Author Topic: welche marken verbaut?  (Read 3057 times)

Offline DrSanchez79

  • Newbie
  • *
  • Posts: 19
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
welche marken verbaut?
« on: 27.11.2007 - 00:32 »
hallo

ich möchte gerne mal wissen, welche marken in einem dimension 9200 verbaut sind. bei den ram riegeln hab ichs rausgefunden. die sind von micron. festplatte ist auch klar. seagate.

was ich unbedingt wissen möchte, von welcher marke ist die grafikkarte? oder gibts ein programm, das mir auch den hersteller anzeigt?
ich habe die 8800 gtx eingebaut. diese möchte ich verkaufen und mir eine 8800 gt (mit 512mb) zulegen. ist 3% langsamer und kostet ca die hälfte. bei einem verkauf ist es besser bzw verkauft es sich besser, wenn ich den hersteller weiss.  

ich bitte um hilfe. eilt sehr

gruß der dr

Offline DrSanchez79

  • Newbie
  • *
  • Posts: 19
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
mist
« Reply #1 on: 27.11.2007 - 00:38 »
hallo nochmal. hab grad gesehen, das ich im falschen forum bin. könnte mich mal jmd in die dimension desktop ecke verschieben?

vielen dank im vorraus

Offline VREcki

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 439
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #2 on: 27.11.2007 - 08:54 »
Hi

Kein Problem, habe Dich mal in den richtigen Bereich geschoben!

Sven

Offline luisoft

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 122
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #3 on: 27.11.2007 - 17:03 »
schraub den rechner doch auf. wenn du die grafikkarte sowieso tauschen willst, sollte das kein problem sein.

gruß luisoft

Offline VREcki

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 439
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #4 on: 27.11.2007 - 21:04 »
Hi

Wenn Du den Artikel dann noch mit ORIGINAL DELL beschreibst bekommst evtl so gar noch paar Euro mehr  :D

*Original Dell Grafikkarte 8800gtx aus Dimension 9200* dann vieleicht noch den Chipsatz dazu und dann passt es...

Sven

Offline DrSanchez79

  • Newbie
  • *
  • Posts: 19
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
hmm
« Reply #5 on: 27.11.2007 - 23:58 »
danke für die tips, ich war eher der meinung, das wenn dell dabei steht, ich weniger für die karte bekomm *g*

schon gesehen? im dell shop kostet die 8800 gtx ca 850€.......woher haben die diese WAHNSINNS preise? das kauft doch keiner.

bin mittlerweile der meinung, das das nvidia oem ware ist. sieht von der farbe wenigstens so aus. grün schwarz. leider keinerlei beschriftung,aufkleber oder sonstiges

Offline VREcki

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 439
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #6 on: 28.11.2007 - 08:09 »
Hi

Versuchen würde ich es und kannst ja Neupreis mit dabei schreiben  :D

Dell Teile (Ersatzteile) werden eigentlich immer hoch gehandelt, da die Leute wissen was die Dinger neu kosten!  ;)

Sven

Offline luisoft

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 122
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #7 on: 28.11.2007 - 14:50 »
die hohen preise kommen aber weinger daher dass es so hoch qualitative teile sind (das sind die gleichen teile wie im laden umme ecke, nur eben ungelabeled) sondern weil sie ned in 1000er stückzahlen über den tisch gehen wie beim edv-händler (bzw. dessen großhändler) um die ecke. und beim computerhersteller direkt (egal ob dell, acer oder HP) sind solche ersatzteile schon immer um einiges teurer gewesen wie im laden umme ecke.

gruß luisoft

Offline Chlorgas

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 104
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #8 on: 28.11.2007 - 15:37 »
Dell Teile sind deshalb teuer weil sie rar gesät und extra angepasst worden sind! Jemand der einen DELL hat kann meist nur Festplatte und RAM tauschen. Alle anderen Teile müssen von DELL sein.

Cu

Offline luisoft

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 122
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #9 on: 28.11.2007 - 23:03 »
echt? wir haben nur die optiplex bei uns und da kann man eh nix tauschen  ausser festplatte und RAM, der rest is integriert. aber dass da signaturen ausgetauscht werden um nur "genuine DELL" zuzulassen kann ich mir ehrlich gesagt ned vorstellen. i.d.R. versuchen hersteller kosten zu vermeiden in dem sie die eine oder andere konstellation nicht in ihre firmwares implementieren, meist aber geben sie ned extra geld aus um zu verhindern dass andere hardware verbaut wird.

gruß luisoft

Offline DrSanchez79

  • Newbie
  • *
  • Posts: 19
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #10 on: 29.11.2007 - 00:31 »
@Chlorgas

heisst das, ich kann gar keine andere grafikkarte einbauen? bzw meine passt in kein no-dell system? das wär ja mal echt shice....

Offline Chlorgas

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 104
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #11 on: 29.11.2007 - 09:04 »
Das ist richtig! Dell verwendet nämlich nicht den einheitlichen MXM-Slot sondern irgendeinen anderen.
Dazu kommt noch dass die Befestigungen der Karte jedesmal eine andere ist. Das heißt bei meinem XPS zB könnte ich gerade noch euf eine GeForce 7950M GTX upgraden. Dann ist aber Schluss.

Wennst aber genaueres zu Umbauten dieser Art erfahren willst geh mal auf http://www.xps-forum.de !

Cu

Offline luisoft

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 122
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #12 on: 29.11.2007 - 12:23 »
ja gut, XPS evt., aber en "normaler" dimension?

gruß luisoft

Offline Chlorgas

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 104
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #13 on: 29.11.2007 - 17:20 »
Soweit ich erfahren habe ist es eigentlcih recht umständlich eine GraKa eines Dell-Laptops zu wechseln.
Wie das bei den einzelnen Modellen selbst aussieht weiß ich nicht. So viel habe ich nicht recherchiert!

Cu

Offline luisoft

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 122
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
(No subject)
« Reply #14 on: 29.11.2007 - 17:28 »
laptop? der dimension is doch ein desktop.

bei einem laptop isses klar.

gruß luisoft