Recent Posts

Pages: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Dell Studio Forum (Desktop) / Problem
« Last post by D.Met. on 05.01.2021 - 18:04 »
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und ich sage gleich dazu, dass ich einen PC bedienen kann, ansonsten aber überhaupt keine Ahnung habe. Seht es mir bitte nach, wenn ich dumme Fragen stelle und vielleicht auch nicht gleich kapiere, was ihr mir antwortet.

Wir haben vor einiger Zeit einen Desktop-PC bei einem Händler gekauft. Er hat Windows 10 drauf, 64 bit.

Vor ein paar Tagen haben wir eine gebrauchte Grafikkarte gekauft, Asus Geforce GTX 750 Ti. Ich habe sie eingebaut, der PC hat gebootet, aber es gab kein Bild. Also bin ich auf die Suche gegangen, warum das so ist. Dabei kam heraus, dass es dieser Grafikkarte wohl nicht ausreicht, die Spannung vom Motherboard zu nehmen, sondern sie muss mit einem 6poligen PCI-Stecker zusätzlich vom Netzteil versorgt werden. Das verbaute Netzteil hat aber einen solchen Stecker nicht. Es gab da nur ein Kabel mit der Bezeichnung P2, welches auf dem Motherboard eingesteckt wird.

Somit haben wir dann auch ein anderes, gebrauchtes Netzteil gekauft, Corsair VS 650. In freudiger Erwartung habe ich dann auch das Netzteil eingebaut, den PC wieder zugemacht, aber nun konnte ich ihn gar nicht erst einschalten. Also habe ich alles wieder rückgängig gemacht, alte Grafikkarte, altes Netzteil wieder eingebaut, und der PC fuhr wieder hoch.

Wieder bin ich auf die Suche gegangen und fand dabei heraus, dass das Corsair-Netzteil einen 8poligen Stecker hat, mit der Bezeichnung CPU. Also muss dieser Stecker an das Motherboard angeschlossen werden, damit das Motherboard und die CPU mit Strom versorgt werden - und der PC deswegen nicht eingeschaltet werden konnte?

Ich habe also wieder das Gehäuse geöffnet und nach dieser Anschlußmöglichkeit auf dem Motherboard gesucht - aber nichts gefunden. Mir wurde gesagt, dass dieser Anschluß meist oben links auf dem Motherboard zu finden ist und meistens die Bezeichnung CPU-PWR1 oder ähnlich trägt. Ich habe mit Lupe und Taschenlampe gesucht, aber nichts gefunden.

Ich kann leider nicht sagen, welches Motherboard verbaut ist. Weder auf dem Motherboard selbst noch im Gerätemanager habe ich eine Bezeichnung gefunden.

Kann mir jemand mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung helfen?

Ich danke sehr im Voraus.
12
schon gerfunden...
13
Hallo Peter,
vielen Dank für deine Antwort...

..Eine Frage habe ich noch.
Ich habe wie beschrieben Version 1909 installiert. Wenn ich nun den oberen Link nutze, was passiert da genau? Wird dann die aktuelle Version auf das Notebook heruntergeladen und dann das Upgrade ausgeführt, als wenn ich dieses direkt über "Windows Update" zugewiesen bekommen hätte?
Ist das ein Problem, wenn ich die Verion 2004 übersrpinge?

Der Link führt Dich zu dem Download-Tool für das aktuelle W10 Image.
Einfach das Tool laden, damit die ISO runterladen und installieren.
Ja, die 2004 Version kann problemlos übersprungen werden.

HTH

Peter
14
Hallo zusammen,

hab hier einen E6540 stehen, der ggf einen Kurzschluss auf dem MoBo hat. Sobald ich ein Netzteil anstecke, erlische der blaue Ring am Netzteil.
Auch mit einem Akku aus einem anderen E6540 lässt sich das Laptop nicht starten. Kein Blinkcode, keinerlei Anzeige.

Wie komme ich jetzt an die MoBo Bezeichnung, es gibt ja das E6540 nur mit Intel Grafik und mit den diskreten GraKas von AMD und NVidia.
Zerlegen will ich es jetzt nicht extra. Auf der Dell Seite kommt nach Eingabe des Servicetags auch nichts konkretes.
Wo finde ich nun diese Board Bezeichnung?

Vielen Dank

Peter
15
Außer nochmals den BIOS-Flash durchzuziehen fällt mir nix ein.
16
Jepp, alles schon durch...
17
Erneut probiert? Anderen USB-Port wie beschrieben versucht?
18
Bin gemäß dieser Anleitung vorgegangen, hat wohl auch bei diversen Alienware- Modellen funktioniert.
https://lazyadmin.nl/it/bios-recovery-dell-vostro-3500-3700-after-update-failed/
Ist ursprünglich zwar eine Möglichkeit, ein zerschossenes BIOS zu reparieren, mir ging es aber hier darum, zu sehen, ob es überhaupt noch einen Zugriff auf USB- Medien gibt.
19
winery=Weingut ???
Ich kann mit "winery" nix anfangen.
20
Hallo,
hab mich vielleicht nicht deutlich ausgedrückt. Aber - Ich bekomme nicht einmal einen Bootscreen und wie geschrieben - wenn dann doch einmal die Meldung mit Hinweis auf die Tasten F2 und F12 kommt, dann reagiert der Rechner darauf nicht. Somit kann ich keinerlei Bootmedium auswählen. Im ersten Post hatte ich bereits geschrieben, dass ich es auch mit den winery- Daten auf nem FAT32- Stick versucht hab, die LED am Stick hat kurz geleuchtet, das war´s dann aber auch.
Wie gesagt, ich vermute(befürchte), dass das eher ein echtes irreparables Hardwareproblem ist.

Trotzdem, Danke für die Tipps
Pages: 1 [2] 3 4 ... 10