Autor Thema: Windows 7 upgrade formatieren  (Gelesen 5559 mal)

Offline cantare

Windows 7 upgrade formatieren
« am: 07.10.2010 - 17:09 »
Hallo zusammen,

ich habe mir vor geraumer Zeit einen Dell Desktop gekauft (Inspiron 545) - riesen Fehler!!! Vorinstalliert war Windows Vista 32 BIT. Habe dann ein Upgrade auf Windows 7 bekommen (2 CDs).
Nun meine Frage: Wie kann ich den Rechner auf Werkseinstellungen zurücksetzen, also quasi die Festplatte komplett formatieren, ohne dass ich zuerst wieder Vista installieren und dann auf Windows 7 upgraden muss?
Bei meinem Acer Notebook war das ganze ziemlich simpel: Einfach beim Hochfahren alt+F10 drücken und so die D2D-Recovery aktivieren und schon ging alles von selbst. Gibt es so eine Funktion auch von Dell? Ich habe da leider nicht so die Ahnung von.

Bin für jede anfängerfreundliche Erklärung unendlich dankbar!!!

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #1 am: 07.10.2010 - 19:17 »
Hi
 
Hast Du dieses Dell Upgrade was es fürr 20 Euro Versandkosten gab??
 
Dann kannst Du auch nur von der DVD booten und installieren. Zumindest macht meine DVD die ich damals bekommen habedas so.
 
Gruß
Markus
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Hicki

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #2 am: 07.10.2010 - 21:06 »
Moin,

wenn ich ich das richtig verstehe willst Du formatieren und Win7 installieren, oder? Das dürfte mit einer Upgradeversion von Win7 nicht funktionieren, dazu muss schon eine Windowsversion installiert sein (Vista/XP). Da bleibt nur ´ne Vollversion. Oder versteh ich dich falsch?

Gruß

DELL Forum

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #2 am: 07.10.2010 - 21:06 »

Offline cantare

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #3 am: 07.10.2010 - 21:57 »
Ja, habe diese Upgrade-CDs für 20 Euro Versandkosten bekommen.

Richtig, ich möchte die Festplatte komplett formatieren und Windows 7 neu draufspielen. Es muss doch auch von Dell irgendeine Funktion geben, die diesen ganzen vorgang für einen übernimmt (wie Acer´s D2D-Recovery).
Ich möchte nicht den Computer wieder auf vista zurücksetzen und dann wieder das Upgrade durchführen. Das dauert ja Tage! Dafür muss es doch eine Lösung geben oder ist das wieder so eine Sache, bei der mir der Computerfachmann sagt "typisch Dell"?!

Besten Dank an alle, die sich Zeit nehmen mir bei dem Problem zu helfen!

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #4 am: 07.10.2010 - 22:14 »
Hi
 
Von der DVD kannst Du direkt installieren.
Die Funktion die Du meinst hat Dell auch. Aber es wird nur das Facory Image zurückgespielt und das ist halt Vista.
 
Das ist woanders nicht anders. Mein Stiefvater hat ein Toshiba, da kann er auch nur das Factory Image zurückspielen oder halt von Cd ein anderes OS installieren. Auch bei Deinem Acer stellst du nur das "Alte" Werkswindows zurück. Wenn Du allersings Deine Platte formatiert und alle Partitionen gelöscht hast ist Essig mit dem Recovery. Das ist dann weg. Egal ob Dell, Acer, Lenovo, HP. Das Recoveryimage ist immer auf der Platte in einer Partition.
Bei Dell drückst Du beim start des Bootvorgangs F8. Ganz oben steht dann Computer reparieren. Dann den Anweisungen folgen.
Gruß
Markus
 
@Hicki
 
Zum Start von Windows 7 konnte man, wenn man in einem bestimmten Zeitraum einen Rechner gekauft hat, ein Upgrade "kostenlos" bekommen. 20Euro Versandkosten. Das ist keine Updateversion, sondern eine Vollwertige Dell OEM. Von daher kannst Du die einfach so installieren.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

DELL Forum

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #4 am: 07.10.2010 - 22:14 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #5 am: 07.10.2010 - 22:26 »
Zitat von: cantare;9313
Richtig, ich möchte die Festplatte komplett formatieren und Windows 7 neu draufspielen. Es muss doch auch von Dell irgendeine Funktion geben, die diesen ganzen vorgang für einen übernimmt (wie Acer´s D2D-Recovery).

 Ich glaube Du wirfst hier was ducheinander.
Auch das Tolle Acer D2D stellt Dir nur das Werksimage zurück. Es kann Dir kein Upgrade installieren. Da verstehst Du leider die Funktion falsch.
 
Du musst schon selber ein anderes Betriebssystem als das was drauf war installieren. Die Arbeit nimmt Dir keiner ab.
Gruß
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Hicki

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #6 am: 07.10.2010 - 22:29 »
Moin,

ja dann von DVD booten alle Partitionen löschen, neue erstellen und Win7 installieren. So mach ich das immer bei neuen Rechnern, die werden mit soviel Softwaremüll geliefert das die danach direkt doppelt so schnell laufen.

Gruß

Offline cantare

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #7 am: 07.10.2010 - 23:37 »
Also ersteinmal ein großes Danke für die zahlreichen Antworten!

Ich glaube ich habe mich nicht ganz so klar ausgedrückt: Ich möchte, dass der Computer formatiert wird und Windows 7 neu installiert. Und kein Downgrade zurück zu Vista und dann wieder ein Upgrade durchführen.

Um das mit meinem Laptop mal klarzustellen: Den habe ich schon mit Windows 7 gekauft und diese D2D-Recovery hat mir quasi die komplette Arbeit abgenommen. Computer auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Festplatte formatiert, Windows 7 installiert und alle Treiber und Software, die auch bei der Auslieferung drauf waren wieder raufgespielt. Und DAS möchte ich auch für meinen Dell Desktop. Da muss es doch eine Möglichkeit geben...

Ich habe das vor kurzem an dem Laptop meiner Freundin ausprobiert: Ebenfalls ein Dell. Ebenfalls mit Vista ausgeliefert und später ein kostenloses Upgrade auf Windows 7 bekommen. Es hat 6 Stunden gedauert, das Teil zu formatieren! Zuerst zurück zu Vista und dann wieder das Upgrade zu Win7 durchführen. Das war die Hölle!
Das möchte ich mir bei meinem Desktop sparen.

Hilfe!!!

Die Frage ist jetzt: Wenn ich diese "F8-Starvorgang/Computer reparieren-Sache" durchführe, setzt er sich dann auf Vista zurück oder formatiert er die Platte und installiert Windows 7 neu, so wie ich es möchte?

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #8 am: 07.10.2010 - 23:45 »
Sorry aber ich muss mal was lauter schreiben.
 
ICH HAB DIR OBEN GESCHRIEBEN DAS DU VON DER UPGRADE DVD DAS WINDOWS 7 EINFACH INSTALLIEREN KANNST.
EINE RECOVERY FUNKTION STELLT IMMER IMMER IMMER DAS SYSTEM WIEDER HER WELCHES DU GEKAUFT HAST. DU KANNST DER RECOVERY OPTION NICHT SAGEN "OCH ICH HAB JETZT WINDOWS 7 VERGISS VISTA INSTALLIER MIR DAS"
 
Ich mach das Thema jetzt zu wenn Du das nicht akzeptieren willst.
 
Wenn da schon Windows 7 drauf war auf Deinem Acer schön dann wird auch nur Windows 7 recovert. Wenn Windows 8 rauskommt kannst Du der Recoverykonsole nicht sagen nu installier mir Windows 8.
 
Versteh mich nicht falsch aber ich habs mehr als einmal geschrieben und wenn man das immer und immerwieder ignoriert und seine Sache durchpauken will was aber nie gehen wird bzw auch nicht gibt dann platzt auch dem gemühtlichen Dell Schrauber der Gedultsfaden.
 
Alter Verwalter es geht nu mal nicht immer alles wie man will. Willst Du neu aufsetzen musst Du halt ein bisschen Arbeiten. Vor allem hast Du ein VISTA WERKSIMAGE auf der Platte, Von wo soll sich die Recoverykonsole denn Windows 7 lutschen????? Von CD bzw. DVD nimmt der nix. DU MUSST EINFACH MIT DER WINDOWS 7 DVD INSTALLIEREN MEHT NICHT.
 
OHNE VISTA VORHER ZU INSTALLIEREN.
 
Verdammte Schei** ich mach das beruflich mit den Dellkisten und ich hab weiß Gott viele aufgesetzt. Ich weiß wovon ich rede.
 
Puhhh Sorry aber ich musste mir mal endlich Luft machen.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline cantare

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #9 am: 08.10.2010 - 00:08 »
Ok ich hab´s kapiert. Hab halt nicht wirklich die Ahnung von sowas. Früher war das alles einfacher.
Hab das jetzt mit der DVD gemacht. Funktioniert so weit schonmal. Verstehe zwar nicht wieso er mir 3 partitionen anzeigt aber nun gut...
...habe alle 3 gelöscht und eine neue erstellt.

So, das wars dann auch. Entweder das klappt jetzt oder ich hol den Hammer aus der Kammer!

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #10 am: 08.10.2010 - 00:12 »
Die drei Partitionen ware
 
1. Die Diag Partition, kannst aber auch von der Treiber CD booten. Ist die gleiche Diag drauf.
2 Deine Systempartition wo Windows drauf war/kommt
3. Die Recovery Partition. Nun ist vorbei mit Werksimage zurückspielen. Jetzt kannst Du nur noch mit DVD installieren.
 
Wird schon alles klappen. Und beim nächstenmal einfach mal glauben was man Dir 2 -3x schreibt ;)
 
Schöne Installation noch und schonmal viel Spaß mit Windoof 7.
 
Gruß
Markus
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline aphel

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #11 am: 08.10.2010 - 07:42 »
Zitat von: cantare;9331
Verstehe zwar nicht wieso er mir 3 partitionen anzeigt aber nun gut...
...habe alle 3 gelöscht und eine neue erstellt.
1. Partition = Deine aktuelle Installation
2. Partition (versteckt) = vmtl. Recovery (dein ungeliebtes Vista vom Ausliefern)
3. Partition (versteckt) = Utility Partition (Diagnose etc.)

Wenn du jetzt mal ne Diag machen willst, klappt das nicht mehr über die F12 Taste. Du musst von der RessourcenCD/DVD booten und die Diagnose von dort starten.

Edit
oops .. der Schrauber hat's ja auch schon geschrieben.  *schnell noch nen großen Schluck Kaffee nimmt zum wachwerden*

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #12 am: 08.10.2010 - 17:20 »
Und das ganze 7,5 Stunden vor Dir :D
 
Nimm Morgens nicht wie dünnen Holzspieße zum Augen aufhalten.
 
Ich empfehle Dir Stahlnägel. Meine Augenringe haben die noch nie kleinbekommen, die Holzdinger brechen immer ;)
 
Gruß
Markus
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline HollyPapa

AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #13 am: 13.11.2010 - 08:01 »
Eine kurze Anfrage zum "Win7upgrade - Thema".:)
Folgendes hab ich vor, auf meinem gbraucht gekauften Dell Dimension 5150, läuft "win7prof32bit". Nach Speicher- & Prozessor- sowie Grafikaufrüstung, ist folgerichtig auch das Betriebssstem fällig.
Da ich eine win7prof64 - Reinstallations-DVD, aus dem Hause von Dell, mein eigen nennen kann, frage ich mich ob das funktionieren könnte, von 32bit auf 64bit, mit solch einer DVD - ???:confused:
Gruß aus BadenWürttemberg:rolleyes:

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Windows 7 upgrade formatieren
« Antwort #14 am: 13.11.2010 - 09:36 »
Welchen Prozessor hast Du nochmal??
 
Ich meine der konnte nix mit 64bit anfangen. Ich schau mal eben.
 
Gruß
Markus
 
Tante Edit:
 
Das hab ich aus Deinem ersten Post kopiert:
Processor Name: Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 530 3.00GHz
Type: 0
Family: F
Model: 4
Stepping: 1
Revision: 17
Maximum CPUID Level: 5
L1 Trace Cache: 12 Kµops
L1 Data Cache: 16 KB
L2 Cache: 1 MB
Packaging: LGA775
Platform Compatibility Guide: 04A
Enhanced Intel SpeedStep(R) Technology: No
MMX(TM): Yes
Intel(R) SSE: Yes
Intel(R) SSE2: Yes
Intel(R) SSE3: Yes
Intel(R) SSE4: No
Enhanced Halt State: Yes
Execute Disable Bit: Yes
Intel(R) Hyper-Threading Technology: Yes
Intel(R) 64 Architecture: No

Der Proz kann nix mit 64 bit anfangen. Also wird das nix mit Win 7 64bit. Leider.
 
Gruß
Markus
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40