Author Topic: PowerEdge R710 stürzt bei F10 ab, schaltet sich aus, startet neu  (Read 613 times)

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Hallo

evtl. war das keine gute Idee, Windows Server 2008 neu zu installieren?

Vor dieser Aktion hat die F10 UEFI funktioniert

nach der Neuinstallation nicht mehr

die Kiste geht einfach aus ....

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Was willst du denn über die F10-Taste erreichen?

Der Reboot-Müll im Fehlerfall ist typisch M$ Windows. Daher bestehen die erste Schritte in jedem Windows immer darin, zuerst den Explorer zu Reparieren sprich "Dateiendungen bei bekannten Dateitypen" ANZEIGEN und den Auto-Reboot im Fehlerfall zu deaktivieren.

Win-Server2k8 neu zu installieren, halte ich aus einem anderen Grund für einen Fehler. Ich würde ja jetzt auch keinen Rechner mehr mit Windows7 aufsetzen, da der offizielle Endbenutzersupport ausgelaufen ist.
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Mit F10 soll man in das System Setup kommen beim Booten

funktioniert aber nicht mehr

vorher ging es noch

habe Windows Server 2008 drüber installiert, weil kein Admin Passwort mehr bekannt war

Nach dem Drücken der F10 Taste kommt noch Inittalizing UEFI, dann start von dem Setup Ding und dann schaltet das Ding ab

Dann bootet es neu und Startet Windows Server 2008

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Um das Problem zu präzisieren

Bei Boot mit F10 soll der Unified Server Configurator starten

erst erscheint am Screen

Entering System Services

dann

Starting Unified Server Configurator

dann läuft ein Statusbalken ca.  bis 50% und der PowerEdge geht aus

nach 5 sek bootet er neu und startet Windows Server 2008

als ich das Gerät erhalten habe, konnte ich mit F10 noch rein

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Der USC residiert je nach Server bzw iDRAC-Version in einem kleinem Flash-Speicher oder richtet sich meiner schwachen Erinnerung nach wie damals bei mir auf einem kleinen Bereich der Festplatte ein und knappst sich dafür etwas Platz ab. Wie in https://www.dell.com/downloads/global/solutions/unified_server_overview.pdf beschrieben, kann es bei Fehlern notwendig sein, den USC wieder neu aufzuspielen. Das "wie" steht in Kurzform auch im verlinkten PDF.

Hattest du Win-Server2k8 eigentlich über den USC eingespielt oder den "normalen" Weg wie bei Win7/8.x/10 ?
Reden wir hier eigentlich wirklich über 2k8 oder 2k8-R2 ?
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Hallo Dayworker

ich hatte über das DVD Laufwerk installiert

es war Windows Server 2008 drauf, aber mangels Zugang wusste ich nicht, welche Version, welches SP

der erste Installationsversuch war Windows Server 2008 Standard SP1

ab da keine Möglichkeit mehr über F10

zweiter Versuch Evaluation Version Windows Server 2008 R2 Standard SP1 (die Anmeldemaske sieht auch etwas anders aus und es gibt die Power Shell)

somit konnte ich also auch zwei windows.old Ordner finden, die sich allerdings nicht löschen lassen

auch wieder keine Möglichkeit über F10

da ich totaler Neuling bin, muss ich mir Deinen Link mal anschauen

Vielen Dank erst mal dafür

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Habe mir jetzt ein Life Cycle Repair Kit von Dell runtergeladen und auf USB Stick kopiert

die Datei LC_Repair_Package_1.7.5.4_A00.usc

kann allerdings nicht ausgeführt werden, weil keine Anwendung dafür auf dem Server ist

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Das Repair-Kit muß, wie im verlinkten PDF beschrieben, über das iDRAC installiert werden.
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Sorry

habs jetzt gerade mal schafft, das BIOS auf 6.6.0 zu aktualisieren

dann hörts aber auf

keine Ahnung wie das gehen soll

ich komme ja nicht mehr in das BIOS Tool rein

in dem PDF kann ich das Wort idarc nirgends finden auch eine Beschreibung zur Installation entdecke ich nicht, ledigilich
wie ein laufender USC bedient werden soll
« Last Edit: 10.07.2020 - 14:09 by DellenMann »

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Im PDF Seite 12 unter "Unified Server Configurator Repair and Recovery".
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free

Offline 14hero11

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
das heisst ich muss den Server irgendwie in mein lokales Netz einbinden mit den IP Adressen, die beim Booten angegeben werden?

wo kann ich nachlesen wie ich auf den iDRAC Login komme?

Offline Dayworker

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 912
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Bei Rack-Servern hat eigentlich jeder immer iDRAC-Enterprise mitbezahlt, damit man vollständigen Remote-Zugriff sprich mit Bild erhält. Du brauchst auch die Java-Laufzeitumgebung Version 7 mit letzten Patchlevel. Version 8 wäre zwar besser, allerdings akzeptiert Java8 keine SHA-1 signierten Zertifikate und wir wissen nicht, wasd bei dir hinterlegt ist.

Falls das nicht funktioniert:
1. Add IP or hostname of iDRAC on exception site list from Java Control Panel.
2. Comment out these two lines at C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_251\lib\security\java.security and save with administrator privilege (important!).
jdk.jar.disabledAlgorithms=
jdk.tls.disabledAlgorithms=

Windows 10 1909 Version 10.0.18363.836
iDRAC Firmware Version 2.92 (Build 05)
java version "1.8.0_251"
KEIN SUPPORT PER PN !

Dateiuploads bitte verlinken!

T110ii, E3-1220v2, 24GB, H200 mit LSI9211 IT-FW P19, Napp-it AiO 19.12, ESXi6.5-15256549free