Autor Thema: Netzteil kaputt - Festplatte ausbauen und sichern?  (Gelesen 144 mal)

Offline maxselbeck@gmx.de

Guten Tag allerseits,

 bei meinem Inspiron 15R 5537 funktioniert seit gestern plötzlich das Netzteil nicht mehr. Zwar leuchtet noch die grüne Lampe, wenn ich es am Strom anschließe, aber das Notebook erhält keinen Strom mehr. Egal ob ich den Akku drin habe, oder nicht. Mein Notebook hat nun noch 30 % verbliebenen Restakku. Das wird nicht reichen, um meinen Festplatteninhalt auf einer externe Platte zu kopieren. Also muss ich meine Festplatte (eine nachträglich eingebaute SSD) wohl ausbauen und dann extern speichern.
Nun meine Frage: Wie muss ich vorgehen, welche Schritte muss ich hier zu durchführen. Bin leider alles andere, als ein PC-Experte :-)

Vielen Dank im Voraus,

Gruß, MS

Offline Dayworker

Re: Netzteil kaputt - Festplatte ausbauen und sichern?
« Antwort #1 am: 08.10.2019 - 06:11 »
Ich würde vermuten, daß das Kabel vom NT in Richtung NB irgendwo beschädigt ist. Das wäre dann relativ günstig zu lösen, teurer wird es, wenn die Buchse am NB defekt ist.

Das Sichern läuft genauso ab, wie du geschrieben hast. Voraussetzung dafür ist, daß kein ATA-Paßwort vergeben wurde. Dann wäre die Platte vermutlich nur in diesem Gerät lesbar.
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 18.12r1, ESXi6.5U2 free