Autor Thema: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?  (Gelesen 4554 mal)

Offline utokai

An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« am: 20.08.2010 - 11:15 »
Ich habe ein Inspiron Mini 1011 und jetzt zum ersten Mal gesehen, dass das kleine Lämpchen vorn links rot blinkt - darüber ist das An-Aus-Symbolzeichen, ich weiß nicht, wie das richtig heißt.
Das rote Blinken sah irgendwie "gefährlich" aus, deswegen würde ich schon gern wissen, was das bedeutet (es war gestern, heute leuchtet es wieder "brav" permanent hell/weiß).
Ich hoffe, meine Frage ist verständlich?
Danke für Antworten!

Offline aphel

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #1 am: 20.08.2010 - 15:53 »
die LED?



steht doch bestimmt auch im Handbuch...

Power LED Status on AC Adapter
Solid White — The system is on and the battery is charging.
Flashing White — The system is in standby mode.
Off — The system is off and the battery is adequately charged.
 

Power LED Status on Battery
Solid white — The battery is charging.
Flashing white — The system is in standby mode.
Flashing amber — The battery charge is low. Connect to an AC adapter to charge the battery.
Off — The system is off.

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #2 am: 20.08.2010 - 18:03 »
Hi
 
Oder vielleicht der Akku bald tot?
 
Gruß
Markus
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

DELL Forum

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #2 am: 20.08.2010 - 18:03 »

Offline lockenhaupt

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #3 am: 20.08.2010 - 19:27 »
Wie Dell-Schrauber richtig sagt :o) Akku tot ?

Wenn du dein Netzteil drann hast und es Blink immer, dann ist der Akku tot.
Das solltest du aber auch merken, da du nicht mehr die volle Kapazität hat.

Wenn das Blinken kommt, wenn du ohne Netzteil schon seit Stunden arbeitest, dann ist der Akku alle und will Saft. So wie du jeden Abend nach der Arbeit Hunger und Durst hast. Wenn Du nur kurz mit dem Akku arbeitest, und das blinken kommt schon, dann ist auch in diesen Fall der Akku fertig und es sollte ein neuer her.

Gruss
locke

Offline utokai

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #4 am: 23.08.2010 - 08:03 »
Zitat von: aphel;8265
die LED?

[COLOR="Blue"]Ja, genau diese.
[/COLOR]

steht doch bestimmt auch im Handbuch...

[COLOR="Blue"]Das ist noch in einer Umzugskiste, deswegen meine Frage hier, weil ich es online nicht gefunden habe.
Hast Du einen Link dahin für mich?
[/COLOR]

Flashing amber — The battery charge is low. Connect to an AC adapter to charge the battery.
...


oke - danke!

DELL Forum

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #4 am: 23.08.2010 - 08:03 »

Offline utokai

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #5 am: 23.08.2010 - 08:15 »
Danke auch an Dell-Schrauber und lockenhaupt (really or dream of?)

Ich habe dies kleine Teil noch nicht sooo lange (einige Monate?)
und nutze es meist mit dem Stromkabel und habe den Akku auch schon oft entfernt und hatte ihn tagelang nicht in Benutzung.
Das hatte ich mal gelesen: Wenn man den Akku nicht braucht, sollte man ihn mal ganz aus dem Gerät rausnehmen und ihm eine Ruhephase gönnen.

Will sagen: Soooo viel war der Akku bisher noch gar nicht in Betrieb - kann der trotzdem schon defekt sein?

Es war bisher das erste mal, dass ich diese LED rot blinken sah (sah "gefährlich" aus!) - was kann ich tun, um den Akku zu pflegen?

Ein neuer Akku kostet im Dell store 143,99!!!
Das ist ja nochmal der halbe Preis dieses Inspiron Mini Netbooks!!!

Offline Jigs

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #6 am: 23.08.2010 - 11:25 »
hast du den Beitrag von lockenhaupt verstanden?
wenn du deinen akku bis 5% quälst, dann fängt er an rot zu blinken. Genauso würde in deinem Auto eine rote Lampe blinken wenn du kein Sprit mehr hast. ISt deswegen das Auto kaputt?
Dein Akku mag es auch nicht, wenn du ihn bis 5% leersaugst, da er aus ERfahrung schneller verschleißt. Denn du tankst doch mit dem Auto auch schon vorher und wartest nicht erst bis die rote Lampe im Auto blinkt?

Ich würde dir raten in jedem Energieprofil deine ENergiesparplaneinstellungen zu ändern. DU gehst dann auf erweiterete EInstellungen und ganz unten auf akku.
Jeden Wert erhöhst du um 10%.

Offline lockenhaupt

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #7 am: 23.08.2010 - 15:48 »
Hallo Utokai
 
Ich werde hier jetzt nicht schreiben, wie Du deinen Akku am besten Pflegen kannst, sondern habe da einen schönen Link für Dich, den Du dir durchlesen kannst ( während dein Akku lädt) .


Eine kurze Übersicht zur Akkupflege
 
Aber PSSSSTTTTTTT der ist geheim und nur für Dich !!!!!!
 
Auch wenn Du ein „relativ“ neues Gerät hast, heisst es nicht, das dein akku auch noch neu ist.
PC Hersteller kaufen wie Du dir vorstellen kannst, Zusatzteile ( und dazu gehört dein Akku) auf Masse, das heisst es werden z.b 10.000 Akkus gekauft, die dann in einem schönen Lager warten, das davon einer in dein Laptop kommt.
 
Nun kann es aber vorkommen, das dein Laptop erst in einem Jahr gebaut wird, und so lange liegt nun dein Akku im Lager, und wartet und wartet. Dadurch verliert er nun mal Energie und wird alt. Das ist wie bei uns Männern, wir warten auch Jahrelang auf eine Frau, und trotz, das wir ja eigentlich nur warten, altern wir trotzdem. Somit kann man auch einen Mann mit einem Akku vergleichen, warum ? Ganz einfach, weil auch Männer nach kurzen gebrauch von der Frau versagen, wie auch ein Akku trotz das du einen neuen Laptop hast nach 2 – 3 Monaten auf einmal versagt.
 
Was bleibt Dir dabei?, Dell ist so nett, und gibt Dir auf den Akku ein ½ Jahr Garantie, und wenn nun der Akku, trotz das Du ihn die ganze Nacht geladen hast, am nächsten Tag nach 30 Minuten die Luft ausgeht, spendiert Dir Dell einen neuen wen Du ihnen das mitteilst, (per Mail oder am Telefon) dazu senden sie Dir einen neuen, und Du musst den alten dann zurücksenden.
Aber wie gesagt nur innerhalb des ersten ½ Jahres.
 
Somit wäre auch geklärt wo die Gemeinsamkeiten eines Mannes (nicht Du sondern allgemein) und eines Akku liegen.
 
Lieben Gruss
Locke

Offline Jigs

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #8 am: 23.08.2010 - 16:02 »
Zitat
..., das wir ja eigentlich nur warten, altern wir trotzdem

...nur wir Männer gewinnen an Wert - im Gegensatz zum Akku ;)


Aufgrund der ?unumgänglichen? "Standzeit" liefern die Hersteller eigentlich auch den Akku mit mehr Kapazität aus.
Ob wirklich so eine lange Lagerung vorhanden ist weiß ich nicht. Zumindest bei "uns" in der Automobilbranche wird alles just in time geliefert, so dass keine Lager mehr notwendig sind. Würde ja eigentlich bei Dell auch klappen. Aber so ein Lager in China wird bestimmt nicht die Welt kosten ;)

Ich fänd es immer noch interessant ob das nach dem anschließen ans Netz dann weggegangen ist und ob er den auf 5% leergesaugt hat oder ob das im Netzbetrieb gewesen ist.
Denn bei mir leuchtet es auch rot, wenn ich mich den 5% nähere. (was mir 2,3 mal passiert ist und ich dann plötzlich ein Verschleißlevel von über 20% hatte - vorher immer 0%)

Offline utokai

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #9 am: 23.08.2010 - 17:20 »
Danke für die Erläuterungen.

Dein Vergleich von Männern mit Akkus lässt Schmunzeln, Locke - aber die Formulierung "nach dem Gebrauch einer Frau" eher nicht ... jedenfalls nicht eine alte Fast-Feministin wie mich ... zumal diese Formulierung ja auch am Kern des Sache vorbei geht, denn der Mann "gebraucht" ja nicht die Frau, sondern ggf. sein artspezifisches Körperteil ... nicht? :)  

Gut. Verstanden.
Danke auch für den Link, werde ich lesen und befolgen.

@jigs
"Hast Du den Beitrag von Locke verstanden?" könnte ich mit "ja" oder "nein" beantworten und Du wüsstest noch immer nicht, ob ich ihn wirklich verstanden habe - und ändert gar nichts an meinem Verständnis.

Verstanden hab ich: Der Akku KÖNNTE leer sein, der Akku KÖNNTE kaputt sein.
Wird sich zeigen ...

Dein Vorschlag, die Energieoptionen um jeweils 10% zu erhöhen, scheint mir als Laie wenig sinnvoll, denn wenn da steht: "Monitor ausschalten - nach 10 Minuten" - und ich erhöhe um 10% auf elf Minuten wie von Dir empfohlen, dann verbraucht das Gerät doch MEHR Energie, statt weniger?

Wenn ich den Energieverbrauch im also reduzieren wollte, müsste ich die Werte doch Reduzieren, nicht?

Ich meine, diese LED-Anzeige habe geblinkt, während ich das Netbook am Kabel hatte, deswegen kam ich gar nicht auf die Idee, es könne der Akku sein.
Aber vielleicht hatte das Kabeln ja auch gar nicht richtig dringesteckt und das Netbook lief auf Akku, während ich es am Kabel wähnte ...

Danke jedenfalls nochmal Euch allen für die Hilfe!

Offline Jigs

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #10 am: 23.08.2010 - 17:54 »
Zitat
"Hast Du den Beitrag von Locke verstanden?" könnte ich mit "ja" oder "nein" beantworten und Du wüsstest noch immer nicht, ob ich ihn wirklich verstanden habe - und ändert gar nichts an meinem Verständnis.

Du brauchst nicht gleich rumzicken. das war keine frage, eher eine fragende Feststellung, worauf man antworten kann.
etwas nicht zu verstehen ist nicht schlimm, nur sollte man das sagen und nicht übergehen!

2.
Zitat
Dein Vorschlag, die Energieoptionen um jeweils 10% zu erhöhen, scheint mir als Laie wenig sinnvoll, denn wenn da steht: "Monitor ausschalten - nach 10 Minuten" - und ich erhöhe um 10% auf elf Minuten wie von Dir empfohlen, dann verbraucht das Gerät doch MEHR Energie, statt weniger?

...alles lesen, was ich geschrieben habe, das war quasi eine unfehlbare anleitung! ich habe nie gesagt du sollst zu monitor ausschalten gehen und dort den wert erhöhen. Wenn du alles gelesen hättest, siehst du das ich geschrieben habe du sollst dann in die erweiterten einstellungen!
Also nochmal ganz langsam:
-->akkusymbol klicken-->weitere Energieoptionen--> auf Energiesparplaneinstellungen ändern klicken (erstnal egal welches Profil)-->  Erweitere Energieeinstellungen --> in der LISTE AKKU wählen (so wie ich es geschrieben habe) und die Werte um 10% erhöhen!
in dem gleichen Fenster wählst du oben die andren Profile aus und änderst das für diese auch ab.
Hoffe das war jetzt verständlich genug gewesen.

Zitat
Ich meine, diese LED-Anzeige habe geblinkt, während ich das Netbook am Kabel hatte, deswegen kam ich gar nicht auf die Idee, es könne der Akku sein.
Aber vielleicht hatte das Kabeln ja auch gar nicht richtig dringesteckt und das Netbook lief auf Akku, während ich es am Kabel wähnte ...
damit  können wir leider nix anfangen. Ist alles zu schwammig. Deswegen werden nur schwammige Antworten kommen. :)
Am besten das nächste mal darauf aufpassen. Kam auch eine Meldung unter Windows?

Man kann übrigens auch den Akku testen, ob er OK. Die meisten haben einen Knopf am akku mit led's. Wenn du einmal draufdrückst, dann leuchten die LED's auf. je nach dem wie er geladen ist leuchten sie auf (dh alle 5 lampen leuchten auf = akku ist voll). wenn du länger wartest (also nicht gleich wieder loslassen) dann wird dir der Verschleiß angezeigt (sollte nix aufleuchten ist der akku ok, je mehr LED'S aufleuchten um so höher der verschleiß).

Weitere Frage: hast du mit dem notebook dann weiter gearbeitet(wenn ja wie lange?) oder gleich ausgemacht? HAst du den stecker irgendwo vielleicht dann gezogen und wieder drangemacht?

Offline lockenhaupt

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #11 am: 23.08.2010 - 21:29 »
Liebe Utokai
  Von einem alten Emanzen, zu einer "fast Feministin" (Alice Schwarzer möge mir verzeihen) :o) sei es mir erlaubt, ich würde es mir nie erlauben den Mann, bzw die Frau auf einen Körperteil zu reduzieren, oder zu sagen das dieser eine nur gebraucht wird.
  Denn wir wissen seit Otto (ja auch Männer haben ihren Feminist, halt bloss Männlich und nicht Weiblich wie Emma, auch wenn man als Mann dieses mal lesen sollte, den lesen bildet wohl, hab ich mal gelesen) ist ja bekannt, das der Mann in vielerlei Hinsicht von einer Frau gerne zu gebrauchen wäre, ich zähle da zum Bleistift auf:
 Abwaschen
Müll rausbringen
Staubsaugen
 Badezimmer putzen usw.
  Wie man aber aus der Geschichte weiss, versagen in dieser Hinsicht viele Männer dann doch, trotz oder vielleicht wegen dem langen warten :o) oder doch trotz das Mama ihm doch alles mit auf dem Lebensweg gegeben hat.
   
  So nun aber zu deinem Akku.
  Leider kann ich nicht mehr eruieren (genauso wie Du auch ) ob nun ein Kabel zum laden angeschlossen war.
  Aber ich hätte da einen Vorschlag mit dem ist uns beiden geholfen.
  Du lässt den Akku in deinem Rechner und diesen die ganze Nacht am Strom, und am nächsten Tag, steckst du deinen Rechner mal vom Strom ab, und nutzt ihn, zu was und wie du ihn auch immer nutzt. Schaust dabei mal auf die Uhr, wie lange er den ohne Stromanschluss so läuft, und merkst Dir dann bitte auch noch so in etwa, was du so alles gemacht hast.
  Wenn Du das dann alles gemacht hast, und mir dieses Mitteilen willst, dann werde ich Dir auch gerne eine Einschätzung darüber geben, was den dein Akku noch so macht.
  Dazu bräuchte ich dann aber noch ein paar Angaben, nein keine Angst, ich frage jetzt nicht nach deiner Telefonnummer, den erstens ist mir dieses als Moderator untersagt, sondern wenn Du mir dann noch schreibst wie alt dein Rechner ist, könnte es mir helfen, Dir zu helfen :o)
   
  Ich hoffe Dir damit helfen zu können, und Dir auch zu zeigen trotz einer „fast  Feministin“ das es auch Männer gibt, die nicht bei allen versagen, und das ohne Irgendwelcher Körperteile (naja ausser meiner Finger zum Schreiben)
  Lieben Gruss aus der Schweiz, wo noch das Männer Patriarchat aufrechterhalten wird.
  (Natürlich mit einen dicken Grinsen im Gesicht, und der Hoffnung das du meine Zeilen mit einem Schmunzeln und lachen liest und es nicht als Persönlichen Angriff aufnimmst)
   
  Locke

Offline lockenhaupt

AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #12 am: 23.08.2010 - 21:43 »
Zitat von: Jigs;8363
...nur wir Männer gewinnen an Wert - im Gegensatz zum Akku ;)


Aufgrund der ?unumgänglichen? "Standzeit" liefern die Hersteller eigentlich auch den Akku mit mehr Kapazität aus.
Ob wirklich so eine lange Lagerung vorhanden ist weiß ich nicht. Zumindest bei "uns" in der Automobilbranche wird alles just in time geliefert, so dass keine Lager mehr notwendig sind. Würde ja eigentlich bei Dell auch klappen. Aber so ein Lager in China wird bestimmt nicht die Welt kosten ;)

Ich fänd es immer noch interessant ob das nach dem anschließen ans Netz dann weggegangen ist und ob er den auf 5% leergesaugt hat oder ob das im Netzbetrieb gewesen ist.
Denn bei mir leuchtet es auch rot, wenn ich mich den 5% nähere. (was mir 2,3 mal passiert ist und ich dann plötzlich ein Verschleißlevel von über 20% hatte - vorher immer 0%)

Hallo Jigs

                 Im Prinzip gebe ich Dir recht. Doch habe ich es leider bei den PC Herstellern anders erlebt und gesehen. Und auch Dell kann da nicht von ausgenommen werden.
  Gerade bei Akkus und noch ein paar anderen Dingen, kaufen die PC Hersteller ganze Produktionen ein, weil sie damit den Preis drücken können.
  Besonders schlimm ist es bei der BIOS Batterie, ich weiß noch wie wir den letzten Rollout vor 4 Jahren gemacht haben (der neue steht schon wieder vor der Tür und wird in 4 Wochen beginnen)
  Wir haben bei Dell eine ganze Monatsproduktion aufgekauft, und als die Geräte geliefert wurden, mussten wir nach ca 4 Wochen anfangen bei den ersten Geräten die Bios Stützbatterie zu wechseln.
  Natürlich hat Dell uns diese Kostenlos gesendet, bei 10.000 Geräten aber auch ein paar Franken, die es da gekostet hat.
  Aber das ist nicht nur bei Dell so, das ist bei allen grossen so, leider L Und wie gesagt nicht nur bei den Akkus oder Batterien, sondern auch bei manch anderen Bauteil.
   
  Gruss
  Locke

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: An-Aus-Lampe blinkt rot - was bedeutet das?
« Antwort #13 am: 23.08.2010 - 22:01 »
Ohhhh ja leere Batterien ein Graus. :rolleyes:
 
Bauste Mobo um, machste an MÖPMÖP System Batt low :mad:
 
Da können wir alle ein Loblied drauf singen.
 
Aber Locke hat Recht. Die kaufen Palettenweise ein und Akkus altern leider schon ab Fertigung. Klingt blöd is aber so.
 
Gruß
Markus
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit