Autor Thema: Mteck Akku für meinen 1555  (Gelesen 1444 mal)

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Mteck Akku für meinen 1555
« am: 16.11.2012 - 19:17 »
Moin,
also ich habe ein Studio 1555 der auch schon 3 Jahre oder sogar 4 Jahre :confused: alt ist. Also Akku ist auf jeden Fall kaputt. Ich habe auch keine Lust 80€ für ein Original Akku zu zahlen, also habe ich gesucht und den gefunden: Batterie für Dell Studio 15/ 1555 / 1557/ KM958 mit 4400mAh | eBay

Ich habe auch mal nach der Firma gegoogel und die sollen nicht soooooooo schlecht sein. Was meint ihr?



MFG
Tobias

Offline tofische

  • Trade Count: (0)
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #1 am: 16.11.2012 - 20:52 »
Prinzipiell ein großes NEIN zu Akkus von Drittanbietern. Ich hatte mit zwei gekauften Akkus pech.
1. Akku: Nach zwei Wochen defekt.
2. Akku: Notebook defekt durch Überspannung.

Akkus: Die richtige Pflege und preiswerte Alternativen zu Originalakkus - Tipps für längere Laufzeit und Lebensdauer | Alternativen zu Originalakkus | TecChannel.de

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #2 am: 16.11.2012 - 21:01 »
aber gibt es dann gar keine alternative zu den original akkus? weil das Notebook ja schon 3 oder 4 jahre alt. und 80€ ist was viel für so ein alten Laptop.

DELL Forum

AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #2 am: 16.11.2012 - 21:01 »

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #3 am: 16.11.2012 - 21:11 »
Hier ist mal die Seite von denen: Mtec Akkus! - Home

Offline tofische

  • Trade Count: (0)
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #4 am: 17.11.2012 - 01:07 »
Wenn dann direkt bei seriösen bekannten Anbietern, da stimmt die Qualität, aber der Preis ist nur minimal besser.
Bspw. Duracell´s Direktvertrieb: DuracellDirect Lieferant von Akkus, Netzteile und Ladegeräte - Duracell Direct de

Von Mtec rate ich mal ab, zu viele merkwürdige Ergebnisse bei Google.
Auf der Homepage ist von einem Unternehmen in Deutschland die Rede, Service-Partner aber alle in Österreich und letzten Endes landet man nach einiger Recherche in Italien.
Weiterhin kannst du mit 99%iger Sicherheit davon ausgehen, dass bei diesen Preisen definitiv an der falschen Stelle gespart wurde.

DELL Forum

AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #4 am: 17.11.2012 - 01:07 »

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #5 am: 17.11.2012 - 10:31 »
Hallo,
also ich habe auch schon was gelesen, aber die scheinen ja nicht so schlecht zu sein: Kennt jemand die Firma mtec? (DELL, Computer, XPS1530)

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #6 am: 17.11.2012 - 10:43 »
Und noch eine seite: X6x x61 Akku von Mtec kaufen?

Ich glaube ich bestelle mal einen.

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #7 am: 17.11.2012 - 15:02 »
Also ich habe jetzt einen Bestellt. ich werde dann berichten wenn das ding in die Luft fliegt :D

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #8 am: 17.11.2012 - 20:45 »
Hi, bei den Nachbauakkus gilt immer folgendes. Können laufen und gut halten, müssen aber nicht. Ich persönlich rate auch davon ab. Habe selber damals sparen wollen und für mein D630 2x einen NAchbauakku gekauft. Jeweils 3 Monate. Also ich kann auch von dem Zeugs nur abraten. Aber es muss nicht heißen das die alle nicht halten. Viel Glück
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #9 am: 17.11.2012 - 20:56 »
Hallo,
ich werde mal berichten. Aber sehen ob die gut sind muss man halt im Langzeittest sehen.

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #10 am: 21.11.2012 - 17:17 »
Also, der akku ist da, viel sagen kann ich noch nicht, außer das er wie eine 1 passt und sofort erkant wird. Als Hersteller wird Simplo angegeben.

Offline tofische

  • Trade Count: (0)
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #11 am: 21.11.2012 - 22:52 »
Halte uns mal auf dem Laufenden.

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #12 am: 22.11.2012 - 17:32 »
ich habe ihn grade das 1. mal voll geladen, und der hat jetzt ca. 2:40h Laufzeit. Was mir jetzt schon aufgefallen ist, der wird nicht wie der originale Akku von dell Warm...

Offline tofische

  • Trade Count: (0)
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #13 am: 22.11.2012 - 21:42 »
Ein Akku sollte nicht heiß werden, aber beim Ladevorgang kann er sich durchaus erwärmen.
Vereinfacht dargestellt: Der Strom fließt durch die Leitungen, dabei gibt es einen Widerstand, z.B. an Isolierungsechichten, durch die Reibung entsteht dann folglich Wärme.

Offline Tobi-und-Dell

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Mteck Akku für meinen 1555
« Antwort #14 am: 23.11.2012 - 07:11 »
Ja klar, beim original akku war das auch so, der wurde warm. Der Mtec nicht