Autor Thema: Precision T1600 Gehäuseanschluss Frage  (Gelesen 263 mal)

Offline Matyrael

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Precision T1600 Gehäuseanschluss Frage
« am: 22.12.2014 - 14:25 »
Servus Jungs und Mädels,

ich bin neu hier, da ich verzweifelt nach Rat suche. Es handelt sich um oben genanntes System und die Frage dazu wäre: Wie kann ich das System in ein größeres und besseres Gehäuse transferieren? Es hat einen sehr seltsamen Mainboardanschluss, den ich nicht kenne und der nicht kompatibel zu meinen Lieblingsgehäusen zu sein scheint.

Besten Dank für eure Tipps im Voraus!

Offline tofische

  • Trade Count: (0)
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Precision T1600 Gehäuseanschluss Frage
« Antwort #1 am: 30.12.2014 - 09:54 »
Garnicht wäre zu pauschal, aber viele Möglichkeiten hast du nicht, denn das Mainboard unterscheidet sich tatsächlich vom "Standard"-Formfaktor.
Schau mal bei alternate.de nach, die bieten für viele Mainboardbauarten Gehäuse an. Falls du Ahnung von Casemodding hast, könntest du dir dein Gehäuse selbst (um)bauen.

Offline Matyrael

  • Trade Count: (0)
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Precision T1600 Gehäuseanschluss Frage
« Antwort #2 am: 30.12.2014 - 10:13 »
Danke für die Antwort =)

Also es geht darum das Mainboard aus dem Precision T1600 in ein Chieftech CS 601 zu bauen. Es passt sehr gut rein und ist auch schon eingebaut, die Bohrungen sind also völlig kompatibel. Es geht einzig und allein um die Anschlüsse (Power, Reset, LEDs), die auf dem Mainbord nicht der Norm entsprechen. Es ist ein ziemlich breiter Universalanschluss auf dem Mainboard...und es steht auch nichts dazu im Handbuch leider...