Autor Thema: Garantie  (Gelesen 1698 mal)

Offline Schnupferich

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Garantie
« am: 11.04.2012 - 14:56 »
Habe in den USA während der Ferien einen Dell mini 1012 gekauft, weil der mitgebrachte Laptop den Geist aufgab und wir online sein mussten. Dachten, bei einer Welfirma wie Dell könnte man auch eine Werksgarantie überall auf der Welt erwarten. Kaum zurück, ging bei dem Netbook nichts mehr. Service angerufen: Auskunft nach Fehlerbeschreibung
1. keine Garantie (nur im Land des Kaufes)
2. Motherboard defekt.
3. Reparatur zu kostspielig.
Warum ist es nicht möglich, ein Motherboard zum geringen Preis von Dell zu bekommen, wenn man es selst einbauen möchte?
Habe das Teil in China bestellt (105 US-Dollar mit Versand, Warenwert war mit 20 US-Dollar angegeben.)
:confused:

Offline FranziSatDell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
AW: Garantie
« Antwort #1 am: 12.04.2012 - 09:44 »
Hallo Schnupferich,

vielen Dank für den Beitrag. Um dir genaue Antworten geben zu können brauche ich mehr Informationen mit was für einen Servie wurde der Mini gekauft?

Grundsätzlich innerhal der Gewärhleistung wenn Teile gebraucht werden die nur von einem Techniker einzubauen sind verliert man die Gewährleistung auf dieses Teil deshalb wird das Mainboard nicht einzeln versendet.

Sobald ich weiss was für ein Servie gekauft wurde kann ich auch auf die weiteren Punkte eingehen.

Einen schönen Tag noch.

FranziSatDell