Author Topic: PR_CONNECT_RESET_ERROR bei (fast) allen Webseiten mit Home WIFI  (Read 616 times)

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem DELL XPS Notebook (Windows 10, aktuellste Versionen, Updates werden regelmäßig installiert).

Bei Verbindung mit meinem Heim WIFI (Telekom Hybrid Speedport Router, aktuellste Firmware) ist es zurzeit fast immer (nur fast immer ...) so, dass fast alle webseiten (nur fast alle ...) einen "PR_CONNECT_RESET_ERROR" bekomme. Hier im Forum wurde dies im Thread https://www.dell-forum.de/dell-xps-forum-(notebook)/vorsicht-vor-dell-support-assist-!-kein-internet-mehr/msg117719/#msg117719 auch schon mal von jemanden aufgeworfen, mehr Threads zu dem Thema kann ich leider nicht finden. Daher ein neuer :-)

Nach einer länglichen Auseinandersetzung mit dem Support der Telekom (https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/PR-CONNECT-RESET-ERROR-bei-Speedport-Hybrid/m-p/4644043#M1251797) bin ich überzeugt, dass es nichts mit dem Router zu tun hat, sondern mit dem Laptop. Andere Endgeräte im selben WIFI haben das Problem nicht.

Viel mehr kann ich zurzeit gar nicht sagen, alsdass sich bei Auftreten des Problems
- webseiten nicht öffnen lassen
- gewisse Webdienste nicht funktionieren (auch hier: nicht immer, aber meistens) wie bpsw. Verbindung zu Microsoft Exchange Server, Microsoft Teams, etc.

Im Kontext der Auseinandersetzung mit der Telekom habe ich den Treiber für die verbaute WIFI Karte von KILLER aktualisiert, jetzt läuft die auf der neusten Intel-Version.

Gibt es Erfahrungswerte, wie man sich dem Problem nähren, geschweige denn lösen kann?

Beste Grüße!

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Hast du das Problem bei allen Webseiten oder nur bei solchen mit HTTPS?
Falls nur HTTPS betroffen ist, gibt es in Abhängigkeit zum Browser mehrere Möglichkeiten:
  • Datum/Uhrzeit falsch
  • Zertifikat fehlt im Zertifikatsspeicher von Browser (Beispiel Firefox verwendet seinen eigenen) oder OS
  • Sec-Suite bzw Virenscanner hängt sich dazwischen
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
    Hi!

    Danke für die Antwort - hm, gute Frage:
    • Datum / Uhrzeit: Ich habe einen Network Time Sync Dienst bei mir laufen, eigentlich sollte die Zeit auf wenige Millisekunden aktuell sein ;-)
    • Zertifikatespeicher: ca. einmal pro Woche leere ich meinen Browser-Cache etc., aber unabhängig davon treten die Verbindungsprobleme eben sproadisch auf. Wenn ich bspw. Google nicht mehr erreichen kann (Zertifikate-Problem?) probiere ich es vom mobile Hotspot und dort funktioniert es dann. Daher denke ich nicht, dass es am Browser liegt, dann müsste das Problem ja unabhängig vom WIFI Access Point auftreten
    • Virenscanner: Ich habe Microsoft Defender und (leider aus Versehen mal installiert und nun fehlen mir die Rechte, es wieder zu deinstallieren) noch MacAffee Small Business ...

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Ob du den Browser-Cache löschst, spielt für die Zertifikate keine Rolle.
Woher holst du dir die Zeit, hoffentlich nicht bei time.windows.com ? Damit hatte ich schon böse Zeitsprünge in beide Richtungen erlebt gehabt.
Wenn es nicht am Browser liegt (FF verwendet seinen eigenen Zertifikatsspeicher, Chrome dagegen kann den von Windows verwenden) bleibt fast nur noch MacAffe übrig. Zur Nutzerunsicherheit brechen einige Sec-Suiten eine SSL-Verbindung auf und hängen die sich dann als "mitm" mit ihrem eigenen Zertifikat dazwischen...
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free