Autor Thema: Wozu die ssd  (Gelesen 506 mal)

Offline Hagener76

Wozu die ssd
« am: 19.11.2013 - 20:47 »
Moin zusammen,

ich habe mir vor ein paar Tagen den Inspiron 15R SE mit 8GB Ram bestellt - beinhaltet ja eine  32-GB-Solid-State-Festplatte.

Jetzt frag ich mich was die für eine Aufgabe hat und ob ich und wie darauf zugreifen kann. Ist die SSD nur für das Betriebsystem oder als Zwischenspeicher oder wie oder was? Kommt mir bischen klein vor nur für Win8.

Was bedeutet das Solid state?

2.
Ich werde wohl als erstes nach Erhalt die 1TB Platte partitionieren - was meint ihr wieviel sollte ich für die Betriebssystem Partition nehmen - bin Windows 8 noch ohne Erfahrung! Sollte ich mir jetzt schonmal unter z.b Chip.d das Update auf 8.1 runter laden oder muss ich über Windows update starten -

danke für jede Hilfe!

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Wozu die ssd
« Antwort #1 am: 19.11.2013 - 21:36 »
Hi

Mal einen Link für Dich zum Thema SSD Cache:
FAQ: SSD-Caching | c't

Zum Punkt 2.
Warum partitionieren? Welchen Vorteil erhoffst Du dir davon? Warum direkt auf 8.1 updaten?
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Hagener76

AW: Wozu die ssd
« Antwort #2 am: 19.11.2013 - 21:49 »
Bisher habe ich von jedem gehört das 8.1 deutlich besser läuft und auch gute Verbesserungen mit sich bringt. Wenn ich mal Windows neu aufsetzen muss bzw möchte geht es deutlich schneller wenn ich nur 150statt 1000gb formatieren muss. Von der Daten Sicherung und Ordnung mal abgesehen sehe ich in 2-3 partitionien nur Vorteile. Wie ist denn deine Meinung dazu?

DELL Forum

AW: Wozu die ssd
« Antwort #2 am: 19.11.2013 - 21:49 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Wozu die ssd
« Antwort #3 am: 19.11.2013 - 22:01 »
Ich sag mal so ;) habe seit Jahren nichtmehr partitioniert. Hat man früher gerne gemacht aber Vorteile?? Man sucht sie vergebens

Thema Datensicherung:
Wenn die Platte ins Gras beisst sind die Daten eh weg egal ob eine Partition oder 2,3,4. Geschwindigkeit bringts nicht.

Argument schnell mal formatieren:
 Naja Windows macht bei der Installation eh nur ein Quickformat und da dauert eine 1TB Platte maximal 30 Sekunden.

Ordnung:
Joa, ist ein Argument aber ein Ordner mit Daten beschriften und dort Unterordner rein und alles ist aufgeräumt.

Windows 8.1 joa soll gut sein ABER es gibt wohl noch Kinderkrankheiten, solange ich nicht überwiegend positives höre mache ich kein Update. Zur Zeit gibt es ein paar Treiber und auch Softwaresachen die Probleme machen. 8 läuft sehr stabil, habe bis jetzt noch keinen Bluescreen gesehen und Abstürze waren bis jetzt auch noch keine zu verzeichnen. Und mit Start Menu x bekommt man auch den geliebten Startknubbel unten links zurück. Bei 8.1 ist das ja auch nur eine kastrierte Version des legendären Startbuttons.

Ganz ehrlich?? Bleib bei Windows 8, nicht partitionieren und die beste Datensicherung ist und bleibt ein externes Speichermedium (HDD oder großer USB Stick)

Wie gesagt, ist das nur meine Meinung bzw. das was ich seit Jahren mache.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Hagener76

AW: Wozu die ssd
« Antwort #4 am: 19.11.2013 - 22:11 »
Danke dafür.

DELL Forum

AW: Wozu die ssd
« Antwort #4 am: 19.11.2013 - 22:11 »