Author Topic: Latitude D630 mit W10 pro/ Lüfter läuft in Docking station dauerhaft  (Read 723 times)

Offline ViSa

  • Newbie
  • *
  • Posts: 24
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Hallo,

Nach langer Abstinenz melde ich mich hier wieder mal zu Wort.

Mein Läppi ist nicht mehr Original, hier die facts:
D630
T9500Prozessor @2,6GHz
Grahpik: Intel
SSD Samsung 840 pro / AHCI & Trim aktiv
OS W10 pro

Diese HW-Konfiguration hat es Serienmäßig seitens Dell so nie gegeben, aber die Kiste lief immer 1A+.

Dieser Altehrwürdige PC-Senior tut immer noch Sang und Klaglos seinen Job ... ich liebe diese Kiste einfach.
(Zur Erklärung: Ich bin älteren Semesters und benötige die Kiste nur für Dinge wie I-Net Banking, E-mails, Online-Shopping, Office Tätigkeiten, usw. ... dafür ist er immer noch massig ausreichend)

Da Windows ja leider den W7 Support einstellt habe ich gezwungenermaßen -und solange es noch Kostenlos möglich ist - auf W10 umgestellt.
Es funktioniert soweit immer noch alles einwandfrei, anfangs war die Kiste sehr lahm. Dieses besserte sich sofort nachdem alle "Nach Hause telefonieren Funktionen" von W10 deaktiviert wurden.

Soweit kein Unterschied mehr zum W7 festzustellen, bis auf eines:
Seit dem Aufspielen von W10 läuft der Lüfter immer mit recht hoher Drehzahl und das seltsamerweise auch nur dann wenn das Gerät sich in der Dockinstation befindet. Sobald ich ihn ausdocke ist nach 2-5 Min der Lüfter aus. Das Gerät wird auch kaum wärmer als Handwarm, egal ob ein - oder ausgedockt.
Es sieht für mich danach aus als ob das Problem i-was mit der Docking-Station zu tun hat, was ich persönlich aber nicht nachvollziehen kann da unter W7 dieses Problem nie auftrat.

Irgend eine Idee? Evtl. eine Treibergeschichte? Inkompatibilität(der Dockingstation?) mit W10?

Ich hoffe ihr könnt helfen ...

Danke vorab & Gruß,
ViSa

Offline Brenner197

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 116
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
hast du es schon mit Speedfan probiert.
Steh am gleichen Punkt, arbeite auch mit Dockingstation u. überlege auf Win 10 zu wechseln. Unter Win 7 ist noch das Prgramm von Diefer im Testmode gelaufen.

Aber vielleicht kannst du auch mir helfen: Wie hast du den Prozessor zum Laufen bekommen? Habe einen T9400 gekauft, der läuft aber nicht (BIOS ist aktuell).

2mal: Dell D630; 4GB RAM; T9300; SSD Samsung 250GB; Win7 Prof.; BIOS A19; Grafik: 965 Express; Monitor: LG Philips LP141WX1 bzw. Samsung SEC3157 (Date of Manufacture für beide Monitore: 2007)

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
@ViSa
Das die Lüfter hochdrehen könnte wirklich mit Win10 zu tun haben und dafür wird es eher keine Treiber mehr geben. Die Zeiten dieser Art von Dockingstations scheint auch vorbei zu sein, inzwischen geht da ohne USB-C wohl kaum noch etwas.


@Calos2012
Zu deinem Problem mit einer FSB1066-CPU in einem FSB800-Chipsatz habe ich dir bereits erklärt, daß das niemals laufen wird.
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free