Autor Thema: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen  (Gelesen 2803 mal)

Offline blankreich

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #30 am: 23.03.2012 - 18:56 »
"Backen" soll ja auch helfen... aber nicht über 180°, sonst wirds braun und knusprig...:D

Offline Rima Nari

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #31 am: 23.03.2012 - 20:18 »
Die Karte in die Mikrowelle zu stopfen hätte doch mal was... :P


Habe meinen Rechner immer noch nicht aufgeschraubt und entstaubt/neu bepastet, er läuft im Moment nämlich ohne Probleme... Aber man will sich ja nicht beschweren, was man kriegt, kriegt man. :)

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #32 am: 11.04.2012 - 20:18 »
Hab ähnliche Probleme mit meinem 1720 und der 8600M GT.
Grafikfehler, Abstürze und extremer Leistungsverlust. Früher konnte ich Spiele spielen die heute nicht mehr laufen.

Da ein neues System derzeit nicht drin ist, wollt ich in diesem Zusammenhang mal nachfragen ob jemand weiß ob man eine "bessere" einbauen kann.

Das ist mein System:


DELL Forum

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #32 am: 11.04.2012 - 20:18 »

Offline blankreich

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #33 am: 11.04.2012 - 21:35 »
Sieht wohl eher schlecht aus mit Austauschen gegen was besseres... wenn überhaupt gegen die selbe...

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #34 am: 11.04.2012 - 22:01 »
Danke für die rasche Antwort.
Die 8600M GT gibt es ja in verschiedenen Varianten. Wenn ich mich nicht irre gibt es 256 und 512 MB. Also 512 ist ja immerhin eine Steigerung um 100% (was den Speicher angeht). Sind spezielle Dell Karten verbaut oder kann ich eine X-beliebe 8600M GT mit 512 bei eBay schiessen ?

DELL Forum

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #34 am: 11.04.2012 - 22:01 »

Offline blankreich

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #35 am: 11.04.2012 - 22:14 »
1. Ich glaube nicht dass die 512MB in der leistungsklasse so viel bringen...
2. War die 8600 nicht im Takt reduziert (Speicher- oder Grafikkerntakt)?
 
Hier die Angaben dazu...
Test Dell Inspiron 1720 Notebook - Notebookcheck.com Tests
 
Theoretisch sollten die Austauschbar sein... theoretisch... Dellschrauber mal fragen...
 
Aber wenn er dir auch zu langsam ist (oder ist es "nur" wegen der defekten GraKa): Win 7 drauf und ne frische SSD... wirkt Wunder...;)
 
Edit: War die CPU damals soviel teurer? Hab den 7700 und habe bei weitem keine 1520 Euro bezahlt...:confused:

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #36 am: 11.04.2012 - 23:56 »
Ich weiß nicht ob es nur an der "defekten" GraKa liegt oder allgemein an der empfundenen Geschwindigkeit. An eine SSD hab ich auch schon gedacht, aber gerade bei Spielen ist es ja die grafische Leistung an der es mangelt.

Hatte glaube damals den hohen Aufpreis wegen dem WUXGA Bildschirm und dem Prozessor, war schon erheblich aber damals war mir der Mehrpreis es Wert.

Also kann ich davon ausgehen das eine neue Grafikkarte nur minimale Verbesserungen bringen? Lieber eine SSD und evtl. Win7? Hmm...da kann ich gleich in was neues investieren. :(

Offline Rima Nari

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #37 am: 12.04.2012 - 00:00 »
Schonmal versucht, neue Wärmeleitpaste aufzutragen? Habe es zwar bei mir immer noch nicht gemacht, vmtl. einfach weil ich zu faul bin und die Karte runtergetaktet ohne Probleme läuft, wenn auch mit weniger Leistung, aber ich denke schon, dass man dadurch wieder mehr Leistung rausbekommen und evtl. die Probleme lösen kann.
Ansonsten konnte ich durch Runtertakten besagte Probleme lösen, wenn auch die Leistung geringer ist...

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #38 am: 12.04.2012 - 16:28 »
Wärmeleitpaste habe ich vor circa einem Jahr erneuern lassen, im gleichen Vorgang gleich richtige Reinigung des Innenraums - wahnsinn was für Wollmäuse sich ansammeln können vor diversen Kühlrippen.

Offline Rima Nari

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #39 am: 12.04.2012 - 23:22 »
Besagte Wollmäuse hatte ich letztens bei nem Kumpel gesehen... da mein Rechner ähnlich alt ist vermute ich selbige auch zwischen meinem Kühlrippen, muss den echt mal aufschrauben demnächst...

Also mit Runtertakten kannst du eventuell die Abstürzt u.Ä. verhindern. Die Leistung wird dann leider logischerweise definitiv nicht raufgehen...
Aber was spricht gegen eine neue GraKa - was bei diesem Modell einer refurbishten, einer wiederhergestellten/aufgefrischten Karte entspricht, da man praktisch keine neue mehr bekommt? Hatte Dell-Schrauber mal erwähnt (in diesem Thread...?)

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #40 am: 13.04.2012 - 08:14 »
Das wird wohl die einzige Möglichkeit sein - leider, da muss ich wohl noch etwas warten bis ich die Kröten für mein Wunschnotebook zusammen habe.
Aber vielleicht hole ich mir bis dahin wenigstens eine funktionierende Karte.
Muss ich eine spezielle Dell 8600M GT nehmen oder geht jede andere auch, zB aus einem Acer o.ä. ?
Kann ich auch eine 512MB verbauen oder gibt es da auch Probleme mit Wärme / Whitelist etc. ?

Gruß

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #41 am: 13.04.2012 - 19:40 »
Nein nur von einem Dell.
 
Acer, Asus usw können andere Formen haben die dann nicht ins Gehäuse passen, bzw. auch die Kühlkörper müssen ja von der Dell Karte passen. Leider kochte früher fast jeder Hersteller, machen die Heute auch noch, ihr eigenes Süppchen.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #42 am: 14.04.2012 - 13:06 »
Danke für deine Antwort, da weiß ich schonmal was ich tun bzw nicht tun kann.
Nur stellt sich mir noch immer die Frage, ob 512MB auch kompatibel ist?
Ist garnicht so einfach so eine Karte zu bekommen für Dell.

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #43 am: 14.04.2012 - 19:25 »
Hi
 
Wenn Du ne 8600GT mit 512 bekommst die aus einem Inspiroon 1720 stammt, dann geht das.
 
Wie gesagt es passt nichts xbeliebiges, nur das was auch von Dell kommt.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Grimbo

AW: 1720 mit GeForce 8600M GT - seltsame Anzeigen
« Antwort #44 am: 15.04.2012 - 19:22 »
Gut, da schau ich mal ob ich an so eine Rarität heran komme. Glaube das wird schwer.