Author Topic: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn  (Read 3187 times)

Offline indepen

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« on: 14.01.2015 - 05:56 »
Guten Tag,
ich habe die schwarze Patrone bei meinem DELL 3110cn erneuert. Die Patrone war original DELL und eingeschweißt. Nun habe ich weiße (= unbedruckte) Querstreifen über das ganze Blatt.
Kann da irgend etwas "gereinigt" werden? Gibt es sonst irgendetwas, das ich tun kann, um die Drucke wieder lesbar zu machen?
Danke!Grüße aus Sydney
Dieter

Offline hijob

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 298
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #1 on: 14.01.2015 - 14:53 »
Hi,
du sagst in der Überschrift, der Streifen sei diagonal, im Text aber quer. Ich nehme mal an, du meinst einen Querstreifen.
Da es unmittelbar nach dem Tonertausch passiert ist, bitte mal die alte Tonerpatrone (falls noch vorhanden) wieder einbauen und eine Testseite drucken (vor dem Einbau vorsichtig etwas schütteln, so bekommt man noch genug Toner für den Testdruck). Wenn damit der Streifen verschwunden ist, liegt es an der neuen Patrone. Dann bitte auch diese (sehr vorsichtig) etwas schütteln und nochmals einsetzen und probieren. Manchmal "klemmt" der Tonerauslass an einer eben eingesetzen Patrone etwas. Durch das Schütteln und das Wiedereinsetzen könnte das behoben worden sein. Bitte das "vorsichtig schütteln" beherzigen. Wenn du zu heftig schüttelst, kann Toner aus der Patrone austreten und beim Einbau evtl. den Drucker verschmutzen. Da der Toner extrem fein ist, bekommt man selber das kaum wieder weg.
Falls es nicht behoben ist, wird evtl. die Fixiereinheit verschmutzt sein. Ich habe dir per PN mal einen Link geschickt, da ist ganz schön beschrieben, wie man die ausbaut, die Reinigung ist allerdings eher eine Sache für den Techniker. Nicht weil es so schwierig wäre, sondern weil die Dinger so empfindlich sind. Musst du selber entscheiden.
Gruss Jo
For every ailment under the sun; There is a remedy, or there is none;
If there be one, try to find it; If there be none, never mind it.

Dell Latitude 7200 2in1 i7 16/512 - was für ein Schnuckelchen :)

Offline indepen

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #2 on: 15.01.2015 - 01:14 »
Danke Jo!

Ja, ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. Ich meine tatsächlich diagonale Streifen.
Ich habe Deinen Text mit dem 3110cn ausgedruckt, eingescannt und hier angehängt. Das Problem ist deutlich zu erkennen.
Wie von Dir geschrieben, habe ich (nach etwas Schütteln und Klopfen) die alte Patrone noch einmal eingesetzt. Der Ausdruck damit ist fehlerfrei.
Nach Schütteln und Klopfen dann die neue wieder rein: Diagonalstreifen.
Da muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und eine neue kaufen. Die Dinger kosten hier umgerechnet € 120,- - und die Quittung für die defekte habe ich nicht mehr.

Danke für die Hilfe
Grüße aus Sydney
Dieter

Offline hijob

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 298
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #3 on: 17.01.2015 - 21:49 »
Hi,
die Streifen sehen nciht aus, wie von einem defekten Fixierdraht. Die wirken verschmiert, sieht also wirklich nach Toner-Cassette aus. Da du den Toner ohnehin nicht zurück geben kannst, wäre ein Reinigungsversuch eine möglichkeit. Parallel habe ich die per PN einen Link geschickt, in dem (im 3. Absatz) erklärt ist, wie man den Fehler eingrenzen kann. Evtl. gibt es dann einen Hinweis, wo du am Toner mal schauen kannst.
Gruss, Jo
For every ailment under the sun; There is a remedy, or there is none;
If there be one, try to find it; If there be none, never mind it.

Dell Latitude 7200 2in1 i7 16/512 - was für ein Schnuckelchen :)

Offline indepen

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #4 on: 29.01.2015 - 11:06 »
Guten Abend aus Sydney,

ich bringe den Thread noch mal nach oben, da sich mein Problem anscheinend nur verändert hat.
Ich habe beschlossen, die defekte(?) Patrone vorerst weiter zu benutzen. Wichtige Briefe drucke ich vorübergehend auf einem Tintenstrahler.
Nach nunmehr gut 100 Drucken sind die diagonalen Streifen nahezu verschwunden - dafür gibt es jetzt kleine schwarze Markierungen über die gesamte Seite. Der Scanner hat sie nur mit einer 600er-Auflösung erfasst, mit bloßem Auge sind sie aber gut sichtbar - auch auf dem angehängten Scan.
Weiß jemand, woran das liegen könnte und wie diese "Verschmutzung" beseitigt werden kann?

Danke!
Dieter

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 9.397
  • Karma: +1003/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #5 on: 30.01.2015 - 21:47 »
Hi

Könnte sein das der Toner suppt. Dann legt sich das Pulver puntuell auf ne Walze und wir immer mit übertragen.
Mach mal einen Druckqualitest, geiles Wort ;)

Folgendes schreibt Dell dazu:

[h=2]Print Quality Samples[/h] The 3110cn operator panel refers to the report containing an image quality sample set for the printer as the ContaminationChk.
 You may want to print this set of pages for several reasons:
          
  • As a test page set to prove all colors are printing correctly.
  • To determine if a defect is occurring on all colors or on a specific color.
  • To determine the distance between occurrences of the defect using the measurement rulers found on the edges of the color pages.
  • To determine if a specific roller is causing the print defect,  and also to determine the FRU (assembly) location of the roller causing  the print defect.
            The following procedure explains how to print the "ContaminationChk"  pages to use as a tool in determining proper cause and resolution of  image quality issues.
    
[LIST=1]
  • Press and hold the up arrow () and down arrow (), and then turn on the printer.
  • Release the arrows when  Diagnosing... appears on the operator panel.
  • Customer Mode should appear on the operator panel.
  • Press the down arrow () until the LCD displays Test Print.
  • Press the Select () button.
  • Press the down arrow () until the LCD displays ContaminationChk.
  • Press Select ().
  • The LCD displays Busy while the 3110cn prints the "ContaminationChk" pages.
  • Examine the test pages to determine if the defect is being duplicated and also which pages are displaying the defect.
  • If only a specific color page is reproducing the defect, then that  color toner cartridge is causing the issue. You can verify this if an  identical known good cartridge is available to swap for testing  purposes.
  • If the image defect appears on all color pages, then measure the  distance between repetitions of the defect using the ruled edges of the  color test pages.


So kannst Du rausfinden welche Farbe betroffen ist.
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline indepen

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #6 on: 31.01.2015 - 01:39 »
Danke Markus!

Hab den Test gemacht. Auf allen Seiten sind die kleinen schwarzen Striche zu sehen. Abstand zwischen der Strichen: genau 29 mm.
Doch: was sagt mir das jetzt? Wie kann ich Abhilfe schaffen?

Grüße aus Sydney
Dieter

Offline Dell-Schrauber

  • Immer unter Strom und im Stress
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 9.397
  • Karma: +1003/-3
  • ADAC im Dienst der Apotheken
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #7 on: 31.01.2015 - 08:25 »
Wenn es nur schwarze Punkte sind und nicht farbiges dabei ist, würde ich vermuten das der Toner undicht ist.
Wo genau hast Du den Toner gekauft? Bei Dell? Dann brauchst Du keine Rechnung, nur die Auftragsnummer.

Es wird alles auf den Tausch des Toners hinauslaufen, da ja nach dem Tausch die Probleme angefangen haben.
Beim 3110 ist die Drum mit in den Kartuschen drin, die blaue Walze. Wenn die einen Fehler hat und sich nicht sauber aufläd kommt es zu den Streifen. Da diese sehr regelmäßig sind, kommt da nur eine Walze in Frage. Der ausgelaufene Toner, der die Punkte verursacht, kann sich auf der Drum, im Fuser (Fixiereinheit) oder Transferbelt legen. Ich denke aber, wenn Du den defekten Toner tauschst, werden die Punkte nach einer gewissen Druckanzahl verschwinden.

Grüße aus dem kalten Deutschland ;)
Gruß
Markus

Alle Infos und Tipps sind ohne Gewähr. Ihr seid für euer handeln an den Geräten selbst verantwortlich.

Apple MacBook Pro 15 mit Touchbar: 16GB, 256GB SSD, MacOSx 10.13.5, Win10 Bootcamp
Latitude Z600: 2GB, 2x 64GB SSD, Win7 pro 64bit

Offline hijob

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 298
  • Karma: +0/-0
    • View Profile
AW: Diagonale weiße Streifen bei 3110cn
« Reply #8 on: 31.01.2015 - 08:59 »
Hi,
schau doch mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=Jn6DpDC8g8U - Bei 2:18 wird dein Problem und dessen mögliche Ursachen beschrieben. Ansonsten hat dein Toner eine Seriennummer. Mit der kannst du bei Dell versuchen, zu reklamieren. Bei HP Toner klappt das hervorragend.
Gruss, Jo
For every ailment under the sun; There is a remedy, or there is none;
If there be one, try to find it; If there be none, never mind it.

Dell Latitude 7200 2in1 i7 16/512 - was für ein Schnuckelchen :)