DELL Forum

DELL Notebooks => Dell Inspiron Forum (Notebook) => Thema gestartet von: ros@reviewtechnik.de am 10.11.2014 - 16:16

Titel: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 10.11.2014 - 16:16
Hallo,

mein Inspiron stürzt ab, wenn ich einen Wireless Presenter verwenden will. Wer von Euch hat einen Wireless Presenter, der mit  Inspiron 15R SE funktioniert und kann mir den nennen?

Ich habe einen Inspiron 15R SE, gekauft Juni 2013, mit Windows 8.1.
[INDENT]210-38419 Inspiron 7520 Base 1 761,17 761,17 SR
203-38442 N0515S11 1 SR
338-17182 3rd Generation Intel® Core? i5-3230M processor (3M Cache, up to 3.20 GHz) 1 SR
230-12207 Display : 15.6in Full High Definition (1080p) WLED with AntiGlare 1 SR
(Reflexionsarmer 39,6cm (15.6") Full-HD-WLED-Bildschirm (1.920 x 1.080))
320-12258 LCD Back Cover : Aluminium 1 SR
340-29871 Software : EBAY-Icon,Favorite,W8 1 SR
340-30459 Ship Accessory : German Docs 1 SR
370-21780 Memory : 8192MB (2x4096) 1600MHz DDR3 1 SR
400-23850 Hard Drive : 1TB Serial ATA (5400RPM) 1 SR
429-16146 Optical Drive : 8x DVD+/-RW Optical Drive 1 SR
430-10860 Cyber Link Power DVD 1 SR
450-14388 Netzkabel : Europäisch 1m 1 SR
451-11870 Battery : Primary 6-cell 48W/HR LI-ION 1 SR
490-13285 Graphics : 2GB AMD Radeon HD 7730M 1 SR
555-14110 Wireless : Intel 2230 WLAN Card (802.11n + BT 4.0) 1 SR
555-14160 Driver : 2230 Wireless Card 1 SR
555-14211 Daughter Board for WLAN 1 SR
583-15989 Internal German Qwertz Chiclet Keyboard with Multi - touch Touchpad 1 SR
619-37957 Operating System : Windows 8 64 bit, German 1 SR
620-12452 OS Media : Not Included 1 SR
630-AADP Software: Microsoft Office Home & Business 2013, EMEA 1 SR
630-AATM Resource DVD : Inspiron 7520 Win 8 1 SR
640-12869 Amazon Kindle Metro App 1 SR
640-12870 E-Bay Shopping Metro App 1 SR
[/INDENT]

Der Absturz tritt bei mindestens 3 verschiedenen Wireless Presentern auf, u.a. bei Kensington Wireless Presenter und Logitech Wireless Presenter R400.
Der beobachtete Effekt: beim Einstecken des Dongels sieht man in Taskleiste „Geräteinstallation“, was ohne Meldung weggeht. PowerPoint reagiert nicht auf die Presentertasten, beim Ausstecken des Dongels stürzt Laptop ab.

Es helfen mir sowohl Antworten mit "Effekt trat bei mir auch auf" wie auch Antworten wie "bei mir funktioniert Presenter xyz".
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 15.01.2015 - 16:05
Hi,
könntest du bitte präzisieren, was Absturz heisst. Meinst du, dass das Notebook komplett abstürzt (also sofortiger Neustart oder BSOD) oder hängt der Rechner?
Und hast du mal in die Ereignisanzeige geschaut. Evtl. findest du dort Einträge.
Der Absturz - egal ob total oder partiell - mit drei unterschiedlichen Dongles deutet ggf. auf Hard- oder Software(Treiber-)-Probleme mit dem USB Stecker hin. Die hättest du dann ja mit jedem x-beliebigen Presenter.
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 16.01.2015 - 10:41
Hallo Jo,
danke für die Antwort! Absturz heisst hier, dass der Rechner hängt, Bildschirm ist eingefroren und Mauszeiger kann nicht mehr bewegt werden. Ich habe in der Ereignisanzeige keinen einzigen Eintrag finden können (alle Einträge hängen mit dem nach dem Absturz nötigen Neustart zusammen).
Es tritt nur mit den 3 verschiedenen Wireless Presentern auf, nicht mit anderen USB-Geräten wie z.B. meiner schnurlosen Maus, Digicam, extere Festplatten etc. Also greifen die Wireless Presenter auf eine gemeinsame, nur ihnen spezifische Ressource zu.
Gruss,
Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 16.01.2015 - 11:07
Hi,
sorry für die vielleicht dumme Frage, aber hast du den aktuellen Win8 Treiber für den R400 installiert (ist vom 06.01.2014)?
Ich kenne einen ähnlichen Effekt vom lightscribe presenter. Der lief auch mit Win8 ohne Treiber, hat aber dann gerne mal 100% Systemlast erzeugt. Mit dem richtigen Treiber lief der deutlich "schonender".
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 16.01.2015 - 16:48
Hallo Jo,
ich habe nur noch den Kensington Wireless Presenter, den R400 hatte ich nach Neukauf zurück geschickt, weil auch er abstürzt. Vom Kensington Wireless Presenter finde ich im Internet keinen Treiber.
Gruss, Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 16.01.2015 - 18:44
Hi,
ja, scheint es nicht zu geben.
Einziger Hinweis, der mir noch einfällt, ist, da der 15R SE "nur" USB 3.0 hat und einige Geräte damit Probleme haben, könnte man mal einen USB 2.0 Hub dran hängen und den Presenter daran. Ist nur wieder try & error, aber mehr kann ich im Moment nicht bieten.
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 20.01.2015 - 19:21
Hallo Jo,
ein USB 2.0 Hub hat leider den Absturz nicht verhindert. Danke trotzdem für deine liebe Unterstützung soweit! Ich warte jetzt einfach ab, bis sich ein Benutzer meldet, der einen Wireless Presenter hat, der mit Inspiron 15R SE funktioniert.
Gruss, Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 22.01.2015 - 09:45
Hi,
wenn wir mal noch davon ausgehen, dass kein Hardwaredefekt vorliegt (andere USB Geräte arbeiten ja), dann kommt natürlich in Frage, dass der von Windows verwendete sog. native Treiber bzw. dessen Rssourcen mit einer anderen Hardware / einem anderen Treiber kollidiert. Da der Absturz erst beim Ausstecken passiert, spricht das dafür, dass Windows das Gerät nicht abmelden kann.
Noch ein paar Ansätze, das Problem zumindest mal einzukreisen:
Bitte (ohne eingestecktes Dongle) im Gerätemanager schauen, ob dort gelbe Ausrufezeichen oder unbekannte Geräte stehen (sollten nicht).
Ich sehe es richtig, dass das Dongle, wenn es nur eingesteckt ist, den Rechner nicht einfriert? Dann bitte mal das Dongle einstecken und noch mal im Gerätemanager schauen, ob das Dongle als unbekanntes Gerät oder (vermutliich ganz unten unter USB) als Gerät mit gelbem Ausrufezeichen angezeigt wird. Falls ja, bitte mit Rechtsklick die Eigenschaften aufrufen, dort müsste dann stehen, warum. Meist leider nur ein nichtssagender Hinweis wie "Geräte konnte nicht gestartet werden", aber halt mal schauen.
Wenn dem so ist, kann es (so ein User im US-MS-Technet-Forum) helfen, die entsprechend mit gelbem Ausrufezeichen markierten Geräte alle zu deaktivieren (Rechtsklick und deaktivieren) und wieder zu aktivieren. Wäre dann zwar nur temporär, dient aber im Moment nur dem Einkreisen der Ursache. Evtl. auch mal versuchen, nach dem Deaktivieren erst mal neu starten und dann wieder aktivieren.
Wenn du schon im Gerätemanger bist, bei dem Gerät mit gelbem Ausrufezeichen (so vorhanden) bzw. wenn als Presenter erkennbaren Gerät: Eigenschaften - Details - dann den Dropdown-Eintrag Hardware IDs - dann auf den ersten Eintrag Rechtsklick und kopieren und das hier mal posten.
Ich habe dir (PN) einen Link geschickt, mit dem du deinen Rechner auf Win 8.1 inkompatible Geräte scannen kannst (von MS selber). Eigentlich ist der Kensington nicht als inkompatibel bekannt, abere evtl. doch eine Option.
Evtl. bekommt man es ja mit etwas Geduld doch noch ans Laufen.
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 23.01.2015 - 09:00
Hallo Jo,
habe alles ausprobiert:

Bitte (ohne eingestecktes Dongle) im Gerätemanager schauen, ob dort gelbe Ausrufezeichen oder unbekannte Geräte stehen (sollten nicht).
>>>Keine gelbe Ausrufezeichen, keine unbekannten Geräte:
Ich sehe es richtig, dass das Dongle, wenn es nur eingesteckt ist, den Rechner nicht einfriert?
>>>Stimmt, aber PowerPoint reagiert nicht auf den Wireless Presenter. Wenn ich den Wireless Presenter betätige, leuchtet im Dongle ein gelbes Licht kurz auf, ist also nicht defekt.
 Dann bitte mal das Dongle einstecken und noch mal im Gerätemanager schauen, ob das Dongle als unbekanntes Gerät oder (vermutliich ganz unten unter USB) als Gerät mit gelbem Ausrufezeichen angezeigt wird.
>>> Das Dongle erzeugt keinen Eintrag, habe alle Einträge aufgeklappt und durchsucht.
 Falls ja, bitte mit Rechtsklick die Eigenschaften aufrufen, dort müsste dann stehen, warum. Meist leider nur ein nichtssagender Hinweis wie "Geräte konnte nicht gestartet werden", aber halt mal schauen.
Wenn dem so ist, kann es (so ein User im US-MS-Technet-Forum) helfen, die entsprechend mit gelbem Ausrufezeichen markierten Geräte alle zu deaktivieren (Rechtsklick und deaktivieren) und wieder zu aktivieren. Wäre dann zwar nur temporär, dient aber im Moment nur dem Einkreisen der Ursache. Evtl. auch mal versuchen, nach dem Deaktivieren erst mal neu starten und dann wieder aktivieren.
Wenn du schon im Gerätemanger bist, bei dem Gerät mit gelbem Ausrufezeichen (so vorhanden) bzw. wenn als Presenter erkennbaren Gerät: Eigenschaften - Details - dann den Dropdown-Eintrag Hardware IDs - dann auf den ersten Eintrag Rechtsklick und kopieren und das hier mal posten.
>>> Letzer Absatz trifft nicht zu, da der Dongle keinen Eintrag erzeugt hat.
Ich habe dir (PN) einen Link geschickt, mit dem du deinen Rechner auf Win 8.1 inkompatible Geräte scannen kannst (von MS selber). Eigentlich ist der Kensington nicht als inkompatibel bekannt, abere evtl. doch eine Option.
>>> Wireless Presenter (kensington laser k33374usa presenter) wird als kompatibel bezeichnet.

Ich frage mich, auf welche Ressource die 3 Presenter zugreifen, die bei mir den Absturz verursachen im Vergleich zu meiner schnurlosen Maus (Heitech HM01 Kabellose Mini-Maus), die wohl auch "wireless" arbeitet und funktioniert.
Gruss, Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 23.01.2015 - 16:43
Hi Peter,
so langsam werde ich etwas hilflos :(
Noch ein Versuch, die Ursache einzugrenzen: Starte den Rechner mal im abgesicherten Modus. Ist bei Win8.1 etwas umständlich: in der Charmbar Auf Start / Beenden / Neustart klicken - Shift (Umschalttaste) drücken und gedrückt halten und auf Neustart Klicken. Dann auf Problembehebung - Erweitert - Startoptionen - Neustart - dann auf abgesicherten Modus (Auswahl 4).
Dann ein USB Gerät einstecken, dass immer funktioniert (externe Festplatte ist gut) - sollte erkannt werden. Die jetzt wieder herausziehen und das Presenter Dongle einstecken. Dann mal den Presenter kurze bedienen, um zu sehen, dass das Dongle läuft. Dann das Dongle herausziehen und gucken, ob der Rechner hängt.
Das ist nur ein weiterer Versuch. Wenn jetzt nichts passiert, haben wir definitiv ein Ressourcenkonflikt. Ich rätsel nur, welche das sein könnte - aber auch da gibt es Tools.
Grundsätzlich fürchte ich, dass, da du schon drei Geräte erfolglos getestet hast, auch andere Geräte scheitern werden.
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 28.01.2015 - 19:23
Hallo Jo,
habe alles ausprobiert bis einschließlich "Dann das Dongle herausziehen und gucken, ob der Rechner hängt." Der Rechner stürzt NICHT ab.

Zusätzliche Beobachtung: Wenn ich im normalen Windows-Modus den Dongle meiner schnurlosen Maus (Heitech HM01 Kabellose Mini-Maus), die einwandfrei funktioniert, herausziehe, stürzt der Rechner genauso ab wie bei den Wireless Presentern.
Gruss, Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 28.01.2015 - 22:07
Hi Peter,
heißt das, im abgesicherten Modus kannst du alle USB Geräte anstecken und abziehen ohne Störung und im Normalbetrieb nur mit Einfrieren? Falls dem so ist, wird die Ursachenforschung schwierig. Evtl. hilft eines der USB-Driver-Cleaning-Tools. Da gbit es diverse kostenlose. Die entfernen alles an USB-Treibern von deinem Rechner. Wenn das klappt, mal ohne Neuinstallation der Treiber (die du evtl. für USB 3.0 brauchst) versuchen, ob deinem Rechner immer noch kalt wird. Ist nur wieder ein Versuch - könnte halt sein, dass am Ende tatsächlich nur eine Neuinstallation bleibt.
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 01.02.2015 - 19:12
Hallo Jo,
danke für die Tipps. Ich muss jetzt abwägen, wie viel Zeit ich (und du) in das Thema reinstecke, weil ich bei meinen ca. 10 Seminartagen pro Jahr mit Maus ohne Wireless Presenter auch zurecht komme, wenn auch mit Komfortverlust. Ich lasse das Thema mindestens 4 Wochen ruhen.
Danke für deine Hilfe soweit, so gründlich hat mir noch nie jemand im Internet geholfen!
Gruss, Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 02.02.2015 - 14:40
Hi Peter,
nur noch mal am Rande: Was spricht gegen einen Bluetooth Wireless Presenter (außer evtl. dem Preis)? Ich würde immer noch nicht ausschliessen, dass die Dongles mit der höheren Leistung der USB 3.0 Probleme haben. Ist zwar nach den Spezifikationen eigentlich ausgeschlossen (es sind immer die Abnehmer, die bestimmen, wieviel Ampere sie brauchen) aber evtl. sind ja da beim Rausziehen Spitzen, die den USB-Hub so außer Tritt bringen.
Gruss, Jo
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: ros@reviewtechnik.de am 09.02.2015 - 09:04
Hallo Jo,
Bluetooth Wireless Presenter: Die Idee ist gut, hat aber nicht geholfen. Der "Kensington K39524EU Bluetooth Presenter" produziert auch einen Laptop-Absturz. Nach der Bluetooth-Verbindung passiert erstmal nichts Schlimmes. Wenn ich die Presenter-Tasten drücke, reagiert PowerPoint nicht darauf. Dann stürzte der Laptop in 2 unterschiedlichen Situationen ab (Trigger des Absturzes mir unbekannt, nicht so wie beim Dongel-Rausziehen der Wireless Presenter). Absturz 1 heisst, dass der Rechner hängt, Bildschirm ist eingefroren und Mauszeiger kann nicht mehr bewegt werden. Absturz 2 ist wie Absturz 1, nur dass am Bildschirm das Analogon zur Sanduhr (laufende Punkte) sich noch bewegt.
Ich muss wohl ganz allgemein an Dell herantreten und das Problem schildern.
Gruss, Peter
Titel: AW: Welcher Wireless Presenter funktioniert mit Inspiron 15R SE?
Beitrag von: hijob am 09.02.2015 - 22:38
Hi Peter,
das wird langsam bald mysteriös. Nach dem du geschildert hattest, dass du auch bei anderen USB-Geräten schon ab und an Probleme hattest, bestand ja "Hoffnung", den Fehler einzugrenzen, aber wenn es auch mti BT nicht geht, liegt entweder ein grundsätzliches Hardwareproblem vor, oder die Rechnerkonfiguration ist zerschossen.
Um das Hardwareproblem mal einzugrenzen, könntest du (falls noch nicht eh schon komplett genervt) mal schauen, ob evtl. zwei Ram-Riegel verbaut sind (unter der Bodenklappe, die kann man mit drei oder vier Schrauben einfach lösen). Falls 2 Riegel verbaut sind, einen rausnehmen und testen, ob sich was änderet und dann auch evtl. mal den anderen herausnehmen (und den ersten wieder einsetzen). Ist halt so ein bisschen Nadel und Heuhaufen, aber evtl. einen Versuch wert.
Gruss, Jo