Autor Thema: Dell M6500 Probleme und Treibersuche Windows 8/8.1  (Gelesen 4106 mal)

Offline Neurosis

Hallo,

ich habe ein gebrauchtes M6500 gekauft. Es läuft auch bisher alles prima, jedoch gibt es doch 1-2 Kleinigkeiten die mich stören.
ich habe die folgende Ausstattung:

Prozessor:   Intel Core i7 X920 mit 2.00 GHz
Arbeitsspeicher:   16 GB verbaut - 4x 4096MB - DDR3 SDRAM
Festplatte:   1x 256GB SSD - 1x 500 GB
Grafikkarte:   ATI FirePro M7740 - GDDR5
Betriebssystem: Win 8.1
Bios: A10

Zu den Problemen:

- Mein größtes Problem ist eigentlich, dass sobald das gerät einmal aus ist, ich es nicht mehr an bekomme ohne den Akku einmal zu entfernen.
Ist das Gerät aus und z.B. am Netzteil und ich will es starten, blinkt die Akku Ladelampe "weiß" und nichts passiert. Entferne ich dann den Akku für 1-2Minuten und versuche es erneut, startet das Gerät ohne Probleme!
Mit dem Biosupdate auf A10 wurde mir übrigens auch angezeigt, dass mein Slim-Netzteil nicht original ist... Kommt dann ja so eine Warnmeldung, die man ausschalten kann beim Hochfahren.
Das Netzteil hat jedoch 240W und sieht auch genau so aus wie die originalen Dell Slimline, nur der Hersteller ist eben nicht Dell. Evtl. liegt es daran? Woher bekomme ich ein originales Dell Netzteil für das M6500?

- Zweites Problem, die Treiber! Ich habe im Gerätemanager den Fingerprintreader aufgeführt, der nicht funktioniert und dann noch den Kartenleser. Welche Treiber nehme ich am besten hierfür?
Welches ist der performanteste Treiber für die ATI FirePro M7740? Ein Link mit einem guten Treiber wäre toll!

- Welche Treiber nehme ich für das touchpad, damit diese Schnellstartleiste funktioniert? Oder war diese Funktion nicht serienmäßig?

Ansonsten wirklich noch immer ein TOP Gerät! Bin wirklich beeindruckt von der Qualität und Leistung!

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #1 am: 21.02.2014 - 21:13 »
Keiner eine Idee?

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #2 am: 22.02.2014 - 01:00 »
Hi

Nicht so ungeduldig, man hat auch ein Reallife, wir machen das nicht Hauptberuflich ;) und Antworten können schonmal länger als 24 Stunden benötigen.

Netzteil bekommst Du bei eBay.
Original Notebook Netzteil Dell Precision M6400 M6400 Covet M6500 | eBay
Ist ein bekannstes Problem das der Nachbauschrott nicht erkannt wird.
Ob das jetzt mit dem Einschaltproblem zutun hat ?? Hmmm ich denke fast nicht.
Auf dem Akku ist ein Taster und 5 LEDs. Halte den Taster mal gedrückt. Erst wird der Ladezustand angezeigt dann gehen alle LEDs aus und danach der Verschleisszustand. Pro LED20% Verschleiss. WICHTIG Du MUSST den Taster gedrückt halten.

Was meinst Du mit Schnellstartleiste?? Was funktioniert am Fingerprint nicht?? Welchen Kartenleser meinst Du?? Den SD Kartenleser oder den kontaktlosen Smartcard leser?
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

DELL Forum

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #2 am: 22.02.2014 - 01:00 »

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #3 am: 22.02.2014 - 01:15 »
Vielen Dank für die Antwort :) Hatte nur schon Angst, dass das Forum ausgestorben ist ;)

1) Also zu dem Akku: Halte ich den Indikator gedrückt, leuchten alle LEDs, dann gehen sie aus und leuchten bei gedrücktem Zustand nicht erneut auf. Also scheint der Akku noch super i.O. zu sein oder?
2) Zu dem Netzteil, hat das Originale nur 210Watt? Ich dachte immer die mit 240Wattt sind die Originalen? Also sollte das aus deinem Link funktionieren und auch unter Windoofs laden?
3) Ich meinte den SD-Cardreader, welchen Treiber nehme ich hier am besten?
4) Ich habe in vielen Videos gesehen, dass wenn man auf den kleinen Punkt auf dem Touchpad drückt, eine Art Schnellstartleiste auf dem Touchpad erscheint. War dieses eine Zusatzfunktion oder Serie? Treiber?
5) wie gesagt sind momentan nur die Windows eigenen Treiber für die ATI-Karte drauf, es läuft zwar damit... ich habe aber noch Hoffnungen, dass ich bessere Treiber bekomme ;)
6) Das Fingerabdrucklesegerät funktioniert nicht, weil ich dafür anscheinend keine Treiber finde, bzw. noch nicht richtig gesucht habe. Ich wollte lieber fragen, welche gut sind und funktionieren um evtl. Problemen direkt aus dem Weg zu gehen.

Schon einmal vielen vielen Dank für die nette und schnelle Hilfe ;)
Ich hoffe ich/wir bekomme/n das Alles hin, weil ich das Gerät einfach spitze finde!!!

PS. Ich hatte bisher immer Thinkpads, hier gab es ein Tool, dass alle Treiber und Lenovo-eigene Software auf dem Laufenden gehalten hat. Ich habe gesehen, dass Dell so einen Service auch Webbasierend anbietet! Leider läd das Programm bei mir anscheinend endlos und gibt mir keine Updates etc. aus?!? Gibt es hier Tipps? Oder muss ich alle Treiber manuell auf dem neusten Stand halten (naja es wird wohl eh keine Neuentwicklungen in Sachen Treiber für das M6500 geben denke ich)

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #4 am: 22.02.2014 - 01:26 »
Vielen Dank für die Antwort :) Hatte nur schon Angst, dass das Forum ausgestorben ist ;)

Neeee ausgestorben nicht aber WOCHENENDE ;)



1) Also zu dem Akku: Halte ich den Indikator gedrückt, leuchten alle LEDs, dann gehen sie aus und leuchten bei gedrücktem Zustand nicht erneut auf. Also scheint der Akku noch super i.O. zu sein oder?
Jepp ist völlig ok.
2) Zu dem Netzteil, hat das Originale nur 210Watt? Ich dachte immer die mit 240Wattt sind die Originalen? Also sollte das aus deinem Link funktionieren und auch unter Windoofs laden?
Beim 6400 und 6500 waren es 210Watt.
3) Ich meinte den SD-Cardreader, welchen Treiber nehme ich hier am besten?
OMG 8.1. Naja da wird das schon haariger. Da gibts von Dell nix, die Büchse ist ja schon aus dem Programm und Treiber werden keine mehr folgen. Auch die Fingerprintsoftware wird nicht mehr erneuert.
4) Ich habe in vielen Videos gesehen, dass wenn man auf den kleinen Punkt auf dem Touchpad drückt, eine Art Schnellstartleiste auf dem Touchpad erscheint. War dieses eine Zusatzfunktion oder Serie? Treiber?
Joa gleiches OMG ;) Windows 8.1 neeeeee da wirds auch keine Software mehr für geben. Nannte sich Jog Shuttle, die Funktion.
Driver Details | Dell US
Hier mal den bis 7 Treiber. Ob der läuft, steht in den Sternen.
5) wie gesagt sind momentan nur die Windows eigenen Treiber für die ATI-Karte drauf, es läuft zwar damit... ich habe aber noch Hoffnungen, dass ich bessere Treiber bekomme ;)
Wenn Du bei ATI/AMD nichts findest was sich installieren lässt, dann muss der Windows Treiber weiter dran glauben. Auch hier macht Dell keinen neuen Updates.
6) Das Fingerabdrucklesegerät funktioniert nicht, weil ich dafür anscheinend keine Treiber finde, bzw. noch nicht richtig gesucht habe. Ich wollte lieber fragen, welche gut sind und funktionieren um evtl. Problemen direkt aus dem Weg zu gehen.
Kannst Du wahrscheinlich auch knicken wegen OMG Windows 8.1.

Schon einmal vielen vielen Dank für die nette und schnelle Hilfe ;)
Ich hoffe ich/wir bekomme/n das Alles hin, weil ich das Gerät einfach spitze finde!!!
Du würdest es hinbekommen wenn da ein Windows 7 drauf wäre. Sorry aber so ist es leider.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

DELL Forum

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #4 am: 22.02.2014 - 01:26 »

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #5 am: 22.02.2014 - 01:43 »
Mist das war drauf ;) Hatte aber in div. Foren gelesen, dass das M6500 auch mit Win7 Treibern unter Win8.1 läuft.
Also bleibt mir wohl nur übrig, entweder:

1) Win7 Pro wieder drauf zu schmeißen :)
2) Oder rum zutesten und benchmarken bis ich funktionierende Treiber gefunden habe.

Tja sowas habe ich mir schon gedacht, ich habe aber durch meinen Desktop irgendwie Win 8 lieb gewonnen (wobei ich es erst schrecklich fand)... läuft aber super flott und stabil!
Aber spezielle Treiber sind nicht zu empfehlen, die ich testen könnte? Einfach die aktuellsten von Dell angebotenen?
Wünsche noch ein schöööööönes Wochenede und nochmals vielen Dank für die flotte Antwort/Hilfe und natürlich nochmal sorry, dass ich so ungeduldig war/bin... Aber wenn ich die paar Sachen noch hin bekomme, bin ich einfach total zufrieden mit dem Laptop zu dem Preis! Danke!

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #6 am: 22.02.2014 - 08:37 »
Moin

Du kannst die Windows 7 Treiber mal versuchen die bei Dell für das 6500 angeboten werden ABER ich geb null Garantie das das auch funzt.

Ich kann Dir aber nur zur Vorsicht raten bei ominösen Seiten die Dir den ultimativen Windows 8/8.1 Treiber bieten. Wenn Du ganz viel Glück hast lächelt Dich ein Virus an ;)

Dir natürlich auch ein schönes Wochenende. Und nicht böse sein, man muss viele Neulinge erstmal bremsen :D 99% denken das innerhalb von Stunden Lösungen für alle Probleme parat liegen. :D
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #7 am: 22.02.2014 - 09:45 »
Also das Touchpad funktioniert jetzt, auch mit diesem Schnellauswahlmenü...auch wenn das echt ein kleiner Krampf ist, das zu starten...da drückt man sicher 3-4mal drauf rum :(
Dafür geht jetzt ganz plötzlilch mein gelieber kleiner Mausnippel in der Mitte der Tastatur nicht mehr, also da muss ich nochmal rum testen. Funktion vom Pad ansonsten aber einwandfrei.

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #8 am: 22.02.2014 - 09:48 »
Musste mal in die Einstellungen in der Systemsteuerung unter Dell Touchpad/Maus nachgucken.

Ja der RIESEN Aktivierungbereicht war der Burner :D
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #9 am: 22.02.2014 - 09:58 »
Das verhlt sich extrem lustig...also die ganzen Dell Einstellungen habe ich durch, dann habe ich eben mal unter dem Gerätemanager die zweite Maus (also den Trackpoint) deinstalliert und mal neu gestartet. Das ist ziemlich lustig, denn nach dem Neustart geht der Trackpoint wieder, aber die Funktionen vom Pad sind wieder futsch hahaha... Gehe ich in die Dell Touchpad Systemsteuerung, kann ich auch die Zusatzfunktionen nicht mehr anwählen, sie öffnen einfach nicht und werden nur wie ein Link unterlegt. Ist dieses Verhalten schon einmal unter Win7 aufgetreten? Sonst muss ich mich halt entscheiden ob Trackpoint oder alle Funktionen vom Touchpad ;) schwierig, schwierig!!!

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #10 am: 22.02.2014 - 10:02 »
Also im Normalfall funktioniert natürlich beides.

Ist halt der Haken dabei das OS und die alten Treiber. Also entweder oder ;) Oder 7 druff :D
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #11 am: 22.02.2014 - 10:07 »
SOOOOOOO lustig, jetzt habe ich einfach nochmal dieses Update aus deinem Link drüber gebügelt (war vorher auch schon installiert) und siehe da jetzt geht endlich beides! Also mein Vorgehen für die Nachwelt:

Touchpad Dell unter Win8.1

Driver Details | Dell US

- Synaptics Treiber installieren *SYNAPTICS_JOG-SHUTTLE_A06_R280879.exe*
- Update Package Windows installieren *PREM6500_DRVR_WIN_R280879.EXE*

Sollte jetzt der Trackpoint nicht mehr gehen:

- Im Gerätemanager *HID-konforme Maus* deinstallieren
- Neu starten
- Update Package erneut installieren
- Neu starten

und sowohl Trackpad als auch Trackpoint funktionieren mit allen Funktionen unter Win8.1

Ps. ist es evtl. möglich den Threadtitel anzupassen und hiniter Treibersuche Win8.1 zu schreiben? Würde dann hier zu allen Geräten die Workarounds posten und jedem, der keine Gerätegarantie mehr hat und Win8 auf seiner Maschine laufen haben will, findet hier aufgelistet Hilfe :)

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #12 am: 22.02.2014 - 10:10 »
Geht doch :D naja trotzdem kann ich mich mit 8 nicht anfreunden :D
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #13 am: 22.02.2014 - 10:16 »
Den Titel soll ich auch noch ändern?? Puh das kostet :D Moment ist gleich fertig.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Neurosis

AW: Dell M6500 Probleme und Treibersuche
« Antwort #14 am: 22.02.2014 - 10:19 »
Ich habe es am Anfang auch gehasst und verstehe in der Hinsicht jeden! ;) Auf der anderen Seite startet Win8 einfahc soooo extrem flott und läuft wirklich toll. Sieht zudem auch ohne die Transparenzeffekte super aus... Ok Optik ist eigentlich absolut nicht wichtig. Aber mir gefällt es und deswegen will ich einfach mal testen, ob ich auch alles super unter Windoofs 8 ans Laufen bekomme. So als nächstes kommt der Fingerprintreader dran ;) Ich liebe die Kiste einfach ;) Ich glaube ich muss auf ein M6700 sparen!!!

Ps. Rechnung schickste einfach zu hehe

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40