Autor Thema: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?  (Gelesen 1523 mal)

Offline Talidour

Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« am: 06.07.2014 - 13:08 »
Servus Mahlzeit! :)

Bin grad ein wenig im Upgrade-Wahn, nachdem ich mein altes XPS 1530 mit 512MB SSD und 8GB RAM aufgerüstet hatte, und den Aurora R4 auf 32GB RAM hochgestemmt habe (danke für die Hilfestellung hier im Forum dafür!). Grund dafür ist die intensive Nutzung von Bildbearbeitungsprogrammen (Photoshop & Lightroom), sowie ein wenig Video-Bearbeitung.

Und das nächte Thema wäre nun ein eventuelles Prozessor-Upgrade. Mein R4 ist von 2012 und hat den Intel Core I7-3820 3.6GHz drin. Dazu habe ich einige offene Fragen:

- hätte ich beim R4 die Möglichkeit den bestehenden Prozzessor höher zu takten? Falls ja: in welchem Rahmen wäre es noch "gesund", und vernünftig im Sinne von merklicher Steigerung?
- auf was für Spezifikationen müsste ich bei einem Prozessortausch achten: nur auf den Sockel (2011)?
- ab welchem Prozessor würde ich überhaupt einen merklichen Unterschied feststellen (ab und zu game ich auch aktuellere 3D-Shooter)?
- was für ein Prozessor wäre das Maximum, das ich mit dem Mainboard des R4 überhaupt verbauen könnte?
- und ganz wichtige Frage: für mich als Besitzer von 2 linken Händen :rolleyes:  Wie einfach ist ein Prozessor-Tausch? Klickiklicki abziehen, neuen Prozzi klickiklicki reindrücken....? :confused:

Jou, ich bin gespannt....

Grüssle
Tali

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #1 am: 06.07.2014 - 21:03 »
Hi

Ganz ehrlich??

Dat lohnt sich nicht. Upgrades beim Prozessor wirst Du sowas von kaum merken. Verschlingt Geld und bringt fast nichts.

Eine SSD da rein, 32GB haste schon und gut ist. Welche Graka haste drin?
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Talidour

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #2 am: 06.07.2014 - 21:31 »
Hi Markus!

Eigentlich freue ich mich über deine Antwort, denn das heißt: Geld gespart. :)

SSD habe ich schon drin, ja. Graka weiß ich grad nicht genau ( bin unterwegs), sind aber 2 drin im SLI Betrieb. Ich glaub irgendwas mit GTX550 oder sowas (was halt im R4 von 2012 so verbaut wurde).

PS. Habs grad in einem anderen Thread von mir gefunden: Sind also 2x GTX555. Da habe ich ja gut geraten. :)
Im Grunde kann ich also alles lassen wie es ist. :) Auch gut.

Grüsse
Tali

DELL Forum

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #2 am: 06.07.2014 - 21:31 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #3 am: 07.07.2014 - 19:29 »
Jupp, alles lassen wie es ist, spart Geld (abzüglich meiner Provision für die Antwort ;)  ) weil bringen wirds nichts.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline Talidour

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #4 am: 07.07.2014 - 21:46 »
Zitat von: Dell-Schrauber;37916
Jupp, alles lassen wie es ist, spart Geld (abzüglich meiner Provision für die Antwort ;)  ) weil bringen wirds nichts.

Vadammpt...  Ich könnte dir als Provision einen 200Pin PC2 6400 1GB-RAM Riegel zusenden. :) Ein Hammerteil, hat 200 Pins (in Worten: zweihundert!), voll krass! Und hat mehr Speicher als die üblichen 1GB-Riegel, nämlich 1024 KBytes! 1024 ist ja wohl deutlich grösser als 1, geniales Teil, echt! :)

DELL Forum

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #4 am: 07.07.2014 - 21:46 »

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Trade Count: (0)
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9.397
  • Total likes: 0
  • Karma: +1002/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • Profil anzeigen
AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #5 am: 07.07.2014 - 22:20 »
Und wenn man es in der Mitte teilt und mit dem Dremel ein Schlitz gefräßt wird, passt es auch in ein Notebook :D  :cool:
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline DaPete89

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #6 am: 24.07.2014 - 15:36 »
Doch das Lohnt sich sehr wohl!
Sofern du Bildbearbeitung und Videoschnitt machst, welche mit über Prozessor berechnet wird, ist jeder weitere Kern ein gewinn.
In diesem Falle müsstest du dich informieren ob du die 4930k/4960x auf dein Board bekommst (6 Kerne,12 Threads).
Falls nicht, dann gehen "nur" die 3930k/3960X (6 Kerne, 12 Threads).
Falls deine Programme ausschließlich über die GPU laufen und nicht auf Multicoresysteme ausgelegt sind, wirst du natürlich da nur geld verbraten.
In unserem Unternehmen nutzen wir natürlich Xeon Systeme mit bis zu 4x8 CPU kernen, nur so als beispiel.

PS: Bei PC games ist es aktuell noch nicht notwendig mehr als die 4 kerne bzw. 8 Threads zu nutzen, hier müssen wir erstmal sehen, was die NextGen Konsolen so bringen.

Gruß

PPS: An den Grakas würde ich schon was machen wollen. Wenn mehr zocken als Bildbearbeitung dann wohl eher Richtung GTX770/GTX780, zur zeit recht günstig zu haben.
Ansonsten halt im Quadro lager rum schauen, PS nutzt ja meines Wissens nach Cuda.

Offline Dayworker

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #7 am: 24.07.2014 - 20:59 »
Bei Bildbearbeitung scheitert es eigentlich nur selten an CPU-Kernen. Eher ist entweder zu wenig RAM vorhanden oder bandbreitentechnisch zu schmal angebunden. Die Richtung GTX770/GTX780 bzw GTX780ti teile ich auch nur bedingt. Zum Zocken sicher gut geeignet, aber für die Bild- und Videobearbeitung würde ich solche Stromverbraucher und damit auch kühlungsintensive Radaubrüder nicht tolerieren. Klar kann man jetzt mit WaKü gegensteuern. Davon haben aber in den meisten Fällen die Spannungswandler recht wenig und werden viel zu warm, was den Prozessor zum Drosseln zwingt.
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO, ESXi5.5U3-A06 free

Offline DaPete89

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #8 am: 24.07.2014 - 21:04 »
Weswegen ich ja auch schrieb, wenn man nebenbei auch spielt die GTX770....sonst halt Quadro, wenn man es professionell angehen möchte. Zudem schrieb er auch was von Videobearbeitung.
Da ich nicht die genauen specs. der Software kenne wollte ich somit nur optionen nennen.

Offline Talidour

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #9 am: 24.07.2014 - 23:28 »
Servus,

also, ich habe leider keine Ahnung, ob nur die GPU genutzt wird. Hauptsächlich geht es um die Software Lightroom. Photoshop wird zwar auch verwendet, aber sehr selten. An anderer Stelle sollte eigentlich alles okay sein, d.h., genug RAM und SSD ist ebenfalls drin. Wegen den verwendbaren CPUs: keine Ahnung. :(  Das einzige was ich weiss: Sockel 2011. Genügt das...?
ABER übrigens, habe gerade gesehen was für Preise für die genannten Prozzis aufgerufen werden (3960x usw.), holla die Waldfee....  :eek:    Puh..., ca. 1000 Euronen, das ist deutlich zu viel.....

Grüssle
Tali

Offline DaPete89

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #10 am: 25.07.2014 - 13:55 »
Wenn dann wohl eher "nur" den 3930k/4930k. Diese kosten neu "nur" 500€. Gebraucht vllt. weniger. Ansonsten würde ich eher nach besseren GPU's gucken. Das du damit überhaupt spielen kannst, grenzt an ein Wunder :)

Offline Talidour

AW: Aurora R4: Prozessor-Upgrade?
« Antwort #11 am: 26.07.2014 - 16:12 »
Naja, das "aktuellste" Spiel bei mir ist im Moment Modern Warfare 2. Das flutscht. :)  Aber ich merke, wie das Zocken bei mir grad sowieso nicht die Top-Priorität geniesst... (sonst hätte ich ja auch aktuellere Games).

Mit anderen Worten: wenn schon neue GraKas, dann nur welche die für Lightroom & PS Vorteile bringen. :)

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40