DELL Forum

DELL Notebooks => Dell Inspiron Forum (Notebook) => Thema gestartet von: Ssonic One am 24.08.2008 - 19:58

Titel: "Gehäuse verzogen"? "Standschaden"?
Beitrag von: Ssonic One am 24.08.2008 - 19:58
Hallo,

ich habe mein NB seit Dezember. Es wurde nur sehr wenig genutzt, da ich primär am Desktop "arbeite".

Dennoch musste ich nun feststellen, dass der Deckel-Verschluss mittlerweile oft hakt bzw. in meinen Augen zu viel Kraft erfordert und die linke Touchpad-Taste auffälligst knackt. Man hat das Gefühl, dass sie klemmt. Am Schlimmsten ist es, wenn das NB noch keine "Betriebstemperatur" hat oder man die Taste 'mal eine Minute nicht benötigt.
Außerdem knackt das gesamte Display manchmal beim Hochklappen.

In Anbetracht dessen, dass das Teil so wenig genutzt wurde, habe ich mit Dell (Chat) vereinbart, dass man sich die Sache anschaut.

Von außen sieht das Gerät aus wie am ersten Tag. Woran kann's also liegen? "Standschaden"!? (Gibt's so etwas? ^^)

Das Gerät ist jetzt seit 1,5 Wochen bei Dell. Ich habe damals keine besonderen Serviceleistungen erkauft. Was kann ich erwarten? Bestellbar ist dieses Gerät ja auch nicht mehr.

Danke!
Titel:
Beitrag von: Salvadore am 25.08.2008 - 10:56
Hi,

warte erst einmal ab, was ausgetauscht wird.

Wie haste das Notebook "gelagert"? Genauer Typ?
Titel:
Beitrag von: Ssonic One am 25.08.2008 - 11:59
Hi,

genauer Typ? Na Inspiron 1520...siehe Signatur ^^

Gelagert wird es ganz traditionell normal zugeklappt und richtig herum liegend in einer gepolsterten Tasche.

Ist es denn eine große "Operation" das gehäuse zu wechseln?
Titel:
Beitrag von: Salvadore am 26.08.2008 - 14:34
Hi,

das Gerät wird komplett zerlegt, wenn das gesamte Gehäuse gewechselt wird.

Warte einfach ab, bis es wieder da ist. Ist ja kostenlos für dich.

Bei solchen Einsätzen lohnt sich immer der Vor-Ort-Service. Kostet aber Geld beim Kauf ;-)
Titel:
Beitrag von: Ssonic One am 31.08.2008 - 21:13
Oh man...bin gespannt

Ja...Vor-Ort-Service...ich weiß..*JETZT* ^^