzwischen einen einfacheren Weg, an eine Festplattenhalterung zu kommen, ohne lange mit DELL telefonisch verhandeln zu müssen?
  • Auf was muss ich bei der Wahl der SSD achten? Angeblich sollen die von Intel keine Probleme machen.
  • Ist es möglich, dass meine HDD nur dann arbeitet, wenn ich darauf zugreife? Beim normalen Arbeiten brauche ich die Dateien darauf nicht und sie würde nur den Akku unnötig belasten.
  • Ich habe gelesen, dass man je nach Bios/SSD im Bios etwas auf UEFI oder _______ stellen muss. Was hat es damit auf sich?
  • Muss ich vor der Installation die SSD formatieren?
  • Ich denke, zur Installation würde ich die HDD rausnehmen, damit ich Windows nicht versehentlich auf die falsche Platte installiere. Wenn ich sie dann wieder einbaue, muss ich vermutlich im Bios einstellen, dass das Betriebssystem von der zweiten Platte (SSD) gestartet werden soll, oder? Oder soll ich gleich die SSD in den ersten Laufwerkschacht einbauen, in dem jetzt die HDD steckt? Reicht es, wenn ich die HDD erst dann neu formatiere, wenn das Betriebssystem bereits über die SSD läuft und die HDD als zweites Laufwerk erkennt?


Ich bedanke mich schonmal im Voraus für die Antworten!

Gruß
Studio_1749

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #1 am: 04.04.2013 - 20:34 »
Hi

Dann wollen wir mal ran an die Antworten ;)

zu 1. Ja gibt es, nennt sich eBay. Allerdings in Deutschland gibt es einen Anbieter und der will 80€ + 7€ Versand. Vielleicht Kurzschluss :D
        New Dell Studio 1745 1747 1749 HDD Caddy Bay 2 J7P67 | eBay
        New Dell Studio 1745 1747 1749 2nd HDD Caddy J7P67 w/connector | eBay
        Die sehen gut aus und der Preis, naja relativ ok.
zu 2. Jo Intel ist gut, Samsung aber auch. Habe selber seit langem Samsung im Gebrauch. 830 Serie. Aktuell sind die 840 draußen. Bei deinem Book reicht die Basic Variante. Preis/Leistung ist top.
zu 3. Ja kann man einstellen. Allerdings ist das ständige an/aus an/aus bisschen giftig für HDD´s, die rächen sich dann schnell mit einem Ausfall.
zu 4. Auf AHCI musst Du stellen. UEFI hat das betagte Book noch nicht.
zu 5. Nein. Wird bei der Installation erledigt.
zu 6. Rausnehmen ist gut. Nimm die SSD auf 1, die HDD auf 2. Nach der Install HDD wieder rein und formatieren. Daten würde ich vor der ganzen Umbau und Installationsaktion sichern. Eventuell musst Du trotzdem im Bios einstellen das er als erstes von        der  SSD booten soll.

Soooooo das sollte helfen.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline studio_1749

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #2 am: 05.04.2013 - 16:17 »
Vielen Dank, Dell-Schrauber,

das ging ja wirklich schnell.
Auf einem Onlineshop habe ich mir gerade die "Samsung 840 Series Basic interne SSD-Festplatte 250GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 512MB Cache, SATA III)" angeschaut und in der Kundenbewertung gelesen, dass ein Käufer das Betriebssystem nicht direkt installieren konnte. Er musste sie zunächst über USB an einem anderen PC anschließen und initialisieren. Kann mir das auch passieren? Also doch lieber das Kit mit USB-Adapter nehmen, oder? Ist es empfehlenswert, die neueste Firmware dann auch schon vor der Installation draufzuladen, oder kann man das nachher immer noch machen?
Entschuldigt bitte meine vielen Fragen, aber ich habe dies noch nie gemacht und will nichts riskieren.

Nochmals vielen Dank und ein schönes Wochenende allen miteinander!

DELL Forum

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #2 am: 05.04.2013 - 16:17 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #3 am: 06.04.2013 - 09:42 »
Das ist richtig, die SSD muss erst Initialisiert werden.
Aber normalerweise wird eine neue Platte HDD oder SSD bei der Installation von Windows initialisiert.
Habe Gestern einen SSD Test gelesen beim einkaufen. Samsung sehr weit vorne Intel vorletzter Platz. Also gute Entscheidung mit der Samsung ;)

Du brauchst kein Kit kaufen, Dein 1749 hat ja zwei SATA Anschlüsse. Einfach die SSD in den zweiten Anschluss schieben und dann initialisieren ;) spart Geld. Neuste Firmware naja ich sags mal so "Never touch a running system"
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline studio_1749

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #4 am: 09.04.2013 - 21:25 »
Danke.
Von der Größe passt die schon, oder? Es ist keine 7mm SSD erforderlich, wenn ich richtig informiert bin?
Wenn man die neue Firmware drauflädt, bevor man das Betriebssystem installiert, riskiert man nicht viel, oder? Geht das vorher überhaupt schon? Muss ich beim vorherigen Firmware-Update sonst irgendwas beachten?
Fragen über Fragen... Ich danke schonmal für die tollen Antworten hier im Forum!

Gruß
studio_1749

DELL Forum

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #4 am: 09.04.2013 - 21:25 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #5 am: 09.04.2013 - 21:28 »
Nein, bis 9,5mm dicke passen rein. Die meisten sind aber 7mm.

Kannste vorher machen. SSD rein. Windows von HDD starten. Samsung Software druff und die prüft und flasht dann.

Dann wird alles gut.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Beetlex1968

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #6 am: 27.08.2013 - 14:04 »
Ich habe eben meinen Dell mit einem Samsung SSD 840 Series mit 250GB nachgerüstet.
Leider erkennt er das Laufwerk nicht.
Ich habe es ganz einfach eingebaut....wo muß ich im BIOS was umstellen.?
Die Beschreibung des SSD ( und auch die MigrationsSW ) wollen ja, da man das SSD zuerst via USB ansteckt....aber so ein Adapter ist nicht dabei...

LG

Beetlex

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #7 am: 27.08.2013 - 19:55 »
Hi

Wird sie im Bios angezeigt? Wo wird sie nicht erkannt?? Windows??

Dann ist sie wahrscheinlich noch nicht initialisiert.

Dazu gehst Du in die Systemsteuerung ----> Verwaltung ----> Computerverwaltung ------> Datenträgerverwaltung
Unten werden Dir grafisch die Laufwerke angezeigt. Welche Partitionen usw.
Wenn Du ein Laufwerk findest ohne Buchstaben, dann klick bitte Links wo Laufwerk/Datenträger steht mit der rechten Maustaste und wähle initialisieren aus.
Es kann je nach OS auch sein das er schon beim aufrufen der Datenträgerverwaltung anzeigt das ein neues Laufwerk gefunden wurde und er es initialisieren möchte.

Danach wirds dann in Windows erkannt.
Wenn es schon im Bios nicht erkannt wird, dann steck einfach mal Deine HDD auf den anderen Platz und schau ob sie dort erkannt wird.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline MeineKekse

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #8 am: 02.04.2014 - 11:00 »
Zitat von: Dell-Schrauber;30288

Du brauchst kein Kit kaufen, Dein 1749 hat ja zwei SATA Anschlüsse. Einfach die SSD in den zweiten Anschluss schieben und dann initialisieren ;) spart Geld.


Hi, nachdem ich gestern ja mein Ladeproblem gelöst habe bin ich auch an einer Aufrüstung interessiert.. ich frage mich jetzt brauch ich so ein Caddy Bay oder kann ich die SSD auch einfach so in mein Dell Studio 1747 (nicht 1749 wie meine Vorgänger) schieben?

Dell Studio 1747
Windows 8
ca. 4 Jahre alt

Edit:

Angenommen ich bräuchte ein Caddy Bay:
Wäre dieses hier passen?
http://www.newmodeus.com/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=2_3&products_id=270

Offline MeineKekse

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #9 am: 02.04.2014 - 11:30 »
Zitat von: Dell-Schrauber;30288
Du brauchst kein Kit kaufen, Dein 1749 hat ja zwei SATA Anschlüsse. Einfach die SSD in den zweiten Anschluss schieben und dann initialisieren ;) spart Geld. Neuste Firmware naja ich sags mal so "Never touch a running system"

Hi, ich bin auch an einer Aufrüstung interessiert. Habe ein Dell Studio 1747 mit Windows 8 ca 4 Jahre alt (nicht 1749 wie meine Vorgänger). Ich frage mich jetzt brauche ich so ein Caddy Bay oder ist es auch ohne möglich?

Offline MartinMatDell

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #10 am: 02.04.2014 - 12:48 »
Hallo,

also die Ursache beim Ladeproblem hat doch im Netzteil gesteckt.

Was die Festplatte betrifft, hat Studio 1747 auch zwei SATA-Anchlüsse. Da gibt es also kein Problem.
Du wirst aber wahrscheinlich einen Rahmen für die zweite Festplatte brauchen. Öffne die Unterseite und schau, ob sich dort der zweite Rahmen befindet. Falls nein, wird der Teil von deinem Link genau passen.

Viele Grüße
MartinMatDell

Offline MeineKekse

AW: DELL Studio 1749 mit SSD aufrüsten
« Antwort #11 am: 02.04.2014 - 17:36 »
top danke ssd und card bay bestellt :P

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40